Skip to content

Film Commission - Ansprechpartner für Filmprojekte

Stuttgarter Film Commission zeigt spannende Postkartenserie „Rückblenden“



Immer wieder werden wir gefragt, wer denn beim Medienboard Berlin-Brandenburg für Fragen zu Filmprojekten zuständig ist. Doch das Medienboard ist allein für Filmförderung in der Region verantwortlich. Für Fragen zu Drehgenehmigungen oder Vermittlung von Kontakten bzw. zu Empfehlungen von Drehorten sollte man sich an die Location Scouts der Film Commission wenden.

Die Filmcommission Berlin-Brandenburg ist zwar ebenfalls bei der Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH in Potsdam-Babelsberg angesiedelt, hat aber andere Aufgaben. Hier finden Sie die richtigen Ansprechpartner für Equipment, Locations oder falls es Ihnen um Personelles geht. Darüber hinaus gibt es in jeder anderen Region Deutschlands vergleichbare Institutionen.

Kürzlich hat uns die Filmcommission Stuttgart eine Postkartenserie mit interessanten Motiven vorgestellt, denn Stuttgart und die Region haben oft überraschend fotogene Orte zu bieten. Genau das soll jedes Jahr von neuem gezeigt werden, in einer Postkarten-Serie mit besonders spannenden Motiven. Jetzt ist eine neue Ausgabe erschienen: das Set „Rückblenden“.



Die Herausforderung in diesem Jahr: Die Location Scouts von Stuttgart waren nicht nur auf der Suche nach außergewöhnlichen Film-Locations, sondern nach solchen, die im besten Fall auch noch einen ungewöhnlichen Plot mitliefern könnten. So ist man auf die tollsten Geschichten und Ansichten gestoßen: die der tragisch zu Tode gekommenen Operndiva Anna Sutter zum Beispiel, die auf dem Pragfriedhof begraben liegt. Oder auch die des wunderbar verwunschenen Linsenholzsees bei Göppingen, der vor Millionen von Jahren aus zwei Ozeanen entstanden ist.

In elf Bildern hat der Stuttgarter Fotograf Frederik Laux architektonische Zeitzeugen und Schauplätze außergewöhnlicher Momente und vergessener Historie abgelichtet – Meilensteine, die zu neuen Filmideen anregen sollen.

In den vergangenen Jahren hat die Region Stuttgart als Filmstandort weiter an Bedeutung gewonnen. Dietrich Brüggemann hat den Berlinale-Erfolg „Kreuzweg“ in dortigen Gefilden gedreht und die Effekte des letzten Wes Anderson-Vergnügens "Grand Budapest Hotel" stammen ebenfalls von Stuttgarter Büros.

Unter der Adresse www.film.region-stuttgart.de finden Filmschaffende vielfältige Informationen zu den genannten Themen. Wie auch beim bbfc in Potsdam-Babelsberg, stellt die Film Commission Stuttgart unter www.locationguide.de (über 600 Drehorte) und www.productionguide.de (über 900 filmrelevante Branchenadressen) umfangreiche, ständig aktualisierte Online-Datenbanken zur Verfügung.

Film Commission Region Stuttgart
Breitscheidstraße. 4
70174 Stuttgart
Link: www.film.region-stuttgart.de

Filmcommission Berlin-Brandenburg
c/o Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
August-Bebel-Straße 26-53
14482 Potsdam-Babelsberg
Link: www.bbfc.de

  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige