Skip to content

INTERFILM Winner 2023 und Beginn der Französischen Filmwoche Berlin

Das 39. INTERFILM und das 16. KUKI Festival gingen am Sonntag mit über 18.000 Besuchern und über 500 Akkreditierten erfolgreich zu Ende.



Der Preis BEST FILM im Internationalen Wettbewerb bei INTERFILM ging an die Animation "Eeva" von Lucija Mrzljak und Morten Tšinakov aus Kroatien / Estland.

Hier der Trailer:



Synopsis:
Bei der Beerdigung regnet es in Strömen. Es gibt viele Tränen, zu viel Wein und eine Handvoll Träume, um die Lücken zu füllen. Ein skurril-düsterer Animationsfilm über eine eigenwillige Frau, die ein Todesfall aus der Bahn wirft, nachdem die Wohnung brennt.


Der Film über eine Frau, die noch nach dem Tod ihres Mannes an ihm leidet, erhielt das Preisgeld 6000,- €.
Insgesamt wurden von den Jurys Preise im Wert von 40.000,- € vergeben.

Alle Gewinner von INTEFILM hier und von KUKI hier.

Link: www.interfilm.de

++++++++++++++++



Der Film "BLACK FRIDAY FOR FUTURE" wird in Anwesenheit der Filmemacher Olivier Nakache und Éric Toledano am Donnerstag, 23. November 2023 im Delphi Filmpalast die 23. Französische Filmwoche Berlin feierlich eröffnen.

Hier der Trailer:



Synopsis:
Den Planeten retten oder lieber sich selbst? Albert und Bruno sind bis zum Hals verschuldet und halten sich meist mit windigen Aktionen über Wasser. Eher durch Zufall und von Freibier angelockt, landen sie auf einer Versammlung junger Umweltaktivisten. Mit den Idealen der Protestierenden können sie zwar wenig anfangen, mit der engagierten Anführerin Cactus dafür umso mehr. Kurzerhand versuchen die beiden, den Tatendrang der Gruppe für ihre eigenen Ziele zu nutzen – und sei es nur, indem sie blockierte Autofahrer gegen Geld passieren lassen. Doch es dauert nicht lange und ihr falsches Spiel droht aufzufliegen.

Nach ihrem unvergesslichen Kinohit "ZIEMLICH BESTE FREUNDE" inszenieren Olivier Nakache und Éric Toledano diesmal eine Komödie, in der Black-Friday-Rabattschlachten auf Fridays-for-Future-Ideale treffen. Mit der Komödie, die bereits erfolgreich in den französischen Kinos gestartet ist, stellt das Regie-Duo ein weiteres Mal unter Beweis, dass sich gesellschaftlich drängende Themen auf höchst unterhaltsame Weise verhandeln lassen und Gegensätze doch anziehen. Neben Noémie Merlant als engagierte Klimaaktivistin spielen Pio Marmaï und Jonathan Cohen ein hochverschuldetes Duo mit fragwürdigen Motiven.


Originaltitel: "Une année difficile"
Regie: Olivier Nakache und Éric Toledano
Mit: Pio Marmaï, Jonathan Cohen, Noémie Merlant, Mathieu Amalric
Produktion: Frankreich 2023
Lauflänge: 120 Min.

Insgesamt präsentiert die 23. Ausgabe der Französischen Filmwoche Berlin 13 Premieren sowie vier Filme für junges Publikum und weitere 25 exklusive Werke, deren Beschreibungen samt Filmtrailer, hier aufgerufen werden können.

DIE FRANZÖSISCHE FILMWOCHE findet vom 23. - 29. NOVEMBER 2023 in zahlreichen Berliner KINOSÄLEN statt.

Hier der Trailer des Festivals:



Die Französische Filmwoche feiert seit 2000 jedes Jahr die besten und aktuellsten Filme des französischen und frankophonen Kinos!

Das Institut français Deutschland möchte die Kinoliebhaber*innen die Möglichkeit zu bieten, in den Berliner Kinos und in mehr als 10 anderen deutschen Städten rund 20 Filme aller Genres, Vorpremieren wie Exklusivitäten zu entdecken.

Link: www.franzoesische-filmwoche.de

Anzeige

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!