Skip to content

British Shorts und Kurzfilme von Berlins Festiwelt (UPDATE)

Zahlreiche Kurzfilmveranstaltungen im Januar in Berlin.



Kurz vor der Berlinale, dem wichtigsten Filmevent der Branche, frönt Berlin noch einmal kräftig dem Kurzfilm. Nicht nur die Shorts Attack, die wir bereits am 7. Januar 2014 ausführlich angekündigt hatten, tanzen ein drittes Mal am 30. Januar 2014 im Kino Zukunft hingebungsvoll auf der Leinwand. Interfilm, der Veranstalter der Shorts Attack, wird darüber hinaus am 19. Januar 2014 zusammen mit weiteren Berliner Filmfestivals ein Spezial Programm offerieren. Doch dazu mehr weiter unten.

Vom 17.01.2014 - 20.01.2014 präsentieren auch die "British Shorts" wieder die aufregendsten, lustigsten, schrägsten und spannendsten Kurzfilme aus dem Vereinigten Königreich – von Drama, Comedy, Thriller bis Dokumentarfilm, von Animation, Experimental, Horror und Science Fiction bis Musikvideo – und auch 2014 wird wieder ein Preis für den besten Kurzfilm vergeben.

Gleich in drei Berliner Kinos gastieren die Engländer und es freut uns, dass mit dem Filmkunst 66 in der Charlottenburger Bleibtreustraße, endlich mal wieder eines der letzten West-Berliner OFF-Kinos nähe Ku'damm sich dem Kurzfilm widmen darf.

British Shorts
vom 17. bis 20. Januar 2014
im Sputnik Kino am Südstern, Filmkunst 66 und Ballhaus Ost in der Pappelallee.

Mehr unter: www.britishshorts.de.

++++++++++++++++++


Aus Kostengründen sollte das EMERGEANDSEE Media Arts Festival eigentlich vorerst gar nicht mehr stattfinden. Doch nun taucht es am 18. Januar 2014 in der 12. Auflage als eintägiges Pop-Up-Format in der Vierten Welt am Kottbusser Tor auf. Seit seiner Gründung im Jahre 2000 in London hat sich EMERGEANDSEE stets als Werkschau junger studentischer Arbeiten verstanden. Angetreten war das Festival mit dem Ziel, digitalen No- und Low-Budget-Arbeiten einen Platz im Kino zugeben. Inzwischen präsentiert es sich als Kunstfestival Potsdamer Studenten des Studiengangs Europäische Medienwissenschaft mit allerlei medialen Arbeiten.

EMERGEANDSEE #instant
Es sind die minimalen Zeiteinheiten, Momente oder Augenblicke, die sich — kaum in der Wahrnehmung angekommen oder bereits verblasst — der Berechenbarkeit entziehen und sich als ekstatische Sinneinheiten bedrohlich aufdrängen.

Gezeigt werden künstlerische Arbeiten, die erscheinen und verfallen, die nach der Inständigkeit des Augenblicks fragen und Zwischenzustände sichtbar machen. Eine eintägige Ode an das Instantane.

EMERGEANDSEE Media Arts Festival #instant
18. Januar 2014 ab 16 Uhr – Vierte Welt @ Kottbusser Tor
(Aufgang Adalbertstraße 96, 10999 Berlin)
Link: www.emergeandsee.org

++++++++++++++++++



Im Lichtblick Kino in der Kastanienallee präsentiert fast zur gleichen Zeit am 19. Januar 2014 das Netzwerk der Berliner Filmfestivals - Festiwelt - eine weitere bunte Auswahl von Kurzfilmen. Insgesamt 11 Berliner Filmfestivals haben zugesagt, sich mit Filmen Highlights des letzten Festivaljahres zu präsentieren. Darunter sind Filme über die Eigenarten der Berliner Tierwelt oder auch über Fußballfans sowie von Herren, die sich zum Hirsch machen.

Festiwelt e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Er vertritt die Interessen von Berliner Filmfestivals. Er ist ein weltweit einzigartiger Festivalverbund, der organisatorische und inhaltliche Synergien zwischen den teilnehmenden Festivals bündelt und Projekte zur Förderung der nationalen und internationalen Film- und Kinokultur in Berlin und Deutschland entwickelt. Folgende Festivals werden am 19. Januar 2014 sich präsentieren:

11mm - Internationales Fussballfilmfestival | achtung berlin - new berlin film award | ALFILM Arab Film Festival Berlin | Contravision | Down Under Berlin | Französische Filmwoche Berlin | interfilm Berlin | kiezkieken | KUKI - Internationales Kinder- & Jugendkurzfilmfestival | One World Berlin | und ZEBRA Poetry Film Festival präsentieren lustige, faszinierende und nachdenkliche Kurzfilme aus der ganzen Welt.

Folgende Filme werden im Lichtblick gezeigt:

"ENTE UND ANFANG" Regie: Rike Hoppe, D 2012, 05', achtung berlin - new berlin film award
Man muss loslassen können, erklärt der Vater seiner Tochter – und beginnt, ihre Kuscheltiere an die Wand zu nageln. Das ist eine Lektion, die man nicht früh genug lernen kann. Irgendwann ist auch die Lieblingsente des Mädchens dran.

"BLUE DIVE" Regie: Mostafa Youssef, EG 2011, 15', Alfilm - arab filmfestival berlin
"Welche Farbe haben die Pflanzen? – Grün. | Welche Farbe hat die Wüste? – Gelb. | Und welche Farbe hat der Tod? – Die Farbe des Meeres…"

"TEARS" Regie: Yahya Ghobadi, IRN/D 2013, 09', One World Berlin
Ein kleines Mädchen hat Geburtstag... Ein Geschenk (Puppe) und ihre Eltern.... Aber der Krieg ist in ihrer Wohnung und ihrer Stadt.

"BEGINNER'S LUCK" Regie: Matt Richards, AUS 2012 07'40", Down Under Berlin - Australian Film Festival
Dwarfed among the silent dusty wheat fields of a remote farm, two mischievous boys barrel down the dirt driveway with a broken accelerator, leaving a trail of destruction as they head towards the farmhouse where an unsuspecting Dad is baking a birthday cake. At the same time, desperately giving chase in an old tractor is Mum: can she save the day?

"DIALOG ÜBER ÖSTERREICH" Regie: Hubert Sielecki, A 2012, 03'15", ZEBRA Poetry Film Festival
"Charakteristische Ausdrucksweisen des Wienerischen werden in einem fiktiven Dialog durchgespielt. Niemand sollte sich Illusionen machen, dies verstehen zu können."

"LÄNDERSPIEL" Regie: Sven & Nadine Schrader, D 2011, 02'14", 11mm - Internationales Fussballfilmfestival
Ein Mann alleine in seinem Auto. Aus den Boxen tönt die Übertragung des WM-Viertelfinals Deutschland – Argentinien. Es kommt zum Elfmeterschießen...

"URSUS BERLINENSIS - DIE BÄREN VON BERLIN" Regie: Gerald Backhaus, D 2011, 10'22", kiezkieken - Berliner Kurzfilmfestival
Wie leben Raubtiere im Großstadtdschungel? Drei Ausprägungen des Berliner Bären.

"13. DEUTSCHE HIRSCHRUFERMEISTERSCHAFT" Regie: Andreas Teichmann, D 2011, 04'30", interfilm Berlin
Die 13. Deutsche Hirschrufermeisterschaft: In dem einstündigen Wettbewerb imitieren acht Herren und erstmalig eine Dame den Ruf des Hirsches in drei Kategorien.

"BENDE SIRA - ICH BIN DRAN" Regie: Ismet Ergün, D 2007, 10', KUKI Festival
Irgendwo auf einem Platz haben Kinder ein Spiel erfunden. Der Abzählreim entscheidet jedes Mal neu, wer von ihnen an diesem Tag ins Kino geht, denn gesammelte Geld reicht leider nicht für alle …

"DEUS ET MACHINA" Regie: Koldo Almandoz, SP 2012, 08'30", ContraVision
Der Arbeiter begibt sich jeden Tag zum Arbeiten in die Fabrik. er ist der Einzige, der in der Lage ist, genau diese Arbeit zu verrichten. Eine präzise, routinemäßige und sich wiederholende Arbeit. Jeden Morgen das gleiche Ritual: das Einschalten der Maschinen. Doch heute hat er einen Entschluss gefasst …

Weitere Informationen zu Festiwelt finden Sie hier:
Link: www.festiwelt-berlin.de/ueberuns

Lichtblick-Kino
Stattkino Berlin e.V.
Kastanienallee 77
10435 Berlin

(NACHTRAG)
Auch während der Berlinale am 12. und 13. Februar 2014 laden FESTIWELT und die Berliner Filmfestivals zu Party und Filmprogramm ein.

Am 12. Februar 2014 ab 21:00 Uhr veranstaltet Festiwelt, das Netzwerk der Berliner Filmfestivals, die alljährliche Berlinale Party im ROADRUNNER’S PARADISE CLUB. Das musikalische Line-up eröffnen Bossi & Herzi. Die Künstlerin Jeana Paraschiva sowie die beiden Schauspieler Daniel Zillmann und Maxim Mehmet konfrontieren mit ihren Texten den Zuhörer gnadenlos mit west- und osteuropäischen Klischees. Weitere Musik Acts und DJs versprechen einen grandiosen Abend.

Am 13. Februar 2014 um 17:00 Uhr zeigt Festiwelt in einem Programm von ausgewählten Filmen die reichhaltige Bandbreite des cineastischen Festivalgeschehens in Berlin. Mit einem Filmprogramm und einem Treffen der Berliner Filmfestivals in der URANIA bietet Festiwelt Filmliebhabern, Profis und Experten eine wichtige Plattform und einen leichteren Weg zueinander.

Festiwelt Berlinale Party
Mi. 12. Februar 2014, 21:00 Uhr
ROADRUNNER’S PARADISE CLUB
Saarbrücker Straße 24
10405 Berlin
Link: www.roadrunners-paradise.de

Festiwelt Kurzfilmprogramm
Do. 13. Februar 2014, 17:00 Uhr
Urania
An der Urania 17
10787 Berlin
Link: www.urania.de

  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!