Skip to content

Adobe stattet Medienakademie aus und lädt zum Award '08 ein


Über die Weiterbildungsinstitute in der Berliner Medienlandschaft haben wir bereits öfters berichtet. Regelmäßig zum Beginn neuer Kurse werden Informationstage veranstaltet, um für neue Kursteilnehmer zu werben. Leider werden die oft hochgesteckten Erwartungen im Laufe des Studiums nicht immer erfüllt. Manchmal stimmt die Zusammensetzung der Kurssteilnehmer nicht, um effektiv arbeiten zu können. Ein andermal haperts an veralteter Hardware oder an der Software. Im schlimmsten Fall müssen sich zwei Kursteilnehmer einen PC teilen.

Es geht aber auch anders, wenn die Industrie mithilft, die Rechner optimal auszustatten. Diesmal bekamen wir einen Newsletter von Adobe zugeschickt, die ihre umfangreiche Software offensichtlich neuen Kursteilnehmern schmackhaft machen will und deshalb für die Berliner DAA-Phoenix Medienakademie Werbung macht. Diese Vorgehensweise ist neu, denn bisher war es selten möglich, die recht teueren Produke auf allen Rechnern installieren zu können. Manches Weiterbildungsinstitut musste deshalb mit älterer, preiswerter Software vorlieb nehmen. Besonders im Bereich Video wird anspruchsvolle Hardware mit schnellen modernen Prozessoren vorausgesetzt, damit die Adobe Schnittsoftware "Premiere" rund läuft. Wir nehmen an, dass Adobe sich wohl kaum für ein Unternehmen einsetzten wird, dass den Ansprüchen nicht gerecht wird und geben deshalb die Information hier weiter.
DAA-Phoenix Medienakademie lädt ein zum Informationstag!
Die Berliner DAA-Phoenix Medienakademie bietet ein umfangreiches Kursprogramm aus Inhouse-Schulungen, Einsteigerkursen sowie mehrtägigen Modulen zu Adobe After Effects CS3 Professional. Grafik- und Web-Designer, Film- und Video-Profis, die die Vorteile von Effekten und Animationen noch besser nutzen wollen, lädt die DAA-Phoenix Medienakademie daher jetzt zu einer Informationsveranstaltung ein: Am 28. November erfahren Sie hier alles über das Adobe Kursprogramm und Ihren persönlichen Weg zu mehr After Effects Know-how!

Ansprechpartner
Jürgen Hobrecht
DAA - Phoenix Medienakademie
Franz-Jacob-Str. 4b (Storkower Bogen)
10369 Berlin
Tel.: 030 / 986 07 400
Fax: 030 / 986 07 402
Mail: info@daa-phoenix-medienakademie.de
Web: www.daa-phoenix-medienakademie.de

Weitere Medien Akademien gibt es in fast allen Stadtteilen.
Empfehlenswert u.a. ist aus eigener Erfahrung die Medienakademie CIMdata in Charlottenburg oder private Berufsfachschule L4 in Prenzlauer Berg.

Eine umfangreiche Liste der meisten Weiterbildungsinstitute hatten wir im Dezember 2006, in der erweiterten Ansicht veröffentlicht...

Darüber hinaus liefert unsere Suchfunktion mit dem Stichwort "Weiterbildung" nach Betätigung der "Enter" Taste noch mehr Ergebnisse.


------------------------


Übrigens lädt Adobe die Studierenden zur Teilnahme an den weltweiten Adobe Design Achievement Awards 2008 ein: Bis zum 02.05.2008 können Grafik-Designer, Fotografen, Illustratoren, Trickfilmer, Videografen, Entwickler und Computer-Künstler allein oder in Gruppen mit ihren kreativen Projekten am Wettbewerb teilnehmen. Ausgezeichnet werden herausragende Leistungen, die Technologie und Kreativität erfolgreich zusammenbringen. Zeitlich limitierte Testversionen der zur Erstellung der Beiträge benötigten Adobe-Produkte können kostenlos von der Adobe-Website heruntergeladen werden.

> Jetzt anmelden und mitmachen!



  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen