Skip to content

kurzfilmfunk - DEADLINE FOR SHORT FILM ENTRIES

Gesucht: short film makers aus Berlin und Hamburg



Im September letzten Jahres fand kurzfilmfunk im Berliner Kunstverein ACUD statt. Dieses Jahr wird vom 22.-24. Oktober 2010 kurzfilmfunk wieder in Hamburg veranstaltet, denn die Achse Hamburg - Berlin kann in vielen kulturellen Bereichen auf eine lange Tradition zurückblicken. Im Mittelpunkt steht, neben den Städten Hamburg und Berlin, auch die beachtliche Artenvielfalt des Kurzfilms, der sowohl Spielfilm, als auch Dokumentarfilm, Experimentalfilm, Animations- oder Musikfilm sein kann, oder auch eine Mischung aus diesen.

kurzfilmfunk entstand 2006 in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Kulturhaus III&70. Die Veranstaltung soll den unzähligen Kurzfilmemachern aus Hamburg und Berlin einen Rahmen bieten, in dem sie ihre Projekte einem breiteren Publikum zeigen können, auch denen, die sich nicht bereits in der Kurzfilmszene etabliert haben.

Zudem erfüllt kurzfilmfunk die Funktion einer Plattform für künstlerischen Austausch und Networking. Dazu trug im Januar 2007 vor allem die Zusammenarbeit mit der Gruppe HamburgerKino bei, die während des Festivalwochenendes ein Kinokabaret veranstalteten. Hierbei werden Kurzfilme speziell für das Festival und innerhalb von 48h angefertigt. Jeder kann mitmachen und seine schon lange geplanten Ideen realisieren. In Berlin ist für Kinokabaret das Kreuzberger Kino moviemento am Kottbusser Tor federführend. Schon seit geraumer Zeit können Filmemacher jeden letzten Donnerstag im Monat eine eigene Veranstaltung durchführen. Für nur 2.- Euro Eintritt können immer um 22:00 Uhr Filme gesehen oder eigene Filme vorgeführt werden. In der Filmwerkstatt können Ideen mit eigener Technik in 3x3 Tagen kreiert werden, um die Ergebnisse anschließend im Kino vorzuführen! Treffen, Idee haben, Script schreiben, Film drehen, schneiden, präsentieren. Alles innerhalb von 48 oder 60 Stunden - Das ist KinoKabaret.

Weitere Infos unter www.hamburgerkino.de oder www.kinoberlino.de

Regularien
1. Spiel-, Dokumentar-, Experimental- und Animationsfilme können zur Auswahl eingereicht werden.
2. Die Filme dürfen nicht länger als 15 Minuten (inkl. Abspann) sein.
3. Die Filme müssen in den 18 Monaten vor Beginn des Festivals fertig gestellt worden sein.
4. Eingeladen werden Filme, die in Hamburg oder Berlin produziert wurden oder sich inhaltlich mit einer der beiden Städte beschäftigen.
5. Die Festivalorganisatoren behalten sich vor, in Einzelfällen Ausnahmen zu gestatten.

Medien
Für die Vorführungen sind geprüfte, funktionstüchtige DVDs einzureichen.

Dokumentationsmaterial
Für jeden eingeladenen Film wird eine Inhaltsangabe des Films, eine Bio-Filmographie des Regisseurs, ein Szenenfoto, ein aktuelles Foto des Regisseurs und eine Stab- und Darstellerliste benötigt.

Einsendeschluss ist der 10. August 2010.

Weitere Informationen und Anmeldeformular unter:

kurzfilmfunk hamburg - berlin
Postfach 610315
10963 Berlin
Mail: info@kurzfilmfunk.net
Web: www.kurzfilmfunk.net

WANN: 22.-24. Oktober 2010
WO: Kulturhaus III&70, Hamburg


  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige