Skip to content

Jetzt online - EPI Frühjahrsprogramm 2016 (Update)

Das neue Programm des Erich Pommer Instituts für die Frühjahrssaison 2016!



Ab April startet das Erich Pommer Institut wieder in eine spannende und vielfältige Seminar-Saison in Berlin und München. Ausführliche Informationen zu allen Seminaren sowie die Anmeldemodalitäten finden Sie auf der Homepage des EPI.

Die Seminare im ersten Halbjahr in Berlin:

04.04.2016
Digital Film Marketing - Campaigns and strategies to successfully reach audiences through web 2.0
Referent: Mathias Noschis, Film Marketing Strategist, Alphapanda

07.04.2016
Markenstrategien in der Gamesindustrie - Von der Rechteklärung bis zur Videospiel-Verfilmung
Referenten: Olaf Wolters, RA BOEHMERT & BOEHMERT | Dr. Thomas W. Boddien, RA BOEHMERT & BOEHMERT

12.04.2016
Der erfolgreiche Antrag - Geschriebene und ungeschriebene Regeln der Filmförderung
Referenten: Christian Berg, Koordinator Filmförderung Medienboard | David Kussel, Förderreferent DFFF | Prof. Dr. Ulrich Michel, RA/Partner Noerr LLP, Berlin | Katharina Domnick, LL.M., RA‘in Noerr LLP, Berlin

13.04.2016
Koproduktionsverträge in der Praxis - Case Study: Coconut Hero (D | CAN 2015)
Referenten: Dr. Andreas Bareiß, RA SKW Schwarz Rechtsanwälte, Berlin | Fabian Maubach, Sommerhaus Film GmbH | Sascha Gottschalck, Justiziar UFA Fiction

26.04.2016
Arbeitsverträge in der Medienwirtschaft - Rechtsprechung und Praxistipps
Referenten: Monika Birnbaum, MM und Dr. Alexandra Henkel, MM, RA’innen/FA’innen für Arbeitsrecht und Partnerinnen FPS Rechtsanwälte & Notare, Berlin

29.04.2016
Versicherungspakete in der Spielfilmproduktion - Die wichtigsten Versicherungen im Praxischeck
Referenten: Udo Happel, freischaffender Line-Producer für Spielfilmproduktionen | Hendrik Bockelmann, Mitglied Geschäftsleitung DFG Deutsche FilmversicherungsGemeinschaft, Hamburg

20.05.2016
Update TV FFS: Der neue Tarifvertrag 2016 - Aktuelle Regelungen für die Film- und Fernsehbranche
Referenten: Marcus Sonnenschein, RA BREHM & v. MOERS | Bernhard Speck, Vorstandsmitglied BvP e.V.

25.05.2016
Merchandising in Film & TV - Strategien zur Auswertungsmaximierung
Referenten: Dr. Ralph Oliver Graef, LL.M. (NYU), RA/FA Urheber- & Medienrecht und Managing Partner GRAEF Rechtsanwälte, Hamburg und Berlin | Stefanie Studt, Geschäftsführerin Licensing International, Hamburg

15.06.2015
Zitatrecht im Film - Case Study: Bra Wars – Hollywood’s Affair with the Bra (Arte | D 2014)
Referenten: Wolfgang Brehm, RA und Partner bei BREHM & v. MOERS | Hermann Vaske, Autor, Regisseur und Produzent bei der Emotional Network GmbH, Regisseur Bra Wars

Seminare in München:

20.04.2016
Steuerfragen in der Filmproduktion - Ein Update für Filmschaffende
Referent: Heiko Wunderlich, RA/FA für Steuerrecht und Partner SKW Schwarz Rechtsanwälte, München

21. - 22.04.2016
Richtig budgetieren - Wie kalkuliert man eine internationale Spielfilmproduktion? Budget- und Teamaufbau mit Movie Magic
Referenten: Udo Happel und Marcus Loges, freischaffende Line-Producer für Spielfilmproduktionen

01.06.2016
Inside FFF & LfA - Von der Fördereinreichung bis zur Schlussabrechnung
Referenten: Julia Rappold, Förderreferentin FFF Bayern | Christoph Szonn, Dipl.- Betriebsw. (FH), Spezialist Filmteam LfA (Prüfung, Beratung, FFF/DFFF)

02.06.2016
Rechteklärung bei Kino & TV - u.a. Case Study: Er ist wieder da (D 2015)
Referenten: Elena Kirchberg, LL.M., RA’in BREHM & v. MOERS | Sebastian Bergau, Justiziar Constantin Film, GF Olga Film

03.06.2016
Dokumentarfilme - Experten-Tipps für das Schreiben von erfolgreichen Exposés und Treatments
Referenten: Marie Wilke, Regisseurin, Autorin und Dozentin für Dokumentarfilmregie und Stoffentwicklung | Oliver Rauch, Autor, Dramaturg und Regisseur von TV- und Kino-Dokumentarfilmen

Seminare in Potsdam:

9.- 11.06.2016
WRITERS ROOM - das US-amerikanische Arbeitskonzept - 3- tägiger Intensiv-Workshop
Referenten: Frank Weiß, Autor, Dramaturg, Regisseur | Timo Gößler, Autor, Dramaturg, Dozent

>> Ausführliche Informationen und Anmeldung hier

Nachtrag: International training event Berlin:

April 13 - 17, 2016 Hotel and Venue Adrema Berlin
CLEARING RIGHTS for Film and TV
Rights clearance is becoming increasingly important, both nationally and internationally.
Register now to secure your seat at this not-to-be-missed event!
Participation Fees - Regular participation (incl. accommodation and meals):
1st person € 1.290,00 | 2nd person from same company € 990,00
ESSENTIAL LEGAL FRAMEWORK 2016 Part I.-III.
Get the Flyer here | Get the Program I. here.

Erich Pommer Institut gGmbH
Försterweg 2
14482 Potsdam
Bei Fragen zu dem Weiterbildungsprogramm wenden Sie sich bitte an Bettina Kamps:
Tel.: +49 (0) 331.721 28 87
Mail: kamps@epi-medieninstitut.de
Web: www.epi-medieninstitut.de

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!