Skip to content

Hilferuf aus der Königstadt

Die Berliner Gesellschaft für Europäische Film- und Kinokultur in der Königstadt GmbH bittet dringend um Spenden.



Bereits seit über 4 Wochen sind die Kinos in Berlin geschlossen und ein Ende ist nicht abzusehen.

Auch Harald Sieblers „Kino & Bar in der Königstadt“, gerade erst seit gut vier Monaten geöffnet, muss nun wegen COVID-19 für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben. Dabei waren die Investitionen in das neue Kino enorm und nicht nur viel Herzblut sowie persönliches Engagement steckt in dem Projekt für ein Kino, das jenseits der üblichen Norm Filme zeigte, die kaum ein anderes Kino spielen wollte.

Kein „Irishman“, kein „King“, kein „Känguru“, keine Wiederbegegnung mit „Schlingensief“, nix mit ab in den „Swimmingpool am Golan“, auch „Easy Rider“ ist keine Option, wir sitzen nicht „Im Himmel da Unten, „Two Popes“ sprechen nicht mit uns und auch „Rainy Days“ sind nicht nur wegen des schönen Wetters weit weg, „Barflies“ sind erstmal in weite Ferne gerückt und „Hinterm Horizont geht’s weiter“ können wir im Moment auch nur hoffen.


In Krisenzeiten, wie wir sie noch nie erlebt haben, ist es notwendig, an die zu denken, die bereits Opfer von COVID-19 geworden sind, an alle, die extrem gefährdet sind und an die, die sich den enormen Herausforderungen tagtäglich stellen. Nun sind alle in wirtschaftlicher Hinsicht vor extreme Aufgaben gestellt.

Auch die geplanten Festivals sind alle auf noch unbestimmte Zeit verschoben.

„1. TOP OF THE DECADE“ (Festival des Mittellangen Films)
„18. Internationales FESTIVAL ZEICHEN DER NACHT“
„SOUTH EAST EUROPEAN FILM FESTIVAL (SEEFF) à BERLIN #5“
„ACHTUNG BERLIN“ (hier wäre „Kino & Bar das erste Mal als Kino mit dabei.)


Harald Siebler bittet euch alle das Kino weiterhin, oder jetzt erst recht, zu unterstützen - ebenso wie andere kulturelle Veranstaltungen und Orte.

1.) Auf der Website des Kinos unter www.kino-bar.berlin könnt ihr Gutscheine und Voucher kaufen und auch direkt Kontakt zum Kino aufnehmen.

2.) Gutscheine könnt ihr auch erwerben über „Helfen Berlin“ sowie bei Kiezhelfer, einer des Aktion des Tagesspiegels.

3.) Spenden könnt ihr bei der Unterstützungskampagne "Fortsetzung folgt" auf Startnext, eine Initiative der 37 Programmkinos in Berlin.

4.) Man freut sich, wenn ihr den gerade installierten Facebook-Account besucht und liked etc.

CLUB der Hundert

In diesem Zusammenhang sollte nochmal auf den „Club der Hundert“ hingewiesen werden. Der Club befindet sich in der Aufbauphase und gerade jetzt könnte er seine Schutzschildwirkung entfalten:

„Kino & Bar in der Königstadt“ könnte mit Hilfe der Clubmitglieder diese Krise meistern und diesen Ort mit Sicherheit erhalten. Die Benefits verlieren ihren Wert nicht und können in den kommenden, besseren Zeiten genutzt werden.

Kino & Bar
Straßburger Str. 55
10405 Berlin

Geschäftsführung/Büro:
Saarbrücker Str. 24
Gewerbehof in der alten Königstadt, Haus D
10405 Berlin
Web: kino-bar.berlin
Mail: mail@kino-bar.berlin
Tel.: +49 (0)30 – 28 444 298
mobil: +49 (0)163 – 26 27 280

● Kino in der Königstadt GmbH
● GLS Bank, Bochum
● IBAN: DE49 4306 0967 1219 7082 00
● BIC: GEN0DEM1GLS
● UmsatzSt. IDNr.: DE32 2174 841
● Amtsgericht Berlin-Charlottenburg, HRB 201198 B
● Geschäftsführender Gesellschafter: Harald Siebler M.A.

+++++++++++++++++


Unterstütze Dein KINO

Liebe Kinofreunde,

alle Bereiche des öffentlichen Lebens liegen brach. Besonders Kulturanbieter sind betroffen. Viele Kinos stehen vor gravierenden Problemen, Mitarbeitern droht die Entlassung. Es wäre ein herber Verlust für die Kultur in unserem Land. Die schwierigen Zeiten werden vorübergehen und wir alle werden unser Leben wieder wie zuvor aufnehmen wollen.

Unterstützen Sie jetzt Ihr Lieblingskino mit dem Kauf von Gutscheinen. Das Kino profitiert unmittelbar und Sie können diese später nutzen.

● Ein Kinogutschein ist immer ein passendes Geschenk!
● Der Gutschein kann für jede Vorstellung des Kinos eingelöst werden.
● Der Gutschein ist sowohl online als auch direkt im Kino einlösbar.
● Der Versand erfolgt sofort und kostenlos als PDF per Mail.
● Der Gutschein ist beliebig übertragbar.

Link: www.kinoheld.de/kino-babylon-berlin/gutscheine

Anzeige

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!