Skip to content

Gewinner des »Goldenen Spatz« 2019 in Erfurt

"Goldener Spatz" für besten Kinofilm an „TKKG“ und "FIGHT GIRL" gewinnt den EFA Young Audience Award 2019.



40 Jahre deutsches Kinder-Medien-Festival "Goldener Spatz" mit rund 18.000 Besuchern und wieder haben am letzten Freitag, den 7. Juni 2019, Kinder im Erfurter Theater über die Gewinner entschieden.

Die Kinderjury begründete ihre Wahl von „TKKG“ zum besten Kinofilm mit "einer bis zur letzten Sekunde spannende Geschichte und überzeugenden Schauspielern". Verbunden mit der Trophäe ist ein Preisgeld von 1500 Euro.

Hier der Trailer:



Synopsis:
Im Film von Regisseur Robert Thalheim, der auf der Jugendbuch-Reihe „TKKG“ basiert, schließen sich die Schüler Tim, Klößchen, Karl und Gaby zu einer Bande zusammen und lösen ihren ersten Fall. Dabei geht es um einen mysteriösen Flugzeugabsturz und eine Entführung.


Der mit 4000 Euro dotierte Preis für das beste Drehbuch des MDR-Rundfunkrats ging an Laura van Dijk für „Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess“ von Regisseur Steven Wouterlood aus den Niederlanden.

Hier der Trailer:



Synopsis:
Der 10-jährige Sam macht mit seiner Familie Urlaub auf der niederländischen Insel Terschelling. Dort lernt er das Mädchen Tess kennen, die einen verrückten Plan hat: Innerhalb von einer Woche will sie endlich ihren Vater kennenlernen, und Sam soll ihr dabei helfen. Obwohl Sam eigentlich lieber allein bleiben will, um sich so vor Kummer zu schützen, entdeckt er während seines Abenteuers mit Tess, wie wichtig Familie ist.


Weitere Preise konnten unter anderem die Musikkomödie „Das schönste Mädchen der Welt“ und eine Folge der Serie „Ein Fall für die Erdmännchen“ abräumen.

Ebenfalls ging ein "Goldener Spatz" in der Kategorie »Information/Dokumentation/Dokumentarfilm« an das von Clarissa Corrêa da Silva und Ralph Caspers moderierte WDR-Magazin "Wissen macht Ah!". Die ausgezeichnete Folge war ein WDR-Beitrag im KiKA-Themenschwerpunkt 2018 "Respekt für meine Rechte! Abenteuer digital".

Das ZDF wurde sogar zweifach geehrt. Zum einen wurde das Animationsspecial "Räuber Ratte" (Originaltitel: "The Highway Rat") als bester Kurzfilm ausgezeichnet, zum anderen gewan in der Kategorie Unterhaltung die erste Folge der Doku-Reihe "Digiclash: Der Generationen-Contest", bei dem vier internetbegeisterte Jugendliche gegen vier internetskeptische Senioren antreten.

Inhalt:
Die Vertreter der digitalen Generation bewegen sich acht Tage lang "offline" - in einem Haus, ausgestattet wie zu Großmutters Zeiten. Währenddessen ziehen die Vertreter der Großelterngeneration in ein Smart-Haus mit App-gesteuerter Technik ein.


Europaweit wählte eine Kinderjury mit mehr als 3.000 Mädchen und Jungen in 34 Ländern den Film "FIGHT GIRL" von Johan Timmers zum Gewinner des EFA Young Audience Award 2019.

Neben "FIGHT GIRL" waren "LOS BANDO" von Regisseur Christian Lo (Norwegen/Schweden) und "OLD BOYS" von Regisseur Toby MacDonald (UK/Schweden) nominiert.

Hier der Trailer von "FIGHT GRL - VECHTMEISJE" im Original.



Synopsis:
FIGHT GIRL ist eine Co-Produktion aus den Niederlanden und Belgien und handelt von dem 12-jährigen Mädchen Bo, das stark unter Trennung ihrer Eltern leidet und mit dem Umzug mit ihrer Mutter und ihrem Bruder in einen Vorort nach Amsterdam zu kämpfen hat. Doch sie lernt Joy kennen, die sie in ihren Kickbox-Club mitnimmt. Bo ist ein Naturtalent und darf zu den niederländischen Meisterschaften. Dennoch muss sie lernen, ihre Gefühle in Zaum zu halten, gleichzeitig jedoch auch zu akzeptieren, dass manche Dinge nicht kontrollierbar sind.


Das Kinder-Medien-Festival fand vom 2. bis 8. Juni 2019 zum 27. Mal in Erfurt & Gera statt.

Link: www.goldenerspatz.de
Quellen: Focus | ots - news aktuell | Goldener Spatz


Anzeige

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!