Skip to content

BAMBI Preisverleihung in Potsdam 2009

Wichtigster deutscher Medienpreis BAMBI 2009 wird am 26. November in der Metropolishalle in Babelsberg verliehen.


Rund sechs Millionen Zuschauer verfolgen jedes Jahr live die glanzvolle Verleihung eines der wichtigsten und traditionsreichsten Medienpreises in Deutschland. Die Auszeichnung wird an deutsche und internationale Persönlichkeiten aus Film, TV, Musik, Kultur und Gesellschaft vergeben. In diesem Jahr kann die neu erbaute Metropolis Halle im Filmpark Babelsberg endlich voll zur Geltung kommen. Es ist das erste Mal dass ein Großereignis aus Potsdams Medienstadt live übertragen werden kann.

Seit 95 Jahren schlägt das Herz der ältesten und größten Filmmetropole Europas. Mehr als 3000 Kino- und Fernsehfilme entstanden unter den Signets von Ufa, Defa ud Studio Babelsberg. Was fehlte, war eine große Multifunktionshalle für Veranstaltungen, aus denen live übertragen werden kann, denn das kleine Potsdam stand diesbezüglich im Schatten von der Großstadt Berlin, die für diese Art Veranstaltungen besser ausgerüstet ist. Doch die Exklusivität Potsdams und der Ruf von Film-Produzenten in der Nähe der Studios für ihre Events eine passende Stätte zu bekommen, blieb nicht ungehört. Vor gut einem Jahr war es soweit und die Metropolishalle konnte eingeweiht werden. (Siehe BAF-Blog vom 05.10.08)

"Bambi" für Helden der Montagsdemos
Im Jubiläumsjahr des Mauerfalls dürfen natürlich die großen und kleinen Helden nicht fehlen. Viele Auszeichnungen werden deshalb in allen Kategorien im Zusammenhang mit der Wende vergeben. Das können Fernsehfilme ebenso sein, wie Bands oder Musiker, die Einheit besungen haben. Die drei DDR-Oppositionellen Christoph Wonneberger, Siegbert Schefke und Aram Radomski werden für ihre Rolle bei der friedlichen Revolution in der DDR 1989 mit dem "Bambi" ausgezeichnet. Das meldet das Blatt "Super Illu" vorab. Die Preisverleihung erfolgt am 26. November 09.

Wonneberger, Pfarrer in Leipzig, organisierte seit 1986 die Friedensgebete, aus denen 1989 die Montagsdemos entstanden. Schefke und Radomski gelang es, Video-Aufnahmen der Demonstration am 9.Oktober 1989 zu machen. Die wurden in den Westen geschmuggelt und tags darauf in den ARD-Tagesthemen gezeigt. Etwas verwundert allerdings eine weitere Pressemeldung, dass jeder Achte zwanzig Jahre nach dem Fall der Mauer dieses teilende Bauwerk wieder zurückhaben will. In einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der "Leipziger Volkszeitung" sprachen sich zwölf Prozent der Teilnehmer für einen Wiederaufbau aus. Im Osten waren 13 Prozent dafür, im Westen zwölf Prozent. Mit 79 Prozent war allerdings die große Mehrheit der Ansicht, dass der Mauerfall am 9. November 1989 ein Glücksfall für alle Deutschen sei. Weitere neun Prozent hatten keine Meinung oder wollten sich nicht äußern.

Der Publikums-BAMBI 2009
Bis zum 26. November 2009, 21.30, Uhr kann noch online auf www.bunte.de abgestimmt werden welches TV-Event zur deutschen Geschichte mit einem BAMBI ausgezeichnet werden soll. Zur Wahl stehen fünf nominierte Produktionen:

• Böseckendorf - Die Nacht, in der ein Dorf verschwand, SAT.1;
ANNA LOOS und THURE RIEFENSTEIN sind Anführer einer sagenhaften Massenflucht von 1961, als ein ganzes thüringisches Dorf über Nacht in den Westen verschwand.

• Jenseits der Mauer, DAS ERSTE;
KATJA FLINT und EDGAR SELGE erleben als DDR-Bürger nach einem Fluchtversuch in den 70ern den Albtraum: Sie werden abgeschoben, ihre Tochter zur Adoption freigegeben.

• Krupp - Eine deutsche Familie, ZDF;
IRIS BERBEN und BENJAMIN SADLER leiden als Bertha und Alfried Krupp in den 50ern untereinander. Der Mutter geht es um die Dynastie, der Sohn sucht sein privates Glück.

• Die Rebellin, ZDF;
ALEXANDRA NELDEL und DAVID ROTT kämpfen als Kinder des Wirtschaftswunders Anfang der 50er um ihr Stück vom Kuchen. Auch privat planen sie eine bessere Zukunft.

• Mogadischu, DAS ERSTE;
NADJA UHL wird als Stewardess der 1977 entführten Maschine "Landshut" von einem Terroristen (SAÏD TAGHMAOUI) bedroht. Mit dabei: Thomas Kretschmann und Herbert Knaup.

Das Ergebnis wird live in der BAMBI-Verleihung am 26. November 2009 ab 20.15 Uhr in Das Erste (ARD) bekannt gegeben. Alle Teilnehmer der Abstimmung nehmen an einer Verlosung des neuen Mercedes-Benz E-Klasse Coupé E 350 CDI BlueEFFICIENCY im Wert von über 50.000 Euro des exklusiver Presenting-Partners Mercedes-Benz teil.

BAMBI Nominierungen für "Best Actress" und "Best Actor":
Unter den deutschen Schauspielern sind jeweils drei Darsteller nominiert worden, die in diesem Jahr wegen besonderer Leistungen hervorgetreten sind:
• Jessica Schwarz, Diana Amft und Simone Thomalla
• Christian Ulmen, Florian David Fitz und Edgar Selge

In der Kategorie "Film international" geht der 61. BAMBI 2009 an den österreichischen Schauspieler Christoph Waltz, der in Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds" als SS-Standartenführer Hans Landa mit herausragender Leistung überzeugt. Für die Jury gab es in diesem Jahr keinen besseren Schauspieler:
"Er führt den bösen Nazi in Uniform als charismatischen Menschen vor und entlarvt dann mit größter schauspielerischer Präzision dessen teuflischen Charakter. Hinter einer Fassade der Freundlichkeit lässt Waltz subtil nuanciert sein sadistisches Wesen erkennen", so die Jury.
Als beste internationale Schauspielerin wird Kate Winslet ihren Bambi in Empfang nehmen, die eigens für den Medienpreis anreist.

Weitere Informationen unter www.bambi.de.
TV Übertragung im 1. Programm der ARD ab 20:15 Uhr.

In der erweiterten Ansicht unter nachfolgendem Link listen wir außerdem die Special Awards auf:



BAMBI Special Awards


• BAMBI Pop National geht an Silbermond
• BAMBI Pop International geht an Shakira
• BAMBI Sport geht an Vitali und Wladimir Klitschko
• BAMBI Business geht an Uli Hoeneß
• BAMBI geht an die "Stillen Helden" Christoph Wonneberger, Siegbert Schefke und Aram Radomski, die vor 20 Jahren die “Montags Demonstrationen” in Leipzig mit initiiert und gefilmt haben sowie unter großen Gefahren das aufgenommene Material an westdeutsche Medien weiterleiteten.
• BAMBI “Special Contribution” geht an Jürgen Schulz, Gründer der “KINDERHILFE - Hilfe für Leukämie und tumorkranke Kinder”
• BAMBI für das Lebenswerk von Maximilian Schell
• Millennium BAMBI geht an Helmut Kohl

Anzeige

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!