Skip to content

Ausschreibung zum MAUERSEGLER Kurzfilmpreis

NEUE A U S S C H R E I B U N G +++ NEUER W E T T B E W E R B



Filmische Perspektiven auf Mauerfall und Wiedervereinigung gesucht!
Zum 30. Internationalen Kurzfilmfestival Berlin rufen interfilm und perspektivehochdrei.de, der dritten Generation in Ostdeutschland, gemeinsam mit einer neuen und spannenden Ausschreibung an die Öffentlichkeit, an Filmschaffende und Zeitzeugen.

Der Mauersegler-Kurzfilmpreis sucht Filmschaffende, die ihren persönlichen Blick auf die Ereignisse der Friedlichen Revolution und/oder der Vereinigung in Deutschland zeigen. Gefragt ist vor allem die Perspektive derer, die zum Zeitpunkt des Mauerfalls noch Kinder und Jugendliche waren. Wir sind interessiert an einer Vielzahl von Filmen, die mit individuellen Geschichten, die Lücken der jüngeren Geschichtsschreibung aufspüren und ausfüllen.

Es gibt Preisgelder im Gesamtwert von 3.000 Euro
Also los: Erzähle uns Geschichte!

Gehörst Du zur sogenannten Dritten Generation Ostdeutschland, bist also in den Siebziger- und Achtzigerjahren in Ostdeutschland geboren? Erzählst Du uns Deine Perspektive der gleichaltrigen Generation aus dem Westen? Sind Deine Eltern oder Großeltern nach Deutschland migriert? Wie hast Du in Deiner Familie die Umbrüche in Deutschland erlebt? Hast Du die Entwicklungen in Deutschland von einem anderen Land aus mitverfolgt? Oder willst Du über die Dritte Generation Ostdeutschland erzählen, zu denen vielleicht Deine eigenen Kinder oder Enkel zählen? Was bedeutet Dir das Damals für das Heute? Wir sind gespannt auf Deine persönliche Geschichte und freuen uns auf Deinen Film!

Alle Genres sind möglich: Animations-, Kurzspiel-, Experimental-, und Dokumentarfilme. Die Filme sollten eine Länge von 20 Minuten nicht überschreiten.

Hier Filme einreichen!
Einsendeschluss ist der 24. August 2014

Der „Mauersegler“-Kurzfilmpreis findet im Rahmen des interfilm 30. Internationales Kurzfilmfestival Berlin zwischen 11. - 16. November 2014 statt. Die ausgewählten Kurzfilme werden von einer Fachjury aus der Film- und Medienbranche nominiert und mit Preisgeldern im Gesamtwert von mind. 3.000 Euro prämiert.

Der Wettbewerb wird in Kooperation mit Perspektive hoch 3 veranstaltet. Perspektive hoch 3 e.V. ist ein gemeinnütziger, unabhängiger und überparteilicher Verein. Seine Mitglieder beschäftigen sich mit den Sichtweisen der so genannten Dritten Generation Ostdeutschland auf vergangene, gegenwärtige und zukünftige gesellschaftliche Fragen. Dabei versteht sich der Verein als eine Plattform, die Projekte zu dieser Generation initiiert und umsetzt.

Links: perspektivehochdrei.wordpress.com | www.interfilm.de

  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!