Skip to content

Medienforum NRW wird auf einen Tag verkürzt

Auch die MMC Film & TV Studios laden am Vortag zu einer Veranstaltung ein.



Das Medienforum NRW in Köln wird von bisher drei Tagen auf einen verkürzt. Das teilte das Medienministerium in Düsseldorf mit.

Zum 25jährigen Jubiläum des Medienforum NRW wollen wir den Kongress thematisch vertiefen und stärker fokussieren“, erklärte Medienstaatssekretär Marc Jan Eumann. Der SPD-Politiker kündigte zugleich eine neue Organisationsstruktur an. Der Kongress solle thematisch vertieft und stärker fokussiert werden, so Eumann. „Die starke Aufstellung und internationale Ausrichtung, die wir in den vergangenen Jahren beim Medienforum NRW erreicht haben, ist dafür eine ausgezeichnete Basis.“

Über die künftige Organisation werde derzeit mit allen Partnern gesprochen. Es bleibt aber bei der Zusammenarbeit zwischen der Landesregierung, der Landesanstalt für Medien (LfM) und der Stadt Köln.

Das Branchentreffen findet am 6. Juni 2013 statt. Am Vorabend des Kongresses werden 25 Jahre Medienforum NRW in einer Abendveranstaltung gefeiert. Jürgen Brautmeier, Direktor der LfM, betonte, dass auch in Zukunft die erfolgreichen Veranstaltungen Festival Großes Fernsehen, das zuletzt vom 28. Februar bis 3. März 2013 stattgefunden hatte und Medienfest.NRW, das vom 22. und 23. Juni 2013 stattfinden wird, in der bewährten Konstellation fortgesetzt würden. Alle drei Veranstaltungen werden wie bislang in Köln stattfinden.


Am Vortag des NRW Medienforums lädt auch die HMR International GmbH & Co. KG gemeinsam mit der MMC Studios GmbH zum großen Factual Entertainment-Summit 2013 ein. Das Seminar der Shine Germany Film- und Fernsehproduktion bringt am 5. Juni 2013 von 10.00 - 17.00 Uhr Trends und Tendenzen der Fernsehunterhaltung im Wandel für die Medienfachbranche.

Was Studio Babelsberg für Berlin und Potsdam bietet, das leisten in Köln die MMC Studios für Film- und Fernsehschaffende als eine der größten und modernsten Studiolandschaften in Europa. Hier werden u.a. die großen Shows für RTL produziert, aber auch Kinofilme wie Jim Jarmusch's "Only Lovers Left Alive", der soeben bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes lief.

Factual Entertainment-Formate machen nach wie vor einen bedeutenden Teil des aktuellen Fernsehgeschäfts aus. Damit das Genre weiterhin auf Erfolgskurs bleibt, müssen neue Impulse her. Die zunehmende Multimedialisierung und Einbindung sozialer Netzwerke und Online-Plattformen eröffnen dabei vollkommen neue Chancen der Zuschaueransprache, und die Einbindung der interaktiven Medien ermöglichen dem Genre, seine ohnehin schon universelle Zielgruppe und auch internationale Verwertungsketten weiter auszubauen. Beim Factual Entertainment-Summit 2013 werden die Strategien, Trends und Erfolgsfaktoren im internationalen Kontext reflektiert und Möglichkeiten aufgezeigt, wie Produzenten und Sender in Deutschland von den neuesten Entwicklungen profitieren können.

Ort der Veranstaltung:
Foyer Nord der MMC Film- und TV-Studios
Coloneum 1
50829 Köln

Die Akkreditierungsgebühr beträgt 175,- EUR zzgl. MwSt.
Anmeldungen sind noch bis zum 03. Juni 2013 möglich.
Link: www.hmr-international.de


Im Herbst folgt dann in Köln die 23. Cologne Conference - Internationales Film & Fernsehfestival Köln, das vom 29. September - 04. Oktober 2013 stattfinden wird. Es ist das führende Festival für herausragendes Fernsehen und unabhängige Filmkultur. Dort können die Festivalgäste ein vielfältiges Programm mit exklusiven Premieren, Screenings der besten aktuellen Produktionen sowie Werkstattgesprächen und Branchenempfängen erleben. Auch in diesem Jahr werden dabei wieder zahlreiche nationale und internationale Film- und TV-Stars anwesend sein und ihre neuen Projekte präsentieren.

Zudem werden folgende Preise verliehen:
• FILMPREIS KÖLN,
• TV SPIELFILM-PREIS
• THE HOLLYWOOD REPORTER AWARD
• DEUTSCHER CASTING-PREIS

Einreichungen für die Cologne Conference 2013 und für den Deutschen Castingpreis 2013 sind ab sofort möglich. Akkreditierungen sind ab August 2013 erhältlich.

Cologne Conference GmbH
Am Hof 28
D-50667 Köln
Tel.: +49 221 788 785 10
Fax: +49 221 788 785 19
Link: www.cologne-conference.de

Quellen: filmecho | HMR International | Cologne Conference

  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige