Skip to content

Schlöndorff eröffnet Arthaus-Festival im Filmkunst 66

Volker Schlöndorff eröffnet persönlich das "Arthaus-Festival".



Mit einer exklusiven Premiere von „Die Blechtrommel –– Director’s Cut“ eröffnet die Leipziger Unternehmens-Gruppe Studiocanal (ehemals Kinowelt Filmverleih) das deutschlandweite Arthaus-Festival. Am 2. Juni 2014 wird Regisseur Volker Schlöndorff im Berliner Kino Filmkunst 66 die ursprüngliche Vision des Films präsentieren, für den er mit der Goldenen Palme von Cannes und dem Oscar ausgezeichnet worden war. Der „Director’s Cut“ ist die im Vergleich zum ersten Kinofilm ungefähr 20 Minuten längere Fassung.

Der Abend ist der Startschuss für das Arthaus-Festival, mit dem Deutschlands führende Marke für den besonderen Film ihren 20. Geburtstag feiert und zwanzig unvergessliche Filmklassiker erstmals in digitaler Bild- und Tonqualität auf die Kinoleinwände bringt. Unter anderem werden unvergessliche Meisterwerke wie Francis Ford Coppolas "APOCALYPSE NOW", Jean-Luc Godards "AUSSER ATEM", Mike Nichols‘ "DIE REIFEPRÜFUNG", Jim Jarmuschs "DOWN BY LAW", Werner Herzogs "FITZCARRALDO" und Volker Schlöndorffs "DIE BLECHTROMMEL - DIRECTOR'S CUT" erstmals in digitaler Qualität neu zu erleben sein. Zehn weitere Filmklassiker wurden in einer bundesweiten Umfrage in Kooperation mit der AG Kino-Gilde unter Arthouse-Kinobetreibern ermittelt. Das Filmkunst 66 zeigt bis zum 18. Juni 2014 alle nicht deutschsprachigen Filme in Orginalfassung mit deutschen Untertiteln.


Das Label ARTHAUS steht für eine einmalige Filmsammlung unterschiedlicher Genres und Stile, die trotz ihrer Vielfalt ein gemeinsames Merkmal haben: ihre herausragende künstlerische Qualität. Als Label für den besonderen Film in Deutschland schafft ARTHAUS eine Öffentlichkeit für Filme fernab der Blockbusterwelt.

Mit dem Arthaus-Festival knüpft das Filmkunst 66 an eine lange Festival-Tradition in Berlin-Charlottenburg an. Mit der Übernahme des Kinos durch die Regina Ziegler und Tanja Ziegler GbR musste erst ein neues Konzept für das traditionsreiche Programmkino erarbeitet werden. Die Kooperation mit Studiocanal scheint ein Glücksfall zu sein.

Link: www.filmkunst66.de
Bleibtreustr. 12
10623 Berlin-Charlottenburg

Anzeige