Skip to content

KURZSUECHTIG: Das 14. Leipziger Kurzfilmfestival

Morgen beginnt das 14. Leipziger Kurzfilmfestival in Sachsens größter und kreisfreier Stadt.



Schon am 17.03.2017 informierten der Festivalleiter Mike Brandin sowie die Festivalorganisatorin Stefanie Abelmann gemeinsam mit den Partnern vom Kunstkraftwerk Leipzig, dem Künstler & Kurator Beat Toniolo sowie dem Organisator vom Kaleidoscope Leipzig, Alexander Herrmann, über das diesjährige Leipziger Kurzfilmfestival, seine vielen Neuerungen und die zusätzliche Location, das Kunstkraftwerk Leipzig.

Im Kunstkraftwerk wird in diesem Jahr erstmals das neue Rahmenprogramm mit Podiumsdiskussionen zum Thema "Nachwuchsförderung" und "Virtual Reality /360 °" und das erste Gastland, die Schweiz mit Schweizer Kurzfilmen und Filmemachern präsentiert. Im Anschluss an die Pressekonferenz gab es bereits erste Kostproben aus dem Film "sCHwiizer Chuchi" - der Schweizer Filmküche", zubereitet vom "Chef de la cuisine suisse", Daniel Jurisch, Pächter des Restaurants "Peter PAN" in Leipzig.

Leipzig ist nicht nur als kreisfreie sowie größte Stadt im Freistaat Sachsen bekannt, sondern auch durch die Leipziger Messe und vor allem in der Filmbranche durch DOK Leipzig, dem größten Filmfestival für Dokumentar- und Animationsfilm, das vom 30. Oktober – 5. November 2017 sein 60. Jubiläum feiert. Obwohl es in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen keine Filmhochschule gibt, existiert dort eine lebendige Kurzfilmszene. Gleich im Anschluss an das 14. Leipziger Kurzfilmfestival KURZSÜCHTIG, das vom 29.03.- 02.04.2017 stattfindet, startet auch das 29. FILMFEST DRESDEN sein diesjähriges Kurzfilm-Programm in der Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen. Mehr dazu am 4. April 2017 bei uns im BAF-Blog.

In Leipzig möchte der Verein des Festivals KURZSUECHTIG den Kurzfilm stärker herausstellen und auf die große Leinwand holen. Er hat sich zur Aufgabe gemacht, den Filmen mitteldeutscher Filmemacher ein Forum zu bieten und den Austausch zwischen Filmemachern/innen verschiedener Couleur zu fördern. Traditionell ist die Leipziger Schaubühne Lindenfels zentraler Festivalort und öffnet auch in diesem Jahr erneut ihre historischen Flügeltüren für KURZSUECHTIG. An nunmehr fünf Abenden werden aktuelle Filme aus den Programmbereichen Animation, Dokumentation, Fiktion und Experimental gezeigt. In das Festival integriert ist wie immer der Wettbewerb für Filmmusik und Sounddesign.

Das Programmheft mit allen ausführlichen Informationen findet Ihr HIER zum download.

KURZSUECHTIG e.V.
14. Ausgabe: 29. März - 02. April 2017
Stefanie Abelmann (Festivalorganisation)
Tieckstr. 3
04275 Leipzig
Web: www.kurzsuechtig.de

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige