Skip to content

Call for Entries - FILM, DOKUS, ANIMATIONEN

Gesucht werden Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilme für das 17. Neiße Filmfestival sowie Animationsfilme für das 27. Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart.



Vom 12. bis 17. Mai 2020 geht das Neiße Filmfestival im deutsch-polnisch-tschechischen Dreiländereck in seine 17. Runde.

Die Festivalmacher vom Kunstbauerkino in Großhennersdorf suchen dafür wieder Wettbewerbsbeiträge in den Kategorien Spielfilm, Kurzfilm und Dokumentarfilm, auf die insgesamt neun Neiße-Fische - die Preisskulpturen des Festivals - und rund 21.000 Euro Preisgeld warten.

Neben den besten Filmen in jeder Kategorie und den Publikumslieblingen werden u.a. die beste darstellerische Leistung, das beste Drehbuch und das beste Szenenbild prämiert. Außerdem wird ein Spezialpreis an einen Film aus dem gesamten Festivalprogramm vergeben, welcher sich dem Verständnis der Nachbarschaft von Deutschland, Polen und Tschechien widmet.

Zugelassen zum Wettbewerb des 17. Neiße Filmfestivals sind Produktionen aus den Jahren 2019 und 2020, die in mindestens einem der drei Nachbarländer Deutschland, Polen und Tschechien produziert bzw. koproduziert wurden.

Besonders und einzigartig am Neiße Filmfestival ist sein genreübergreifender, trinationaler Charakter mit grenzüberschreitenden Filmvorführungen an rund zwanzig Spielorten im Dreiländereck an der Neiße und einem umfangreichen Rahmenprogramm mit Ausstellungen, Lesungen, Konzerten und Partys, welches gemeinsam mit Kooperationspartnern in allen drei Ländern organisiert wird.

Einsendeschluss für alle Einreichungen ist der 15. Dezember 2019. Die Auswahl der Filme erfolgt bis Mitte April 2020.


Die Filmanmeldung muss am Stichtag mit einer Sichtungs-DVD oder einem Screener-Link im Festivalbüro vorliegen oder als Einreichung auf der Homepage oder online auf FilmFestivalLife erfolgen.

Link: www.neissefilmfestival.net

+++++++++++++++++



Aufruf zur Filmeinreichung beim 27. Internationale Trickfilmfestival Stuttgart 2020.

Vom 5. bis 10. Mai 2020 findet das 27. Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) statt, eine der weltweit wichtigsten Veranstaltungen für Animationsfilm. Der Aufruf zur Filmeinreichung für Animationsfilme, die nach dem 1. Oktober 2018 fertig gestellt wurden, gilt seit dem 6. September 2019 für die Hauptwettbewerbe des Festivals.

Noch bis zum 01. Dezember 2019 können Sie Ihre Filme beim zu folgenden Wettbewerben für das ITFS 2020 einreichen:

• Internationaler Wettbewerb
• Young Animation (Internationaler Studentenfilmwettbewerb)
• Tricks for Kids (Wettbewerb für animierte Kurzfilme)
• AniMovie (Internationaler Langfilm-Wettbewerb)


Alle Infos rund um die Filmeinreichung beim ITFS erhalten Sie hier auf einen Blick — einschließlich Einreichfristen, Anmeldeformularen und Reglements.

Die Einreichfrist für den neue Musikwettbewerb
• Bechstein Classic Animation Award endet erst am 01. März 2020.


Der neue Musikwettbewerb Bechstein Classic Animation Award richtet sich an Animationsstudierende und Absolvent*innen von internationalen Film- Kunst- und Medienhochschulen und prämiert den besten Einsatz / die beste Umsetzung von Musik in einem animierten Kurzfilm. Hierfür stellt das Musiklabel Bechstein Classic aus seinem Portfolio fünf Musikstücke zum Download zur Verfügung, die als integraler Bestandteil eines animierten Kurzfilms oder zur direkten Visualisierung verwendet werden können. Die Lizenz ist in Verbindung mit einer Einreichung des Films zum ITFS20 kostenfrei. Der Preis ist mit 2.500€ dotiert.

Das Reglement und Anmeldeformular zum Musikwettbewerb finden Sie hier.

Teilnehmen kann jeder Animationsfilm bis zu einer Länge von 35 Minuten einschließlich Kombinationen von Real- und Trickfilm, in dem einer oder mehrere der Tracks, die das Musiklabel Bechstein Classic per Download zur Verfügung stellt, zur Verwendung kommen. Sonderwünsche (wie z. B. instrumentale Versionen) sind nach Rücksprache möglich. Die Musikstücke können mit einer Eigenkomposition kombiniert werden.

Über das ITFS:
Das ITFS bietet Filmschaffenden, Regisseur*innen, Produktions- und Verleihfirmen eine professionelle Plattform, ihre Filme sowohl einem breiten Publikum als auch Fachbesuchern zu zeigen. Trickfilmfans jeden Alters haben die Möglichkeit, sechs Tage lang animierte Kurz- und Langfilme, Serien und Games zu sehen und zu erleben. Auf dem Festival wird eine große Bandbreite des aktuellen Animationsfilmschaffens mit seinen Schnittstellen zu Visual Effects, Architektur, Kunst, Design, Musik und Games präsentiert. Im Zentrum des Festivals stehen der künstlerische Animationsfilm, innovative interaktive und transmediale Arbeiten sowie die Förderung junger Talente. In den unterschiedlichen Wettbewerben werden Preisgelder in Höhe von bis zu 90.000 € vergeben.

Informationen zu weiteren Wettbewerben, die separat ausgeschrieben werden, finden Sie auf der Website des Festivals.

Link: www.ITFS.de

Anzeige