Skip to content

Spielfilm-Premieren mit Abenteurern und smarten Erfindern im TV

"Der kleine Spirou" am 21. Juni und "Familie Smart" am 28. Juni 2019 bei KiKA auf Lollywood.

Die französisch-belgische Koproduktion "Der Kleine Spirou" wurde schon 2016 produziert, kam aber erst Ende 2018 in die Kinos in Deutschland. Nun ist der spannende Kinofilm pünktlich zur Sommerwende und während der Berliner Ferien - bereits am 21. Juni 2019 im Fernsehen als Free-TV-Premiere um 19:30 Uhr bei KiKA auf LOLLYWOOD zu sehen.

Hier der Trailer:

Synopsis:

Ein ganz normales Leben kommt für Spirou und Max nicht in Frage. Viel lieber möchten sie eigene Wege gehen und ihr Leben selbst bestimmen.

Der kleine Spirou (Sacha Pinault) steckt in einer ziemlichen Klemme. Nach den Sommerferien soll auch er an eine Hotelpagenschule wechseln und damit an die langjährige Familientradition anknüpfen. Doch Spirou würde viel lieber auf der Schule bei seinen Freunden bleiben und mit seiner großen Liebe Suzette (Lila Poulet) um die Welt reisen. Als eine Wahrsagerin (Armelle) ihm viele spannende Abenteuer vorhersagt, nimmt Spirou sein Schicksal selbst in die Hand und stürzt sich zusammen mit seinen Freunden in außergewöhnliche Abenteuer.

Der französisch-belgische Spielfilm basiert auf den legendären Comicreihen "Spirou & Fantasio" sowie "Der kleine Spirou" und wurde von Les Films du Cap und Les Partenaires produziert. Verantwortliche Redakteurin bei KiKA ist Tina Sicker.

Am 28. Juni 2019 folgt als deutsche Filmpremiere und gleichzeitig als Free-TV-Premiere um 19:30 Uhr bei KiKA auf LOLLYWOOD der Abenteuerfilm "Familie Smart" für die ganze Familie.

Die niederländische Kinderkomödie aus dem Jahre 2017 handelt von Max (Matheu Hinzen), dem jüngsten Spross eines Clans genialer Erfinder – wobei seine Erfindungen explodieren, statt zu funktionieren. Als der Rest seiner Familie gekidnappt wird, kann aber nur Max sie retten…,

Hier der Trailer:

Synopsis:

Als seine Familie erneut zur größten Erfindermesse der Welt eingeladen wird, beschließt Max, lieber alleine zu Hause zu bleiben. Die Einladung stellt sich als Falle heraus und Max gerät in die Hände von Elon Teslison (Najib Amhali) - dem Absender der falschen Einladung. Dieser will die Pläne der Smarts klauen, um endlich auf der Erfindermesse den ersten Preis zu gewinnen. Nun liegt es an Max, mit einer selbstgebauten Erfindung seine Familie zu retten.

Produziert wurde der turbulente 80-minütige niederländische Spielfilm von Just Productions und Gates Pictures. Verantwortliche Redakteurin bei KiKA ist Corinna Schier.

Nach der Ausstrahlung im TV sind die Filme auch auf kika.de und im KiKA-Player zu sehen.

KiKA - Der Kinderkanal von ARD und ZDF

Link: www.kika.de/lollywood/

Quelle: ots - news aktuell by dpa

  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!