Skip to content

Sonderveranstaltungen des Erich Pommer Instituts

MEDIENKOMPETENZPROGRAMM für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 11 - sowie European TV Drama Series Lab 2013



Kurzbeschreibung: Um die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen in Bezug auf die Glaubwürdigkeit der Medien zu stärken und nebenbei ein Rechtsbewusstsein im Umgang mit Filmen und digitalen Inhalten zu vermitteln, bieten das Erich Pommer Institut und das Filmmuseum Potsdam eine gemeinsame Workshop-Reihe seit dem 01.09.2012 an, deren letzte Folge am 28.03.2013 im Filmmuseum Potsdam veranstaltet wird.

Selbermachen stärkt das Verständnis
Die Jugendlichen sollen zunächst die Ausstellung im Filmmuseum aktiv erkunden. Hierbei werden sievon Studierenden der Studiengänge Schnitt, Ton, Kamera, Drehbuch und Produktion der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ ca. 1,5 Stunden durch die Ausstellung begleitet. Die Jugendlichen bekommen so nicht nur durch Praktiker vermittelt einen Einblick in das jeweilige Handwerk, sondern nehmen auch aktiv an den verschiedenen schöpferischen Entstehungsphasen eines Films teil. Die Arbeit der Film- und Fernsehwirtschaft sowie der Wert des Urheberrechts wird den Jugendlichen auf besondere Weise näher gebracht: mit einem Blick hinter die Kulissen der Branche.

Experten wecken Interesse
Nach der praktischen Phase in der Ausstellung werden die Jugendlichen in einem ca. 1,5-stündigen Vortrag durch eine/n Experte/in über die inhaltlichen und rechtlichen Aspekte aufgeklärt und für einen reflektierten und verantwortungsvollen Umgang mit medialen Inhalten sensibilisiert.

Folgende Inhaltsmodule werden angeboten und können ggf. miteinander kombiniert werden:

1. Realitätskonstruktion durch Film und Fernsehen (Dokumentation, Scripted-Reality)
2. Vermittlung von Rollenbildern durch das Fernsehen (Selbst- und Fremdwahrnehmung)
3. Interpretation von Casting- und Talentshows im TV
4. Machart und Bewertung von Fernsehnachrichten
5. Rechtliche Grundlagen (Urheberrecht, Persönlichkeitsrecht, Bearbeitungsrecht, etc.)
6. „Gratis ist nicht gleich kostenlos“ – Konsumverhalten im Internet

Im Vorfeld können die gewünschten Themenschwerpunkte in einem Vorgespräch mit den jeweiligen Lehrer_innen abgestimmt werden. Bitte sprechen Sie das EPI Institut an! Die Gesamtzeit des Workshops beträgt ca. drei Stunden. Die Gruppengröße sollte 30 Kinder/Jugendliche nicht überschreiten.

Referenten/innen: Experten klären in einem 1,5-stündigen Vortrag über die inhaltlichen und rechtlichen Aspekte auf.
Studierende der Studiengänge Schnitt, Ton, Kamera, Drehbuch und Produktion der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ begleiten die Schüler und Schülerinnen ca. 1,5 Stunden durch die Ausstellung.

Ort: Filmmuseum Potsdam | Breite Straße 1a | 14467 Potsdam
Kosten: Eintritt für die Ausstellung im Filmmuseum: € 3,- pro Person
Datum: 28.03.2013
Uhrzeit: vormittags
Link: www.filmmuseum-potsdam.de

Bei Fragen zu diesem Programm wenden Sie sich bitte an Grischa Böhmer:

Erich Pommer Institut gGmbH
Grischa Böhmer
Försterweg 2
14482 Potsdam
Tel.: +49 (0) 331-721 28 87
Fax: +49 (0) 331-721 28 81
Web: www.epi-medieninstitut.de Anmeldung unter: www.tv-lab.eu

Mit freundlicher Unterstützung der Medienanstalt Berlin Brandenburg.

------------------

SAVE THE DATE - European TV Drama Series Lab 2013

Bitte merken Sie sich schon jetzt die Terminefür das europäische TV-Drama-Serie Lab 2013 vor. Das erfolgreiche Programm geht in eine neue Runde. Dieses Programm ist eine hoch qualifizierte Schulungsmaßnahmen und Denkfabrik für führende Unternehmen in der europäischen TV-Industrie. Es richtet sich an Drehbuchautoren, Produzenten und Sender und untersucht die wesentlichen Elemente der erfolgreichsten Fernsehserien. Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2012 kann das EPI-Institut schon jetzt die Ausgabe 2013 bekannt geben! Branchenexperten aus ganz Europa und die USA teilen ihr Wissen und bieten wieder exklusive Einblicke.

EUROPEAN TV Drama Series Lab 2013
Bewerbungsfrist ist der 25. April 2013

Modul I: 02.–07. Juli 2013 in Berlin
Modul II: 18.-24. November 2013 in Berlin


Upcoming seminars
Das komplette Frühjahrs-Programm 2013 für die nationale Weiterbildung erscheint voraussichtlich Mitte Januar 2013.

• THE ART OF NEGOTIATING AGREEMENTS for the Media Industry
13. - 17.4.2013

• EUROPEAN TV Drama Series Lab 2013
A high level training and ‘think tank’ for leading players in the European television industry! - Application deadline is April 25th, 2013!

• EUROPEAN CO-PRODUCTION - Legal and Financial Aspects
16. - 20.10.2013

• DIGITAL STRATEGIES - Financing, Marketing and Distribution 2.0
04. - 08.12.2013
Weitere Infos unter: www.epi-medieninstitut.de

  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige