Skip to content

55. New York Film Festival der Film Society im Lincoln Center

Valeska Grisebachs "Western" wurde vom New York Film Festival ausgewählt.



Das renommierte New York Film Festival feiert vom 28. September bis zum 15. Oktober 2017 seinen 55. Geburtstag und präsentiert in seinem Hauptprogramm 25 Filme des Weltkinos rund um den Erdball.

Aus Deutschland kommt Valeska Grisebachs "Western", die Geschichte eines Gastarbeiters von einem deutschen Montagetrupp in Osteuropa, der zwischen die Fronten seines Vorarbeiters und der misstrauischen, einheimischen Bevölkerung gerät. Das Werk hatte zuletzt beim Festival des Deutschen Films in Ludwigshafen am Rhein den Filmkunstpreis ex aequo mit "Casting" von Nicolas Wackerbarth gewonnen. Im Mai hatte "Western" beim »Festival de Cannes« in der Sektion »Un Certain Regard« seine Uraufführung gefeiert. Grisebachs Film ist auch der drei Finalisten des LUX-Filmpreises, der auf Initiative der EU ab Oktober durch Deutschland tourt. Deutscher Kinostart war am 24. August 2017. Hier nochmals der Trailer von Western:



Neben dem Eröffnungsfilm - Richard Linklaters "Last Flag Flying" - und dem Abschlussfilm - Woody Allens "Wonder Wheel" - sowie dem sogenannten »Centrepiece« (Todd Haynes' "Wonderstruck") beinhaltet das Hauptprogramm folgende Titel in alphabetischer Reihenfolge:

Opening Night
• "Last Flag Flying" von Richard Linklater

Centerpiece
• "Wonderstruck" von Todd Haynes

Closing Night
• "Wonder Wheel" von Woody Allen

• "Before We Vanish" von Kiyoshi Kurosawa
• "120 BPM" (Beats Per Minute) von Robin Campillo
• "Bright Sunshine In" - "Meine schöne innere Sonne" von Claire Denis
• "Call Me by Your Name!" von Luca Guadagnino
• "The Day After" von Hong Sang-soo
• "On the Beach at Night Alone" von Hong Sang-soo
• "Faces Places - Visages villages" von Agnès Varda & JR
• "Félicité" von Alain Gomis
• "The Florida Project" von Sean Baker
• "Ismael’s Ghosts - Les fantômes d’Ismaël" von Arnaud Desplechin
• "Lady Bird" von Greta Gerwig
• "Lover for a Day - L’Amant d’un jour" von Philippe Garrel
• "The Meyerowitz Stories" von Noah Baumbach
• "Mrs. Hyde - Madame Hyde" von Serge Bozon
• "Mudbound" von Dee Rees
• "The Other Side of Hope - Die andere Seite der Hoffnung" von Aki Kaurismäki
• "The Rider" von Chloé Zhao
• "Spoor - Pokot - Die Spur" von Agnieszka Holland & Kasia Adamik
• "The Square" von Ruben Östlund
• "Thelma" von Joachim Trier
• "Western" von Valeska Grisebach
• "Zama" von Lucrecia Martel

Darüber hinaus gibt es weitere Sektionen wie: NYFF Special Events, Spotlight on Documentary, Revivals, Convergence, und die Projections sections. Gesprächsrunden mit Filmemachern und Panels zu aktuellen Themen runden das Programm ab.

Link: www.filmlinc.org/nyff2017


Anzeige

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!