Skip to content

Kinoportale und ein ganz besonderer Tipp (update)


Zum Jahresende möchten wir unseren Lesern noch ein paar interessante Tipps rund ums Kino geben. In unserm Blog Eintrag vom 27. November 2006 berichteten wir bereits über diverse Filmportale mit Informationen, besonders zu deutschen Filmproduktionen und anspruchsvollem Arthouse-Kino.

Ganz anders sind die Kinoportale aufgebaut. Hierbei geht es vornehmlich um Neustarts aller aktuellen Filme in Deutschland. Dazu gehört auch der Kommerz. Anlass darüber zu berichten gab der free-Mail Provider GMX, der im Dezember ein neues Kinoportal gestartet hat. Gemeinsam mit Web.de, die zum gleichen Konzern gehören, wird umfangreiche Information geboten. Dazu schreibt GMX selbst folgendes:

Zu nahezu allen Neuerscheinungen können Filmtrailer abgerufen werden, sofern man eine schnelle Internetanbindung mit DSL besitzt. Welche Filme Sie unbedingt sehen sollten (und welche Sie getrost verpassen können) verraten Ihnen Kritiken und Bewertungen unserer unbestechlichen Redaktion. In einer der umfangreichsten Filmdatenbanken finden sich zudem zahlreiche Informationen zu Kino-Klassikern, die "Starsuche" liefert ausführliche Hintergrundinformationen zu beliebten Leinwandhelden mit Bildergalerien, Porträts, Interviews und Filmographie. Und der komfortable Kino-Planer für insgesamt 1.300 Städte zeigt auf einen Blick, welcher Film zu welchen Zeiten im Kino Ihrer Wahl läuft.
Hier die Links zu den Seiten, die sich kaum unterscheiden:
http://kino.gmx.de
http://kino.web.de

Natürlich wollen wir nicht einseitig berichten und geben deswegen weitere Alternativen an.

Cinema die Filmzeitschrift aus dem Hamburg dürfte fast jedem bekannt sein. Sie ist aber auch unter der Startseite des MSN Microsoft Portal gelistet und bietet eine ebenso umfangreiche Kino Webseite an. Auch hier können fast alle Filmtrailer online angesehen werden. Sicherlich der Grund weshalb die Zeitschrift am Kiosk bisher keine DVD als Beigabe des Heftes anbietet. Weitere Empfehlungen zu Filmzeitschriften sind am 11. September 2006 in unserem Blog Eintrag über Filmzeitschriften nachzulesen.
www.cinema.de

Eines der ältesten Internetportale ist sicherlich Yahoo. Ein Grund genug auch hier nachzuschauen und man wird fündig. Es war schon immer der Anspruch von Yahoo gewesen mehr als nur eine reine Suchmaschine fürs Internet zu sein. Die Seite ist sehr ansprechend aufgebaut und bietet darüber hinaus ein stündlich aktualisiertes TV Programm.
http://de.movies.yahoo.com

Allerdings schläft die Konkurrenz nicht und die meisten klassischen Fernsehzeitschriften haben auch eine aktuelle TV online Ausgabe. Viele der Mitbewerber haben sich dabei mehr Mühe gegeben und diese meist farbenfroher gestaltet, sowie mit deutlich mehr Illustrationen versehen. Einige bieten dazu eine spezielle Suchmaske z.B. nach Schauspielern oder Kinofilmen an.
TV Spielfilm wirbt exklusiv mit einem Kinolexikon und TV Movie hat obendrein ein Kinoportal integriert, wobei wir wieder beim Anfang unsres heutigen Themas wären.
www.tvinfo.de
http://programm.tvtoday.de/tv/programm
http://tv.welt.de
www.rtv.de
www.tvspielfilm.de
www.tvmovie.de

Natürlich können wir nicht alles zu diesem Thema auflisten. Den Anspruch auf Vollständigkeit wird man in unserer schnelllebigen Zeit nie gerecht werden. Dennoch wollen wir unsere Region Berlin-Brandenburg nicht außer Acht lassen, denn auch hier wird man mit einer besonderen Seite fündig. Ganz einfach Kinoportal nennt sie sich und liefert zusätzlich Kino- und Festival-News von der Umgebung. Leider werden nicht alle Beiträge auf der Startseite regelmäßig aktualisiert, so dass man manchmal sehr genau auf das Datum schauen muss um eine wirklich aktuelle Information zu erhalten. Dennoch sind diverse Beiträge nirgendwo anders zu finden.
www.kinoportal-brandenburg.de

Noch mehr Filmnews zu neuen Produktionen der großen Filmfirmen bietet selbverständlich neben einem Filmportal, die Seite Zelloloid. So erfährt man über eine im nächsten Jahr geplante Produktion der Constantin Film in der Robert Stadlober die Rolle des bekannten viel zu früh verstorbenen Sängers Falko übernehmen soll. Der junge Österreicher hat ja Berlin als seine Wahlheimat auserkoren.
www.zelluloid.de

Um zum Ende zu kommen, noch schnell drei letzte Empfehlungen. Als Erstes die Seite IKDB.de was offensichtlich so viel wie „Im Kino Datenbank“ heißen soll. Jeweils sortiert nach Kino oder nach Film, je nachdem wie man es möchte. Stars, Vips und Fanartikel runden das Angebot ab.
www.ikdb.de

Dann MovieMaze, die einzige Seite von den Aufgeführten, die ein sehr nettes Forum mit außerordentlichen Filmkritiken integriert hat. Unser BAF-Forum mussten wir nach dem Webausfall des Providers leider für unbestimmte Zeit vom Netz nehmen. Hier wäre aber eine gute Alternative mit reger Beteiligung zu finden, so wie wir sie uns auch für Berlin wünschen würden.
www.moviemaze.de

Zu guter Letzt wie immer etwas ganz besonderes. Ein nettes Berliner Team hat sich die Mühe gemacht und mit dem Kinokompendium sämtliche Berliner Kinos aufgelistet. Das wäre eigentlich nichts besonderes, wenn darunter nicht auch alle ehemaligen, inzwischen längst geschlossenen Kinopaläste mit Ihrer Entstehungsgeschichte und dem leider unvermeidlichen Ende aufgelistet wären. Darüber hinaus machen sich die Beiden die Mühe jeweils Leinwand, Bestuhlung, Projektion und Soundsystem in allen Kinos zu bewerten. Und das immer wieder aufs Neue, besonders wenn manchmal die Qualität oder der Service in einem Lichtspieltheater nachlässt. Eine gute Idee wenn man über das Ambiente eines Kinos mehr erfahren möchte.
www.kinokompendium.de

Übrigens Deutschlands größtes Filmkompendium, das fast alle je erschienenen DVDs gelistet hat, soll bei Cinecentral im Internet zu finden sein. www.cinecentral.de

Nachtrag:
Bitte beachten Sie den Kommentar vom März 2008, mit dem Hinweis auf ein neues Kinoportal, das erst 2007 vom Bunk Verlag Hamburg unter www.meinkinoprogramm.de ins Netz gestellt wurde. Wir werden über die Publikationen des Bunk Verlages im Frühjahr 2008 einen Bericht nachreichen.



  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige