Skip to content

Clips und Videobericht vom 99FIRE-FILMS-AWARD

Im Umfeld der Berlinale wurde auch der 99FIRE-FILMS-AWARD vergeben.

Zum 5. Mal wurde für junge Filmnachwuchstalente am Rande der Berlinale auch in diesem Jahr wieder der 99FIRE-FILMS-AWARD von der Exit-Media Agentur im Berliner Admiralspalast vergeben. Wie von uns am 9. Februar 2013 im BAF-Blog angekündigt, standen insgesamt 1.622 Filme auf MyVideo zum Publikumsvoting bereit. Die Teams hatten jeweils nur 99 Stunden Zeit, einen 99 Sekunden langen Kurzfilm zu produzieren und auf die Videoplattform hochzuladen. Dem Gewinner des größten Kurzfilmwettbewerbs der Welt wurde ein Preis in Höhe von 9.999 Euro versprochen.

Gewonnen haben in der Kategorie „Bester Film”

1. Platz: "Wenn Wünsche fliegen" von Manuel Eckert


Wenn Wünsche fliegen - MyVideo

2. Platz: "Zahltag" von Marcel Cornelius
3. Platz: "Just Another Day" von Liel Simon

BESTE IDEE: "Luft und Liebe" von Bartosz Bludau
BESTE KAMERA: "Hermann hört auf" von Stephan Fickers
BESTER FILM: "Wenn Wünsche fliegen" von Manuel Eckert
SONDERPREIS DER JURY: "How to kidnap Obama" von Jan Niklas Berg
PUBLIKUMSPREIS: "Auf Eins Space" von Jeffrey Jimenez

Die Gewinnerfilme sind unter www.99fire-films.de/reviews.html abzurufen.

Wir waren diesmal zwar nicht bei der Veranstaltung dabei, haben aber vorgestern einen Videolink eNtR Berlin zum Einbinden zugeschickt bekommen. Der Videokanal von eNtR Berlin (sprich ENTER Berlin - ein Synonym der Piratenszene für kapern oder besetzen) ist ein Projekt des UFA Lab auf YouTube. Das Videoteam begleitete den deutschen Schauspieler, Fernsehmoderator und ex Dschungel-König Peer Kusmagk auf dem Weg zur Gala. Ihr Bericht ist auch auf YouTube abzurufen.



Links: 99FIRE-FILMS-AWARD | www.ufa.de | www.youtube.com/user/entrberlin

Anzeige