Skip to content

Drehbücher für den Kindertiger 2019 gesucht

Ausschreibung für 12. Ausgabe des Kindertigers und neue Runde für den „Besonderen Kinderfilm“

Der Drehbuchpreis Kindertiger sucht für die mittlerweile 12. Ausgabe den Gewinner 2019. Ab sofort können wieder Drehbücher von Kinderfilmen eingereicht werden, wobei die Auszeichnung von Vision Kino und KiKA erneut mit 20.000 Euro dotiert ist.

Für die Teilnahme am Kindertiger können Autor*innen, Produzent*innen oder Verleiher*innen deutschsprachige Drehbücher von Kinderfilmen einreichen, deren Kinostart mit mindestens fünf Kopien zwischen dem 1. Juli 2018 und dem 30. April 2019 liegt und die eine FSK-Freigabe ohne Altersbegrenzung oder ab sechs Jahren haben bzw. beantragen werden.

Das Einreichformular gibt es hier

Einreichschluss ist der 15. März 2019.

Bereits die Nominierung ist mit 5.000 Euro dotiert. Der oder die Gewinner*in erhält zusätzlich 15.000 Euro für die Entwicklung eines neuen Kinder- oder Jugendfilm-Drehbuchs.

Der „Kindertiger“ ist ein Drehbuchpreis von VISION KINO und KIKA, initiiert von der Filmförderungsanstalt FFA und finanziert mit Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Filmförderungsanstalt FFA.

++++++++++++++

Bewerbung für Schüler als Juryklasse

2019 bestimmt ­­- und das ist neu! - eine Schulklasse den mit 20.000 Euro dotierten Preis, den ein Drehbuchautor oder eine -autorin für ein bereits verfilmtes Drehbuch erhält. Begleitet bei ihrem Entscheidungsprozess werden die Schülerinnen und Schüler dabei von Tim aus der KiKA-Sendung „Timster“.

Für die Jury bewerben können sich filminteressierte Schulklassen der Jahrgänge 5 und 6 mit einer kreativen Bewerbung zum Thema „Warum ist Kino super?!“.

Bewerbungsschluss ist der 30. April 2019.

Weitere Informationen und der Bewerbungsbogen finden sich auf der Webseite von Timster.

Links: www.visionkino.de/projekte/drehbuchpreis-kindertiger

Vision Kino gGmbH

Netzwerk für Film- und Medienkompetenz

Heide Schürmeier

Große Präsidentenstr. 9

10178 Berlin

++++++++++++++

Neue Runde für den „Besonderen Kinderfilm“

Die Initiative „Der besondere Kinderfilm“ sucht mittlerweile schon zum siebten Mal Ideen für originäre Kinderfilme. Bis zum 22. März 2019 können Teams aus Autor*innen und Produzent*innen ihre Filmideen in Form eines Treatments beim Förderverein Deutscher Kinderfilm einreichen, der mit der Durchführung der Initiative betraut ist.

Die gesuchten Geschichten sollen für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren erzählt und originell sein sowie vielschichtig heutige Themen verhandeln.

Weitere Infos unter:

Der besondere Kinderfilm

Der Zusammenschluss aus 26 Partnern der Filmwirtschaft, Politik, Förderungen des Bundes und einiger Länder sowie von öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern förderte in den vergangenen Jahren 33 Drehbücher für Kinder ab sechs Jahren. Neben Spiel- und Animationsfilmen, die auf originären Ideen basieren, d.h. keine Vorlage oder Marke adaptieren, werden erstmalig auch abendfüllende Dokumentarfilme gesucht. Damit soll die Vielfalt der Erzählweisen und Themen weiter wachsen.

Im Mai vergibt eine Jury aus Kinderfilm-Expert*innen an bis zu sechs Projekte einen Zuschuss in Höhe von 25.000 Euro für die Stoffentwicklung, wobei 20.000 Euro für die Autor*in und 5.000 Euro für die Produzent*in vorgesehen sind. Basierend auf den entwickelten Drehbüchern, erhalten die vielversprechendsten Stoffe im Frühjahr 2020 eine Projektentwicklungs- oder Produktionsförderung unter finanzieller Beteiligung der Sender und Filmförderungen.

Link: der-besondere-kinderfilm.de

  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige