Skip to content

Führungen zu Trends und Highlights der IFA (1. Teil)

Rundgänge für Fachbesucher zu den Top-Themen und Trends der Branche.



Neue Produkte und innovative Technologien können Fachbesucher erstmals täglich vom 2.-7. September 2011 bei exklusiven Fachbesucherführungen erleben. Die Rundgänge zu den Top-Themen und Trends der Branche starten mit der Eröffnung der IFA am 2. September täglich um 10:00 Uhr im Internationalen Fachbesucher Empfang am Südeingang und um 13:30 Uhr in Halle 24.

Die regulären Führungen dauern eineinhalb Stunden und werden zu acht unterschiedlichen Themen angeboten. Dabei werden jeweils vier bis fünf Aussteller oder Gemeinschaftspräsentationen besucht.

Erstmals findet am Vormittag auch eine 3-stündige Führung statt, die einen Gesamtüberblick über die Themenvielfalt der IFA gibt.

Diese Meldung der Berliner Messe ist insofern interessant, da die weltgrößte Messe der Unterhaltungselektronik für Profis aus der Medienbranche in den letzten Jahren an Bedeutung verloren hatte. Innovationen in der Film-, Fernseh- und HiFi-Branche wurden immer häufiger zuerst auf anderen Messen präsentiert. Profis vom Fach besuchten vorzugsweise die alle zwei Jahre in Köln stattfindende Photokina oder die IBC Broadcast Messe in Amsterdam.

Früher war das anders, da zeigten die Hersteller auch in Berlin noch Prototypen, an denen man die zukünftige Entwicklung neuer Gerätegenerationen ablesen konnte. Heute stehen Waschmaschinen und die Hausgeräteindustrie oft im Mittelpunkt des Interesses, sodass kaum noch einer das Wort Funkausstellung - stellvertretend für die IFA - auszusprechen wagt.

Themen der Fachbesucher-Führungen am Vormittag

3D Technologies
- Panasonic
- Philips
- Toshiba
- Samsung
- Fraunhofer HHI

Connected CE/ Mobile Applications
- Samsung
- Vodafone
- TomTom
- HTC
- Telekom

Next Generation Imaging
- Epson
- Fujifilm
- General Imaging
- Rollei (RCP Technik)

IFA im Überblick
- Siemens
- Metz
- Fujifilm
- Fraunhofer HHI
- ARD Digital
- International Hall

Themen der Fachbesucher-Führungen am Nachmittag

Next Generation Audio: Creative Audio
- Yamaha
- Sonos
- Onkyo
- Canton
- Philips

Smart-TV & Videostreaming
- Panasonic
- Loewe
- Sharp
- Samsung

Tablet-PCs & eBook Reader
- Hannspree
- Samsung
- Lenovo
- Sony
- eLibrary

Darüber hinaus werden Führungen im Bereich Home Appliances angeboten mit dem Focus auf Lifestyle & Healthcare, was für unsere Filmbranche eher von untergeordneter Bedeutung ist. Journalisten haben außerdem morgen, den 25. August 2011 Gelegenheit um 11:00 Uhr die IFA-Auftakt-Pressekonferenz zu besuchen, auf der Einzelheiten zur Anzahl der diesjährigen Aussteller verkündet werden.


Julian Assange per Videoscreen auf der Medienwoche
Höhepunkt der zeitgleich mit der IFA im ICC stattfindenden Medienwoche, des Internationalen Media Kongresses, dürfte der Auftritt des Wikileak Internet Aktivisten Julian Assange sein. Um Verwirrungen vorzubeugen, die bei der Presse entstanden waren, als das Medienboard Berlin-Brandenburg den Auftritt angekündigt hatte; Assange darf weiterhin England nicht verlassen. Der Haftbefehl der schwedischen Behörden wurde nicht aufgehoben. Deshalb wird der Auftritt virtuell über die Bühne gehen. Das in die Jahre gekommene ICC ist immer noch technisch gut genug ausgerüstet, um eine Videokonferenz zu ermöglichen. Im Zeitalter von Multimedia, sind das gute Nachrichten.

Weitere IFA-News folgen im BAF-Blog am 1. September 2011.

Link: www.ifa-berlin.de
Quellen: www.medienboard.de | www.messe-berlin.de


  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige