Skip to content

EMGERGEANDSEE Studentenfilmfestival & Cinema Total


Die Zeit zwischen der Transmediale.09 und der 59. Berlinale füllt das fünfte internationale EMGERGEANDSEE Studentenfilmfestival, das vom 03. bis 04.02.09 im Filmtheater am Friedrichshain & am 8.02.08 im Collegium Hungaricum stattfindet.




Das Festival hat nicht nur in Berlin einen wichtigen Stützpfeiler, sondern auch in London und Budapest, der Hauptstadt Ungarns. Kein Wunder, dass sich das Collegium Hungaricum Berlin (CHB), das ungarische Institut als Mitveranstalter präsentiert. Einen ganzen Tag lang treffen sich am Institut junge Filmemacher aus der ganzen Welt, um zu diskutieren und Videoarbeiten untereinander vorzustellen. Der Hauptveranstaltungsort mit jeweils zwei Showreels am Abend wird allerdings für zwei Tage das Filmtheater am Friedrichshain sein.

Wir hatten bereits vorgestern die Gelegenheit das ungarische Gebäude zu besichtigen, das als Kulturinstitut fungiert und somit im Gegensatz zu Botschaften, als ein offenes Haus konzipiert ist, welches vom Architekten ganz auf Film und Multimedia ausgerichtet ist. János Can Togay der Leiter des Hauses hat seine Wurzeln in der Filmbranche. Er war als Regisseur, Drehbuchschreiber sowie Schauspieler tätig und hat mit Cinema Total noch viel vor im CHB.

Während der Berlinale wird das CHB sogar erstmals zum "Filmhaus Ungarn", das von Peter Greenaway bespielt und umgestaltet wird. Doch dazu später mehr, denn bereits seit der transmediale.09 beherbergt der Ausstellungsraum im Gebäude eine Multimedia Installation, die auch weiterhin bis März zu sehen sein wird. Über Außensensoren an der Häuserfront wird banal gesagt das Wetter erfasst und auf mehreren Projektoren im Inneren wiedergespiegelt. Eine Software setzt das künstlerisch und visuell um, so dass daraus etwas völlig Neues entsteht. Keine Anwendung für den Meteorologen, sondern eine visuell erfassbare Wolke aus Lärm, Abgasen und Feuchtigkeit, die das Gebäude umgibt und quasi als Spiegel der Umwelt sogar wieder nach außen an die Öffentlichkeit gesendet werden kann. Der Film- und Videoraum des Instituts ist mit einer superstarken Rückprojektion ausgestattet, die bei Bedarf weithin sichtbar ist - sogar bis zur Straße unter den Linden, obwohl das Gebäude an der Rückseite des Maxim Gorki Theaters in der Dorotheenstraße liegt.

Am 6. Februar wird Peter Greenaway um 23:00 Uhr das Haus von Außen mit Videos anstrahlen. Auf dem Vorplatz spielen DJs der Elektro Szene und VJs liefern im Takt der Musik die Bilder dazu. Dies ist der Auftakt zur Berlinale Woche im Collegium Hungaricum. Auch in den folgenden Tagen steht das Haus im Zeichen des Films – vor allem des osteuropäischen Films. Die Treffen, Gespräche und Veranstaltungen werden deshalb auch vom Filmfest Cottbus mitorganisiert und unterstützt. Am 8. Februar ist das EMGERGEANDSEE Studenten-Filmfestival mit Diskussionen zu Gast.

Schwerpunkt sind originelle und kreative Filme, Videos und Animationen von Studenten, egal ob von Filmhochschule oder Kunstakademie. Das Festival zeigt alle Genres, Themen und Techniken und konzentriert sich dabei auf die Film-, Fernseh- und Werbeindustrie sowie auf Galerien. Im Umfeld der Berlinale sollen die Filme dabei den Einkäufern und Beobachtern anderer Festivals schmackhaft gemacht werden. EMGERGEANDSEE ist in den letzten Jahren durch eine Zusammenarbeit mit dem Kooperationsstudiengang der Universität und Fachhochschule Potsdam Europäische Medienwissenschaft und dem Fachbereich Design der Fachhochschule Potsdam entstanden. Das Festival hat sich auf den Kurzfilm von Studenten spezialisiert, so dass eine gewisse Abgrenzung zu den Featurefilmen der Sehsüchte von der Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) in Potsdam besteht, dem größten Internationalen Studentenfilmfestival Europas.

Postal address:
EMERGEANDSEE
03. bis 08.02.2009
Postfach 029930
10132 Berlin
Germany
Web: www.emergeandsee.org

Festival Director
Kirsten Storz
eMail: kirsten@emergeandsee.org

Head of EMERGEANDSEE Berlin
Till Claassen
eMail: till@emergeandsee.org

Collegium Hungaricum Berlin (Haus Ungarn)
Ungarisches Kulturinstitut (CHB)
EMGERGEANDSEE Media Conferenz am 8.2.09 10:00-16:00 Uhr
BERLINALE Treffpunkt Osteuropas 6.-14.02.09
Dorotheenstraße 12
10117 Berlin
Tel.: 030 / 212340-0
eMail: collegium@hungaricum.de
Web: www.hungaricum.de

Filmtheater am Friedrichshain
York Kinogruppe
Bötzowstraße 1-5
10407 Berlin
Kartenreservierung: 030 / 42 84 51 88
Web: www.yorck.de
EMGERGEANDSEE Vorführungen am 3. & 4.2.09 jeweils 19:30 Uhr und 21:00 Uhr.

  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige