Skip to content

Neuester Disney Animationsfilm bald im KINO? - oder doch nur ONLINE!

"RAYA und der letzte Drache" - Deutscher Kinostart (sofern möglich): 4. März 2021 und digital auf DISNEY+ Kanal einen Tag später.



Gestern, den 5. Februar 2021, berichteten wir u.a. über den Deutschen Kinostart von Warner Bros. Blockbuster "Godzilla vs Kong", den das US Major Studio bereits am 25. März 2021 in den Filmtheatern zeigen will, obwohl diese wegen der Corona-Pandemie derzeit noch geschlossen sind.

Wenn Warner Bros. Vorgaben macht, obwohl ein Zeitplan zur Wiedereröffnung der Kinos durch die Länder, in Absprache mit der Bundesregierung, noch gar nicht geklärt ist, so muss Disney, als nicht minder großes Studio, mindestens gleich ziehen oder einen noch früheren Starttermin vorgeben.

Und im Wetteifer der Studios um die meisten Kino-Besucher will Disney seinen neuesten Animationsfilm "RAYA und der letzte Drache" nicht länger zurückhalten, sondern plant einen Starttermin bereits am 4. März 2021 an. Allerdings unter dem Vorbehalt, dass die Kinos wieder öffnen dürfen.



So ganz ist man aber bei Disney von der Hoffnung, dass die Zuschauer in weniger als vier Wochen wieder die Filmtheater besuchen dürfen, selbst nicht ganz überzeugt. Deshalb peilt man bereits einen Tag später, den 5. März 2021, die Verbreitung von "RAYA und der letzte Drache" - gleichzeitig zum möglichen Kinostart - auch digital über Online-Kanäle an.

Diese Vorgehensweise hat sich bereits bei "MULAN" bewährt, der Realverfilmung der gleichnamigen Animationsgeschichte über die Tochter und Kriegerin eines hoch dekorierten Soldaten. Der Film konnte im Frühjahr 2020 wegen der schon damals beginnenden Corona-Krise ebenfalls nicht im Kino gezeigt werden und entpuppte sich als Renner auf dem ABO-Streaming-Portal Disney+, trotz sehr teurem VIP-Zugang von mehr als 20.- Euro, die zusätzlich zur Abo-Gebühr geleistet werden mussten.

Inzwischen ist "MULAN" auch preiswerter als Blu-ray Disk und DVD zu haben, sowie auf anderen Portalen für unter 5,- Euro auch als VoD.

Falls die Kinos bis zum 4. März 2021 immer noch nicht geöffnet haben, können zumindest Disney+ Abonnenten mit dem VIP-Zugang und einem aktiven Abo die atemberaubende Reise "RAYA und der letzte Drache", die mit vollem Humor, Magie und Abenteuer gespickt ist, gegen eine einmalige Gebühr von € 21,99 auf Disney+ beliebig oft ansehen – und das auf jeder Plattform, auf der Disney+ verfügbar ist.

Hier der Trailer:



Zum Film:
Inspiriert von den Kulturen und Einwohnern Südostasiens entführt Disneys epische Animationshighlight RAYA UND DER LETZTE DRACHE kleine und große Zuschauer in eine Welt voller magischer Wesen, Abenteuer und täuschend echt animierter Landschaften. Mit viel Herz und einer großen Portion Humor wird die tapfere Kriegerin Raya die Zuschauer auf eine mitreißende und spannende Reise mitnehmen, die niemand jemals vergessen wird.

Vor langer Zeit lebten in Kumandra Menschen und Drachen in völliger Harmonie zusammen. Aber als finstere Monster, die sogenannten Druun, das Land bedrohten, opferten sich die Drachen, um die Menschheit zu retten. Jetzt, 500 Jahre später, sind dieselben düsteren Wesen zurückgekehrt und das Schicksal von Kumandra liegt in den Händen einer einzigen Kriegerin: Raya! Um die Druun endgültig aufzuhalten, muss sie den letzten verbliebenen Drachen aufspüren. Während ihrer aufregenden Reise stellt Raya jedoch fest, dass es mehr als nur Drachenmagie braucht, um die Welt zu retten…


Für die Regie zeichnen Oscar®-Preisträger Don Hall (BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU) und Carlos López Estrada, bekannt durch den von der Kritik gefeierten Independent-Film BLINDSPOTTING, verantwortlich. Autor Qui Nguyen („Botschaften von Anderswo“, „The Society“) und Autorin Adele Lim (CRAZY RICH, „Lethal Weapon“, „Reign“) schrieben das Drehbuch zum Film. Produzentin Osnat Shurer (VAIANA) und ihr Kollege Peter Del Vecho (DIE EISKÖNIGIN – VÖLLIG UNVERFROREN und DIE EISKÖNIGIN 2) stellen mit Raya erneut eine starke weibliche Figur in den Mittelpunkt eines Disney-Films. Während der Dreharbeiten arbeiteten die Filmemacher eng mit dem „Raya Southeast Asia Story Trust“ zusammen, bestehend aus zahlreichen Experten aus der Region.

In der Originalversion des Films sind zahlreiche prominente Stimmen zu hören, u.a. von Kelly Marie Tran, Awkwafina, Gemma Chan, Daniel Dae Kim, Sandra Oh und Benedict Wong.

Quelle: Frandly PR

Anzeige