Skip to content

Rückläufige Marktentwicklung bei Digicams

Neue Modelle mit HD-Videofunktion sollen den Markt beleben.



Bereits zur PMA 2010 kündigten wir im BAF-Blog vom 3. April neue Digicams an, die als spiegellose Systemkameras schon lange vor der Photokina vorgestellt wurden. Sony und Panasonic, die auch in diesem Bereich Konkurrenten sind und mit jeweils eigenem Bajonett aufwarten, wollen allerdings die Systeme perfektionieren und neue Objektivserien zukünftig auch in kleinen Videokameras mit Wechselobjektiven einsetzen. So stellt Sony dem brandneuen NEX-Kamerasystems mit dem NEX-VG10E einen ausgewachsenen Camcorder zur Seite. Wer also als Fotograf in das NEX-System einsteigt, hat künftig auch die Möglichkeit, nicht nur mit seiner Digitalkamera, sondern auch bei einem Camcorder der gehobenen Amateurklasse die Objektive zu wechseln, schreibt Benjamin Kirchheim auf der Seite von digitalkamera.de in einem ausführlichen Bericht.

Was für den Profi selbsterständlich ist, soll nun auch für den Amateur schmackhaft gemacht werden. Der Erfolg der Spiegelreflexkameras mit Videofunktion soll nun also auch in der Prosumer-Sektion Einzug halten. Während bisher in diesem Marktbereich fast ausnahmslos fest eingebaute Zoomobjektive und relativ kleine Aufnahmesensoren zur Anwendung kamen, setzen die Hersteller nun auch im unteren Segment auf größere APS-C Sensoren, um geringeres Rauschen und höhere Qualität zu bekommen. Mit diesem Trend will man sich von den HANDY-Fotografen abheben, deren eingebaute Kamerafunktionen schon bedenklich semiprofessionell geworden waren.

In letzter Zeit waren die Verkaufszahlen von Digitalkameras und MP3-Playern rückläufig, während stationäre Geräte wie Fernseher und Blu-ray-Player wachsende Nachfrage verzeichnen konnten. Die Marktforscher von ABI Research vermuten, dass das größere Wachstumspotenzial bei allem, was sich um Fernseher dreht - Blu-ray-Player eingeschlossen -, durch gesunkene Gerätepreise, flachere Panels, Internet-Konnektivität und demnächst 3D-Funktion dazu beiträgt, dass sie sich im Vergleich zu den vielen kleinen portable Geräten schneller und profitabler verkaufen.

Vor allem steigt die Zahl der verkauften Blu-ray-Player rasant: Es wird erwartet, dass 2010 mehr als doppelt so viele Abspielgeräte verkauft werden wie 2009. In Nordamerika sollen die eigenständigen Blu-ray-Player - die PS3 nicht eingerechnet - bis Ende 2010 in 18 Prozent der Haushalte stehen. 2009 galt das nur für 7 Prozent der Haushalte. ABI Research schätzt, dass bis Ende 2011 weltweit 62,5 Millionen Blu-ray-Player ausgeliefert worden sein werden.

Dagegen soll in Nordamerika und Japan der Verkauf von kompakten Digitalkameras rückläufig sein, während in anderen Regionen noch ein bescheidenes Wachstum zu verzeichnen ist. Außerdem könnte es sein, dass die Märkte für spezialisierte portable Geräte gereift und Smartphones oder andere multifunktionale tragbare Geräte eine größere Konkurrenz geworden sind.

Mit neuen Digicams und neuen Videokameras versucht die Industrie das Blatt wieder zu wenden. Tatsächlich will Panasonic mit der HDC-SDT750 zur Photokina, die 21. bis 26. September 2010 in Köln stattfindet, eine preiswerte Consumerversion seiner 20.000 Dollar teuren 3D-Videokamera auf den Markt bringen. Das echte Doppeobjektiv - keine billige Vorsatzlinse - wird jedoch keine Zoomfunktion bieten, schreibt Golem hier in einem Vorabbericht. 3D scheint das Zauberwort für den Konsumenten zu sein. Auch die Internationala Funkausstellung (IFA), die kurz zuvor vom 3. bis 8. September unter dem Berliner Funkturm stattfindet, wird diesem Trend gerecht und neue Geräte mit 3D-Funktion in den Mittelpunkt stellen. Allerdings setzt man auf der IFA mehr auf den Spieltrieb der Besucher und wird deshalb für die neuesten Spielekonsolen 3D-Brillen und Bewegungssteuerung zeigen.

Der ernsthafte Videoamateur und auch die Videoprofis werden erst auf der Photokina oder auf der IBC in Amsterdam - der Leitmesse für Broadcast, die vom 9.-14. September 2010 stattfindet - fündig.

Link: www.ifa.de und www.photokina.de und www.ibc.org


  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige