Skip to content

Neue Trailer zu James Cameron's AVATAR

Der Publisher Ubisoft präsentierte ein neues Entwicklervideo zum Actionspiel James Cameron's Avatar.

Um das Weihnachtsgeschäft anzukurbeln, gewähren die Entwickler des Action-Adventures James Cameron's AVATAR jetzt einen weiteren Einblick in das Spielgeschehen. Zu diesem Zweck hat der Publisher Ubisoft ein neues Video veröffentlicht, das in ca. drei Minuten Filmmaterial neue Details zeigt, sowohl vom Planeten Pandora als auch über den Konflikt zwischen Menschen und der dort heimischen Bevölkerung, den Na'vi Aliens.

Der gleichnamige Film von Regisseur James Cameron feiert hierzulande am 17. Dezember 2009 sein Debüt in den Kinos. Vor allem die 3D-Version des Films ist etwas Besonderes, dass zuvor kein anderer Film in dieser außergewöhnlichen Qualität bot. Es handelt sich bei dem AVATAR Film um den ersten langen Spielfilm dessen Computer generierte Sequenzen mit real gedrehten Sequenzen eine Einheit bilden und sogar durchgängig dreidimensional gedreht sind. Das hat bisher kein anderer geschafft und zählt zu den Meilensteinen der Filmgeschichte. Die Story scheint eine Mischung aus George Lucas "Star Wars" Science-Fiction-Episoden und dem online Fantasy Computer Spiel "World of War Craft" zu sein. Deshalb werden das Spiel und der Film weltweit gleichzeitig erscheinen. Als Darsteller sind unter anderem Sam Worthington ("Terminator: Salvation") und Sigourney Weaver ("Alien") auf der Leinwand zu sehen.

Wir haben hier den Trailer des 20th Century Fox Films in unsere Webseite eingebunden. Die Ausschnitte aus dem Computerspiel sind ebenfalls am Ende bzw. durch Click am oberen linken Rand der kurzen Sequenz abrufbar.



Leser von RSS Feeds, bei denen das Video nicht angezeigt wird, finden den Link zum eingefügten Trailer auch hier bei YouTube.

Die 3D-Version des Film wird in ausgesuchten Kinos in der Weihnachtszeit gezeigt. Die Cinestar Kinogruppe will bis zum Start mit 16 weiteren 3D-Kinosälen aufwarten. Dazu zählen das Berliner Cinestar Original im Sony-Center und das Berliner Cubix am Alexanderplatz. Insgesamt wird Cinestar dann bundesweit 36 Kinosäle mit 3D-Darstellung betreiben. Auch die UCi Filmpaläste kündigen überall 3D-Vorführungen an. Allerdings wird beispielsweise im Zoo Palast und im Colosseum Berlin eine konkurrierende Projektionstechnik benutzt, weshalb in diesen Kinos andere Polarisationsbrillen zum Einsatz kommen. Sogar das Computerspiel wird zeitgleich mit dem Kinostart wahlweise mit 3D-Brille ausgeliefert. Voraussetzung sind spezielle Grafikarten für Windows-7 oder Vista, die aufgrund der neuen Direct-X 11 Schnittstelle, die 3D-Unterstützung bereits implementiert haben. Ein Hersteller hat bereits speziell modifizierte Laptops angekündigt. Ihnen soll ab Weihnachten eine 3D-Brille als Bonus beigelegt werden.

In dem epischen Fantasy-Abenteuer AVATAR - AUFBRUCH NACH PANDORA nimmt uns James Cameron, der Erfolgsregisseur von "Titanic", mit in eine faszinierende neue Welt, jenseits der Grenzen unserer Vorstellungskraft. Gemeinsam mit Jake Sully taucht der Zuschauer ein in eine fesselnde Story und geht auf eine Reise voller Gefahren und Entdeckungen. Auf Pandora erlebt Jake die Wahrhaftigkeit einer bezaubernden, neuen Welt und muss sich gleichzeitig auf seinen entscheidenden Kampf vorbereiten.

James Cameron erdachte die Story zum Film bereits vor 14 Jahren, jedoch fehlten damals die technischen Möglichkeiten zur Umsetzung seiner Vision. Jetzt, nach vier Jahren aktiver Produktionsarbeit, bietet AVATAR - AUFBRUCH NACH PANDORA ein völlig neuartiges Kinoerlebnis. Die eigens für den Film entwickelte revolutionäre Technologie ist dabei niemals Selbstzweck, sondern dient dem unmittelbaren Erleben der Emotionen und einer mitreißenden, epischen Geschichte.

Link: 20th Century Fox/Avatar

  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige