Skip to content

Die L-Filmnacht mit "A MARINE STORY"

In Berlin und in 15 weiteren Städten bei der lesbischen Filmnacht.



Schwul-lesbische Kultfilme, die wöchentlich immer montags um 22 Uhr bei der MONGAY Nacht im legendären Ostberliner Kino International gezeigt werden, sind für die Queer-Community in Berlin schon seit mehreren Jahren zum Selbstläufer geworden, sodass wir darüber kaum noch berichten müssen. Die L-Filmnacht, das lesbische Event von L.Mag, dem Magazin für Lesben, sind noch nicht so bekannt. Angesichts neuer Kriegshandlungen auf unserem Planeten wollen wir deshalb nachfolgend einen mehrfach ausgezeichnenten Film empfehlen.

Aktuell zur Diskussion um die Bundeswehr und die sensationelle Nachricht, dass die "Don't ask, don't tell"-Regel der US-Armee aufgehoben wurde, zeigt die L-Filmnacht "A Marine Story" morgen, den 25. März im Cinemaxx am Potsdamer Platz und in 15 weiteren Städten bei der lesbischen Filmnacht.

Die bemerkenswert durchtrainierte, sexy Schauspielerin und Akrobatin Dreya Weber (u.a. "GYMNAST - Bande der Liebe") spielt die hoch dekorierte Offizierin Alex, die völlig unerwartet aus dem aktiven Dienst des U.S. Marine Corps entlassen wird.

Ohne Perspektive und zurück in ihrer kleinen, konservativen Heimatstadt willigt Alex spontan ein, die frühreife, rebellische Teenagerin Saffron (Paris Pickard) zu trainieren und auf den rechten Weg zu bringen. Dabei kommen sich die beiden auch emotional immer näher, und Alex entwickelt sich für Saffron zu genau der geradlinigen, unnachgiebigen Autoritätsperson, die ihr bisher fehlte.

In bester "Karate Kid" Manier drillt Alex Saffron und gibt ihr die – nicht nur körperliche – Kraft, sich vom faulenzenden Teenager in eine starke junge Frau zu verwandeln, die bereit ist, die Herausforderung als Rekrutin in einem Boot Camp der U.S. Marines anzunehmen.

Doch nachdem Saffron erwachsen geworden und bereit ist, ihren Weg zu gehen, muss Alex all ihre Kraft zusammennehmen, um sich ihrer eigenen Vergangenheit zu stellen… Kann die Beziehung der beiden den kommenden Herausforderungen standhalten?

A MARINE STORY von Ned Farr (GYMNAST - Bande der Liebe) wurde auf internationalen Filmfestivals bisher mehr als ein Dutzend Mal ausgezeichnet! Den YouTube Trailer haben wir bei uns auf der Website eingefügt.



A MARINE STORY
ein Film von Ned Farr
USA 2010, ca. 93 Minuten, OmU, FSK 12 beantragt
Im Verleih der PRO-FUN MEDIA
mit Dreya Weber, Paris Pickard

Zur L-Filmnacht am 25. März in Berlin kann im Anschluss an den Film mit Ex-Soldatin Daniela Matijevic, Autorin des Buches "Mit der Hölle hätte ich leben können", beim get together diskutiert werden. (siehe auch Seite 22 in der aktuellen L-MAG).

Auszeichnungen / Festivalteilnahmen:

- "Großer Preis der Jury - Bester Spielfilm" - OUTFEST Filmfestival
- "Großer Preis der Jury - Beste Schauspielerin: Dreya Weber" - OUTFEST Filmfestival
- "Publikumspreis - Bester Spielfilm" - OUTFEST Filmfestival
- "Preis der Jury - Bester Spielfilm" - SoCal FILMFESTIVAL
- "Preis der Jury - Beste Schauspielerin: Dreya Weber" - SoCal FILMFESTIVAL
- "Preis der Jury - Bester Spielfilm" - OUTFLIX FILMFEST
- "Großer Preis der Jury - Bester Spielfilm" - COLORADO FILMFESTIVAL
- "Bestes Drehbuch - Spielfilm" - COLORADO FILMFESTIVAL
- "Publikumspreis - Bester Spielfilm" - OUT ON FILM, ATLANTA LGBT FILMFESTIVAL
- "Beste Schauspielerin: Dreya Weber" - OUT ON FILM, ATLANTA LGBT FILMFESTIVAL
- "Publikumspreis - Bester Spielfilm" - SACRAMENTO INTERNATIONAL LGBT FILMFESTIVAL
- "Publikumspreis - Bester Spielfilm" - PITTSBURG LGBT FILMFESTIVAL
- "Bestes Drehbuch - Spielfilm" - LONG BEACH QFilmfestival
- "Publikumspreis - Bester Spielfilm" - REELING: CHICAGO LGBT INTERNATIONAL FILMFESTIVAL
- "Bester Spielfilm" Winnipeg Reel Pride Filmfestival

Cinemaxx Berlin am Potsdamer Platz
25. März - 20:00 Uhr
Potsdamer Straße 5
10785 Berlin
030 25921100
U-Bahn: Potsdamer Platz


Anzeige