Skip to content

FEST FILM LAB & International Film School Berlin im FUNKHAUS Nalepastraße

Film Production, Visual FX & Animation, Screen Acting / Internationale Weiterbildungskurse (only in english).

Der alte Charme des Funkhauses in der Nalepastraße in Berlin-Oberschöneweide, auf dem zu DDR-Zeiten bis zu 5000 Menschen arbeiteten, ist immer noch präsent, obwohl an vielen Stellen gewerkelt wird, um das Gelände für die Gegenwart zu ertüchtigen.

Nach der Wende wurden in dem verlassenen, aber denkmalgeschützten Gebäude mit wunderschönen Holzvertäfelungen wilde Techno-Parties gefeiert. Events sollen auch in Zukunft stattfinden, aber eher in der großen alten Fuhrparkhalle des Blocks D, ebenfalls einem Gebäude der 50er Jahre, denn dieses wird heutzutage nicht mehr als Abstellgarage für Fahrzeuge benötigt.

Das ehemalige Aufnahmestudio im Produktionskomplex B wäre für Parties viel zu schade. Der empfindliche Parkettfußboden, der zusammen mit der gut erhaltenen Holzverkleidung nach wie vor eine hervorragende Akustik für Klassikaufnahmen abgibt, könnte Schaden nehmen. Stattdessen entstanden dort in letzter Zeit u.a. einige Filmdrehs für Konzert- und Serienproduktionen, während die übrigen Studios vermehrt für Veranstaltungen vermietet wurden.

Vor drei Jahren hatte der Unternehmer Uwe Fabich, dem bereits der Postbahnhof am Ostbahnhof sowie die Erdmann-Höfe in Kreuzberg gehören, das gesamte Gelände mit den vier denkmalgeschützten Gebäude am Spreeufer für zwölf Millionen Euro gekauft. Nach einer Zweckentfremdung als Möbellager ist Fabich mittlerweile der dritte Eigentümer des Funkhauses in mehr als zehn Jahren.

Statt einer Zerstückelung will er auf dem 13 Hektar große Gelände eines der größten Musikzentren der Welt aufbauen. Die seit Jahren längst verlassenen Redakteursräume und Studios im Hauptgebäude "Block A" sind dagegen schon seit längerem von Produzenten und Künstlern aus aller Welt zu kleinen Ateliers, Probe- bzw. neuen Aufnahmestudios umfunktioniert worden.

dbs Filmnet - International Film School Berlin

Rund 300 Menschen arbeiten derzeit im Funkhaus. Musiker, Fotografen, Maler, Multimedialeute, Konzertveranstalter, Verlage und mit dem dbs Filmnet auch die International Film School Berlin.

Die DBS Berlin wiederum kooperiert mit dem FEST FILM LAB, das professional Filmworkshops nicht nur in Berlin, sondern auch in London, Abu Dhabi, Barcelona und New York anbietet. Natürlich alles in englischer Sprache, denn für professional filmmaking ist englisch weltweit zum Standard geworden.

About FEST FILM LAB:

FFL was created to identify, develop and support new cinematic values, so as to contribute to the audiovisual industry, seeking excellence in cinema art. FEST FILM LAB is a structure of excellence in the teaching in the area of cinema and audiovisual. It is not just another institute for education and workshops, but an institute that presents regular workshops throughout the year, and give the best worldwide professionals in this area.

Next FEST FILM LAB Workshop with Ralph Remstedt:

LAST FEW PLACES!

25% Discount until the 12th of January!

Ralph Remstedt 1st Assistant Direction Workshop

20th-21st January Berlin

This exceptional workshop will provide you with an all-inclusive perception of the different stages of the work of a top Assistant Director, through the vision of one of the most recognized professionals in the field. Through an intimate and focused atmosphere, where the small group of participants will have full access to the speaker, Ralph Remstedt will share much of his long and distinguished experience working alongside directors such as Roman Polanski (in films such as “The Pianist” and “Ghost Writer”), Fatih Akin (in productions like “The Cut”) and Mogorzata Szumowska (in “Ono”), only to name a few.

In this workshop, Ralph will try to give you a detailed picture about the job of the 1st AD. Be it, that you want to become a 1st AD yourself, or to show the many people who are involved in a movie production how they can benefit the best from your AD. And how they can support him the best way.

German-born Assistant Director Ralph Remstedt has 20 years’ experience in the field, working as a precious right-hand man to some of the most influential filmmakers in film history.

FEST FILM LAB

Workshop Duration: 2 days,

Dates: 20th - 21st of January 2018

Location: Berlin at DBS Berlin, FEST's venue partner for this workshop

Price: 499 EUR (374.99 EUR with 25% discount until 12th of January)

Maximum number of participants: 25

For more information please visit the workshop's page here

Links: www.nalepastraße.de | filmlab.fest.pt | www.dbsfilm.net

Quellen: Zeitreisen Nalepafunk | Gründerszene | Berliner Zeitung

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige