Skip to content

Planet Ocean - DVD und Blu-ray Veröffentlichung

Der Ursprung unseres Lebens! - beindruckende Luft- und Unterwasseraufnahmen auf DVD und Blu-ray Disc.



Der Universal Filmverleih veröffentlicht am 31. Januar 2013 eine beeindruckende Film-Dokumentation des französischen Umweltschützers Yann-Arthus Bertrand, dessen spektakuläre Luftbildaufnahmen in Büchern und Filmen international bekannt sind. Die Doku, von der wir hier einen Filmausschnitt in englischer Originalfassung präsentieren, entstand erst 2012 und wurde erstmals beim Rio+20-Gipfel gezeigt.



Planet Ocean" zeigt in imposanten Luft- und Unterwasseraufnahmen die Schönheit der Ozeane: Der Ursprung unseres Lebens! Yann Arthus-Bertrand ("HOME") und Michael Pitiot präsentieren in ihrem beeindruckenden Film nicht nur die überwältigende Vielfalt der Meere. Sie zeigen auch anschaulich, wie viel Verantwortung wir für ihren bedrohten Artenreichtum haben und wie wichtig nachhaltiges Handeln zum Erhalt unserer Erde ist. „Planet Ocean" entstand in Kooperation mit OMEGA und der wissenschaftlichen Unterstützung von Tara Expeditions.

Der Botschafter des Umweltprogramms der Vereinten Nationen, Yann Arthus-Bertrand, stellte die Dokumentation erstmalig auf dem Rio+20 Gipfel 2012 vor - Ein Plädoyer für den Schutz der Ozeane.

Auch wenn wir es manchmal vergessen, weiß doch jeder von uns, dass wir diesen Planeten, diesen blauen Planeten, teilen“, erklärt Yann Arthus-Bertrand. „Der Ozean erscheint so groß, dass wir den verfälschten Eindruck einer endlosen See haben... aber alles auf unserem Planeten hat nur eine begrenzte Kapazität und wir müssen lernen, damit umzugehen.“


Leider gibt es unter dem gleichen Titel bereits ähnliche DVD-Serien aus den Jahren 2009 und 2012, die aber bei weitem nicht die Qualität und den hohen wissenschaftlichen Anspruch dieses Werkes aufweisen. Nur die 6 DVDs oder 5 Blu-rays umfassende BBC Serie "Planet Erde" von Alastair Fothergill aus dem Jahre 2008 sowie dessen Kurzfassung "Unsere Erde" übertreffen vielleicht das neue Universal Werk.

Uns störte ein wenig der sehr dominant zugetextete Kommentar, der zwar viele Informationen bereit hält, aber zugleich auch von den betörend schönen Bildern des Filmes irritierend ablenkt. Allerdings gibt es auch ein paar ruhige Stellen, in denen nur die Filmaufnahmen mit Musik unterlegt sind. Dennoch wirkt das alternative Werk von Fothergill als schönes Naturschauspiel insgesamt abwechslungsreicher und stimmiger. Bei aller Kritik muss man bedenken, dass die Zielrichtung von Arthus-Bertrand jedoch anders ist. Sein Film ist stärker auf die Meere, dem Ursprung des Lebens bezogen, auch wenn immer wieder fantastische Luftaufnahmen für imposante Abwechslung sorgen.

Die herausragenden Luft- und Unterwasseraufnahmen, die in über 20 Ländern gedreht wurden und vor allem bei der Blu-ray Disc besonders beeindrucken, sollen dem Publikum die Schönheit der Erdoberfläche, aber auch die Herausforderungen näherbringen, vor die wir die marinen Ökosysteme stellen, auf die wir so sehr angewiesen sind.

Für die Entstehung des 90-minütigen Dokumentarfilms, der nicht nur ein erstklassiges Beispiel für die Schönheit der Erde ist, sondern auch die Bedrohungen veranschaulicht, denen unsere Ozeane und der gesamte Planet ausgesetzt sind, haben die Regisseure Yann Arthus-Bertrand und Michael Pitiot mit Umweltaktivisten, Wissenschaftlern und anderen Interessierten zusammengearbeitet. Der Film soll die Sichtweise der Menschen auf die Ozeane verändern und sie anregen, Umweltschutz als gemeinsame globale Verantwortung zu begreifen.

Dieser gemeinschaftlich produzierte Film möchte einige der größten Geheimnisse der Natur beleuchten und macht deutlich, wie wichtig es ist, dass die Menschheit lernt, in Harmonie mit ihren Ozeanen zu leben. Die majestätischen Unterwasserbilder veranschaulichen die Beziehung, die wir zu dieser kostbaren Quelle des Lebens haben und wie sie sich im Laufe unserer Entwicklung verändert hat.

Planet Ocean erinnert auch daran, welch enge Bindung zwischen den Menschen und der Natur besteht, und an unsere Pflicht, die wir haben, den Planeten zu schützen und zu respektieren. Der Film ermöglicht jungen Menschen sich vorzustellen, dass eine nachhaltigere Welt nicht nur wünschenswert, sondern auch erreichbar ist.

Dieser Artikel wird am 31. Januar 2013 erscheinen.
Link: www.uphe.de/movies/id/2893

Bestellungen sind bei Amazon für 13,99 Euro als DVD hier möglich. Die Blu-ray wurde sogar noch vor Erscheinen von ursprünglich 23,99 Euro hier bei Amazon auf 16,99 Euro herabgesetzt. Die überragende Qualität der hochauflösenden Aufnahmen einer HD-Blu-ray-Disc haben trotz allgemein schwindendem Interesse an haptischen Medien, dennoch zunehmend Zuspruch bei den Verbrauchern, sodass die Preise für Blu-rays sinken können. Siehe dazu auch unseren Vergleich von VoD zu DVD vom 26. Januar 2013.

  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige

Trackbacks

FilmBlogBerlin am : FilmBlogBerlin via Twitter

Vorschau anzeigen
Planet Ocean - DVD und Blu-ray Veröffentlichung http://t.co/UDAAvtmI

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!