Skip to content

Hilfe & Infos

Tipps & Links für Leser unseres BAF-Blogs Nach einem inzwischen beseitigten Bug im System soll der kleine Käfer jetzt das Maskottchen unseres Tagebuches werden. Für Fragen oder Kommentare bitte eine Mail an: baf-berlin@web.de

Der Berliner Arbeitskreis Film e.V., ein seit 1974 existierendes Netzwerk Berliner Filmschaffender, informiert mit dem BAF-Blog seit 2006 umfassend über Aktuelles aus allen Bereichen der Berliner Filmbranche.

Neu ist die Suchfunktion, die nach dem Relaunch am 21.04.2017, jetzt oben rechts im Header neben dem BAF Logo zu finden ist. Die Eingaben bitten wir mit der Entertaste zu bestätigen. Einzeln eigegebene Worte werden jetzt in entsprechenden Texten deutlich rot markiert. Zusammengesetzte Begriffe bitte in "Anführungszeichen" eingeben!

Alternativ lassen sich auf unserer linken Seitenleiste bestimmte Rubriken in den Kategorien der RSS-Feeds einfach durch Ankreuzen auswählen. Dadurch werden andere, nicht erwünschte Artikel ausgeblendet. Somit lassen sich bestimmte Themenbereiche leichter finden und direkt anspringen.

rss-nachrichten.de Eine Hilfestellung zur Nutzung der RSS-Funktion und deren Thematik für zahlreiche RSS-Reader gibt es auch bei techfacts.

Für Windows 8+10 empfehlen wir den kostenlosen Dark RSS reader aus dem Microsoft Store. Durch das RSS-Abonnement können die News auch in anderen Programmen gelesen werden wie z.B. in einem E-Mail-Client oder in der Windows Sidebar, ohne den Browser öffnen zu müssen. Die in der Webseite eingebundenen Videotrailer werden allerdings nur im Browser auf unserer Webseite angezeigt und nicht in RSS-Readern.

Um immer aktuell zu sein, können unsere RSS-Feeds auch im MS Office Outlook Programm integriert werden. Auch im alten Internet Explorer kann die RSS-Adresse zu den Feeds durch einem Click auf das Symbol angezeigt und abonniert werden. Die Befehlszeile heißt dafür:
http://baf-berlin.de/blog/feeds/index.rss2
In Google Chrome und im Edge Browser unter Windows 10 geht dies nicht mehr. Dort wird nur noch ein kryptischer HTML-Code ausgegeben. Auch der Firefox Browser von Mozilla unterstützt ab Dezember 2018 keine RSS-Feeds mehr und verweist externe Feed-Reader

Die Headlines unserer Artikel posten wir jetzt täglich auch über Twitter oder Facebook, sodass wir auch in den sozialen Netzwerken stets aktuell bleiben. Dies trifft auch auf kurze Meldungen zu, die auf unserer Website des BAF-Blogs nicht mehr rechtzeitig Berücksichtigungen finden konnten und ihre Verbreitung schneller auf Facebook finden können.

Wegen der neuen Datenschutzrichtlinien, die wir in einem Artikel vom 7. April 2018 ausführlich erwähnten, musste das sogenannte »Liken« eines Artikels angepasst werden. Der Facebook-Button muss demnach durch einen vorgelagerten Schalter erst bewusst von jedem User aktiviert werden, bevor er benutzt werden kann. Zurück zu den aktuellen Blog-Einträgen geht es links oben über die Startseite.

In der rechten Seitenleiste bei unserem Werbepartner Amazon ist ebenfalls eine Suchfunktion für DVD's und Blu-rays integriert, um den Bezug zum Anliegen unseres Services aus der Filmbranche deutlich zu machen. Darüber hinaus gibt es in der oberen Navigationsleiste einen Link zum eigenen kleinen BAF-Shop mit Artikeln aus unserem Fundus, der auch von unseren Mitgliedern bestückt werden kann. Daneben gibt es außerdem die Möglichkeit, sich selbst oder die eigene Firma auf der Mitgliederseite mit Projekten und Aktivitäten zu präsentieren.

Wer den Verband durch Beitritt unterstützen möchte und durch die Mitgliedschaft auch von den Vorteilen profitieren möchte, kommt in der Navigationsleiste oben oder am Ende der Blog-Seite direkt zu unserem Button Vereinsseite. Dort findet man auf unserer Homepage unter der Rubrik Mitgliedschaft entsprechende Beitrittsformulare.

Auf vielfachen Wunsch unserer Leser haben wir in der oberen Navigationsleiste zudem noch eine umfangreiche Adress- und Linkliste anstelle unseres ehemaligen BAF-Forums eingestellt, das von Spam und Fake-News zugemüllt worden war.

Hinweise zu Nachträgen und Korrekturen sind willkommen unter Mail an: baf-berlin@web.de

Geschrieben von Filmfan | am