Skip to content

Met Film School Berlin lädt zum »Tag der Offenen Tür«

Englischsprachige Documentary Filmschool eröffnete Dependance in den Berliner Havelstudios.



Im Januar 2008 berichteten wir von Frank Trautmanns neuer Kameraschule »The View« auf Eiswerder an der Havel nördlich der Spandauer Zitadelle, wo einst auch die legendären CCC Filmstudios von Atze Brauner einmal glanzvollere Zeiten sahen. Die Kameraschule ist mittlerweile längst wieder geschlossen, auch wenn Frank Trautmann als freier Dozent weiter aktiv ist und zuletzt am Otto-Suhr-Institut der FU Berlin seine Seminare abgehalten hat.

Mehr Infos unter: fu-seminar.trautmann-live.de

------------------

Nun kehrt aber auch an den lange Zeit ebenfalls ziemlich verwaisten HAVELSTUDIOS am Stößensee, die direkt an der Havelchaussee liegen, wieder neues Leben ein. Wie beim Vorbild von »The View« wird bei der britischen »Met Film School« ausschließlich auf englisch unterrichtet.

Um die Berliner Niederlassung der britischen »Met Film School« bekannter zu machen, wird am 1. Dezember 2012 erstmals ein »Tag der Offenen Tür« von 11:00-16:00 Uhr veranstaltet. In den Havelstudios können sich Interessierte über die angebotenen Kurse und die Schuleinrichtungen informieren und Fragen zu den Ausbildungsmöglichkeiten stellen. So gibt es z.B. das Bachelorstudium Practical Filmmaking, das sich an all diejenigen richtet, die eine Karriere im Filmbereich anstreben und hat einen starken Praxisbezug wünschen. Während des Studiums gewinnen die Studenten/innen umfassende praktische Fähigkeiten in allen Bereichen der Filmproduktion mit Schwerpunkt auf kreativer Projektentwicklung, Drehbuchschreiben, Regie, Produktion und Schnitt.

Unweit vom Restaurantschiff "Alte Liebe" gelegen, werden jeweils um 11:00 Uhr und 13:00 Uhr zwei Rundgänge über das wunderschön gelegene Gelände der HAVELSTUDIOS durchgeführt sowie eine Begehung der Ausbildungsräume veranstaltet. Eine Anmeldung wird bitte per Mail an lauren@metfilm.co.uk erbeten, damit man sich auf den erwarteten Ansturm besser vorbereiten kann.

Die HAVELSTUDIOS liegen im Berliner Stadtteil Westend ganz in der Nähe von Olympiastadion und Waldbühne. Das großzügige Gelände direkt am Stößensee bietet sehr gute Parkmöglichkeiten. Dafür sind ist die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel nicht ganz so optimal, da nur eine Buslinie an der Havelchaussee entlang fährt.

Met Film School Berlin
c/o Havelstudios www.havelstudios.de
»Tag der offenen Tür«
1. Dezember 2012 von 11-16 Uhr
Havelchaussee 161
14055 Berlin
Tel.: +49 (0)30 / 8975 8877 (Berlin)
Tel.: +44 (0)20 8280 9119 (London)
Mail: info@metfilmschool.de
Web: www.metfilmschool.de
Link: www.metfilmschool.co.uk

------------------



Die Met Film School ist allerdings nicht die einzige Filmschule, die in Berlin ihre Ausbildung ausschließlich in englischer Sprache abhält. Erst kürzlich hatte das Raindance Film Festival UK und die Raindance Indie Filmschool vom 16.-18. November 2012 in Berlin einen Special-Basic-Course in Cinematography & Lightning in englischer Sprache abgehalten. In Zusammenarbeit mit dem Sputnik-Kino in Berlin veranstaltet Raindance gelegentlich weitere Regie-Einführungskurse in Berlin, London, Brüssel, Budapest, New York und Toronto.

Mehr Informationen sowie die Bestellung des Newsletter zu weiteren Veranstaltungen von Raindance gibt es hier auf der Homepage und hier im Ausbildungs-Trailer, oder sende eine e-Mail an Raindance Berlin: berlin@raindance.co.uk, um für zukänftige Veranstaltungen auf dem Laufenden zu bleiben.



Raidance wurde von dem kanadischen Filmemacher Elliot Grove gegründet und hat mittlerweile mehrere Niederlassungen in Canada, den USA und in UK.
Link: raindancecanada.com

  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige