Skip to content

Der BAF wünscht einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Alles Gute für 2011 vom Berliner Arbeitskreis Film e.V.



Neue Adresse zum 1. Januar 2011!

Der BAF zieht um. Die Webadresse bleibt bestehen.

1974 wurde der BAF in West-Berlin von ehemaligen dffb Filmstudenten gegründet. Viele Jahre war das Hinterstübchen des griechischen Lokals „Terzo Mondo“ in der Grolmanstraße beim Ku'damm Treffpunkt und Versammlungsort der Vorstände des Berliner Arbeitskreis Film e.V. zu dem später sehr bekannte bekannte Filmemacher wie Robert van Ackeren, Uwe Frießner, Rosa von Praunheim, Helga Reidemeister, Ottokar Runze, Ulrich Schamoni oder Christian Ziewer stießen, um nur einige zu nennen. Noch im letzten Sommer trafen wir uns sporadisch beim ewigen Griechen Kostas Papanastasiou aus der „Lindenstraße“, der selbst eine Zeit lang im "BAF" Mitglied war. Die ausführliche Geschichte unseres Verbandes ist übrigens auf der Homepage unter "Wir über uns" nachzulesen.

Doch die Zeiten änderten sich und nach der Wende übernahm Rechtsanwalt Axel Fachtan die Geschäftsführung. Um seinen Wirkungsreis zu erweitern, zog er ins beschauliche Fürstenwalde an der Spree und wir hofften somit auch die Brandenburger verstärkt als Mitglieder zu gewinnen. Tatsächlich lud uns das Internationale Filmfest des osteuropäischen Films in Cottbus mehrmals ein, sodass wir neue Kontakte knüpfen konnten.

Offizieller Kommunikations- und Medienpartner wurden wir auch 2009 beim Achtung Berlin - New Berlin Film Award, den Shorts Attack! von Interfilm und dem iSFF, dem Institut für Schauspiel, Film- und Fernsehberufe an der VHS Mitte. Außerdem veranstalteten unsere neuen jungen Mitglieder der Humbold Universität und Studenten der Kommunikationswissenschaften an der UDK ihr eigenes Filmfestival Kiezkieken, das wir natürlich tatkräftig unterstützten. Außerdem bestehen freundschaftliche Kontakte zum Magazin der Berliner Filmfestspiele, mit dem wir uns gelegentlich austauschen.

Für 2011 wird die Fusion mit dem noch zur Zeit der DDR im ehemaligen Ost-Berlin gegründeten Berliner Film- und Fernsehverband (BFFV) angestrebt, um für das wiedervereinigte Berlin einen gemeinsamen, schlagkräftigen Verband zu haben. Durch die sozialen Netzwerke im Internet wie Facebook, XING oder LinkedIn haben berufsständische Verbände in den letzten Jahren allerdings weniger Zuwachs gehabt. Dennoch wollen wir unser tägliches Tagebuch - das BAF-Blog - weiterführen, da wir durch den Zuspruch den wir in der Community und den Kommentaren erfahren, uns in unserer Arbeit bestärkt sehen.

In Zukunft soll Klaus Schmutzer, der auch den Berliner FFV leitet, auch unseren Verband führen. Norbert Kerkhey, der im Ruhrgebiet studierte und seine Filmlaufbahn als Autor in Berlin fortsetzte, ist nicht nur seit einigen Jahren Vorstandsvorsitzender des BFFV, sondern wurde im Dezember auch in den Vorstand des BAF gewählt. Beides sind gute Voraussetzungen, um die monatliche gemeinsame Filmreihe KONTAKTE im Kino Toni der beiden Berliner Filmverbände noch intensiver betreiben zu können.

Berliner Arbeitskreis Film e.V.
Geschäftsführung: Klaus Schmutzer
Vorstand: Andreas Bernhardt, Wolf Friedel, Norbert Kerkhey, Lioba Schmid

Weydinger Str. 14 - 16
10178 Berlin-Mitte
Tel.: 030 /24009205
Fax: 030 / 24009206
Mail: kontakt@berliner-ffv.de

Nachtrag: Klaus Schmutzer hat nach einem halben Jahr weniger erfolgreichen Handelns das Handtuch geworfen und ist als Geschäftsführer des BAF e.V. Mitte des Jahres wieder zurückgetreten. Seitdem führt Wolf Friedel von der BAF-Redaktion die Geschäfte. Siehe auch Beitrag vom 19.08.2011

Redaktion BAF-Blog: Wolf Friedel
Mail: baf-berlin@web.de
Web: www.baf-berlin.de

Achtung N A C H T R A G
Die oben genannte Adresse ist seit Ende 2011 nicht mehr gültig, da der Berliner Film- und Fernsehverband einer Fusion unter gleichen Partnern nicht zustimmte, sondern eine feindliche Übernahme des BAF e.V. anstrebte, indem er den Eintrag des BAF beim Amtsgericht Berline-Charlottenburg löschen wollte. In der Navigationsleiste ganz oben unter Kontakt sowie linker Hand auch im Impressum des BAF-Blogs sehen sie die neue Adresse des Berliner Arbeitskreis Film e.V., dessen Vorstandsmitglieder auf der Hompage unseres berufsständischen Verbandes aufgelistet sind.


  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige