Skip to content

Sightseekers - britischer Humor der bösen Art

SIGHTSEERS - britische Erfolgskomödie des Fantasy Filmfestes ab heute im Kino.



Eigentlich sind wir für Horrorfilme weniger zu begeistern. Doch der Eröffnungsfilm "SIGHTSEEKERS" des letzten Fantasy Filmfestes und der Quinzaine des Réalisateurs in Cannes 2012 war etwas besonderes, sodass wir den offiziellen Kinostart, der morgen, den 28. Februar 2013 erfolgt, als Anlass nehmen, den Film von Ben Wheatley hier in der Sparte Filmkritik nochmals anzukündigen. Zwar stehen die Fantasy Filmnights in Berlin erst am 23. + 24. März 2013 an, doch der Film wird von der MFA+ FilmDistribution schon jetzt in der deutschen Fassung bundesweit ins Kino gebracht. Er richtet sich allerdings an reiferes Publikum und wird garantiert nicht im Nachmittagsprogramm für Kinder gezeigt.

Die Schwarze Komödie über ein angestaubtes Mauerblümchen, das während des ersten gemeinsamen Camper-Urlaubs an Neu-Freund Chris mörderische Seiten entdeckt, könnte auch dem von uns immer wieder favorisierten Comedy Film Festival gut zu Gesicht stehen. Die gut getimten Effekte haben fast Slapstick Humor, wenn sie nicht so blutrünstig wären. Doch englischer Humor ist dafür bekannt, über die Stränge zu schlagen, um eindrucksvolle Wirkung zu zeigen, die nicht so schnell wieder aus dem Kopf der Zuschauer geht.

Auf der offiziellen Filmwebseite erfahren Sie weitere Einzelheiten über das Werk, das sicherlich auch in Deutschland für die gleiche mörderische Begeisterung sorgen wird, wie bereits in Großbritannien und Frankreich. Wir haben hier anlässlich der deutschen Filmpremiere auch den deutschen Trailer aus YouTube eingebunden und hoffen, dass Ihnen Film und Webseite genauso gut gefallen, wie uns auch.



Kurzinhalt:

Das äußerst neurotische Pärchen, Tina und Chris (gespr. von Anke Engelke und Bjarne Mädel), begibt sich auf seine erste gemeinsame Urlaubsreise zu Englands spießigsten "Sehenswürdigkeiten" ? inklusive selbstgehäkelter altrosa Reizwäsche. Als nach Kurzem die ersten Urlaubsbekanntschaften dran glauben müssen, stellt sich heraus, so handzahm wie die Beiden zu Beginn anmuten, sind sie gar nicht. Chris, in seiner Freizeit leidenschaftlicher Serienkiller, riskiert beinahe den hart erkämpften Urlaub mit seiner in Lust entbrannten Freundin. Zwischen pechschwarzem, britischem Humor und erotischen Unternehmungen findet das Paar die wahre Liebe im gemeinsamen Hobby. Ben Wheatley (Kill List) versteht es, die Abgründe seiner Charaktere komödiantisch in Szene zu setzen, im makabersten Road-Movie seit Langem.

Link: www.sightseers.de

  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige