Skip to content

»HELLAS FILMBOX BERLIN« - BEST OF GRIECHISCHER FILM

HELLAS FILMBOX | Warm Up zum first greek film festival im Kino BABYLON BERLIN.

Offiziell findet die dritte Ausgabe des griechischen Filmfestivals HELLAS FILMBOX BERLIN erst ab dem 24. Januar 2018 in der URBAN SPREE Galerie Berlin statt.

Diese Musik- und Veranstaltungslokation in der Revaler Str. 99 in Berlin-Friedrichshain, ist weniger ein Kino, vielmehr eine Eventlocation und Galerie für urbane Kunst, aber auch idealer Treffpunkt für junge Leute zum feiern. Und mit dem griechischen Filmfestival gibt es tatsächlich ordentlich was zu feiern, denn das vielfach noch unbekannte griechische Filmschaffen soll den kreativen Kultur-Austausch zwischen Deutschland und Griechenland fördern und anstelle der deutsch-griechischen Beziehungskrise der vergangenen Jahre vielmehr eine Brücke des kreativen Kultur-Austauschs zwischen den beiden Länder bauen.

Doch bis es soweit ist veranstaltet auch das Kino Babylon Berlin - nach dem erfolgreichen Start der ersten beiden Ausgaben des griechischen Filmfestival am selben Ort - seit dem 1. Januar 2018 diesmal mehr als zwei Wochen lang ein eigenes Warm-Up zur HELLAS FILMBOX, dem offiziellen first greek film festival in Berlin.

In wieweit das Programm des Kinos Babylon in Berlin Mitte mit den Veranstaltern im Urban Spree abgestimmt ist oder vielleicht auch gar nichts mehr damit zu tun hat, sondern möglicherweise nur die Gelegenheit nutzen will, um auf ihr eigenes Programm aufmerksam machen zu wollen, ist uns nicht bekannt, denn neben einigen wenigen aktuellen Werken, werden im Babylon vornehmlich ältere, aber auch bekannte und bedeutende Filme aus Griechenland vom 1.-17. Januar 2018 gezeigt.

Alles hier aufzuführen, was im Kino Babylon auf dem Programm steht, würde zu weit führen. All dies kann nämlich auch in der Programmvorschau des Kinos nachgelesen werden. Wir wollen aber dennoch einige herausragende Werke und auf Filmfestivals in Venedig, Toronto, Cannes oder Thessalonikis begeistert aufgenommene und ausgezeichnete Filme nennen, die in Deutschland z.T. noch keinen Kinostart hatten, sowie zwei aktuelle Produktionen aus dem Jahre 2017, von denen eine noch einmal übermorgen wiederholt wird:

"Boy on the Bridge" [To agóri sti géfyra] Zypern 2016, R: Petros Charalambous mit Toni Dimitriou, Kika Georgiou, Kostas Dimitriou, 85 Min, OmeU am 2.1.2018 um 19:30 Uhr. Hier der Trailer:

"Invisible", Griechenland 2015, R: Dimitris Athanitis mit Yannis Stankoglou, Christos Benetsis, Menelaos Chazarakis, OmeU, 84 Min am 4.1. und 9.1.2018. Hier der Trailer:

"Exodos 1826" Griechenland 2017, R: Vasilis Tsikaras mit Dimitris Papadopoulos, Leonidas Kakouris, 96 Min, OmeU am 1.1. und 4.1.2018. Hier der Trailer:

"Chevalier", Griechenland 2015, R: Athina Rachel Tsangari mit Vangelis Mourikis, Yorgos Kentros, Yorgos Pirpassopoulos, 105 Min, OmU am 1.1. und 6.1. und 17.1.2018. Hier der Trailer:

"Interruption", Griechenland 2016, R: Yorgos Zois mit Alexandros Vardaxoglou, Maria Kallimani, Alexia Kaltsiki, 109 Min, OmeU am 7.1. und 9.1. und 14.1.2018. Hier der Trailer:

"Kazantzakis", Griechenland 2017, R: Yannis Smaragdis mit Odysseas Papaspiliopoulos, Stefanos Linaios, Marina Kalogirou, 120 Min, OmeU, Im Anschluss Q&A mit den Filmemachern am 17.1.2018. Hier der Trailer:

BABYLON Berlin

Rosa-Luxemburg-Str. 30

10178 Berlin

www.babylonberlin.de

+++++++++++++++++

Beim 3. HELLAS FILMBOX BERLIN Filmfestival 2018 werden ab 24. Januar 2018 im URBAN SPREE in der bereits erfolgreich etablierten Sektion NEW VISION drei Spielfilme und zehn Kurzfilme zu sehen sein. Auch dieses Mal sind es Filme, die häufig formale Grenzen sprengen. Darunter mit „Τime is up“ von Nicolas Pourliaros sogar eine Weltpremiere für die noch kein Trailer vorliegt.

Synopsis:

Mit „Time is up - Die Zeit ist um“ erleben wir so etwas wie einen Video-Kalender: Der Protagonist Harris kommt an einem Freitag nach Hause und kündigt an, dass er sich innerhalb der nächsten 48 Stunden umbringen wird.

In der Sektion DOKUMENTARFILM, das in diesem Jahr mit starker weiblicher Präsenz aufwartet, werden fünf Filme präsentiert.

Das Griechische Filmfestival «Hellas Filmbox Berlin» möchte das vielfach noch unbekannte griechische Filmschaffen in den Fokus des deutschen Publikums rücken und den Dialog zwischen Filmemachern und Publikum fördern.

Einen der Höhepunkte von Hellas Filmbox Berlin 2018 bildet die spektakuläre Abschlussveranstaltung des Festivals mit der Filmpreisverleihung und einem Konzert des jungen Musikers und Regisseurs Alexandros Voulgaris – auch bekannt als "The Boy" – als Berliner Premiere. Eine After Show Party voller Überraschungen rundet den Abend ab. Zuvor werden der namhafte deutsche Komponist, Autor und Liedermacher Konstantin Wecker und der griechische Filmemacher Zafeiris Haitidis ins Gespräch miteinander kommen, moderiert von der Jungstar-Journalistin Elisa Simantke.

Mit einem Ticket können Sie alle Highlights der Abschlussveranstaltung miterleben.

«Hellas Filmbox Berlin» 2018 im Urban Spree

griechisches Filmfestival 24. bis 28. Januar 2018

Revalerstr. 99

10245 Berlin

Web: www.hellasfilmbox.de

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige