Skip to content

Filmproduzenten ehren Roland Emmerich

Auszeichnung für das Lebenswerk einer herausragenden Produzentenpersönlichkeit.



Der Produzent und Regisseur Roland Emmerich ("Independence Day", "Godzillla", "The Day after Tomorrow") wird in diesem Jahr von der Allianz Deutscher Produzenten Film & Fernsehen mit dem Carl Laemmle Produzentenpreis ausgezeichnet.

Für seine letzte Science-Fiction-Fortsetzung, "Independence Day: Wiederkehr", war er zwar fünf Mal für den US-Schundpreis »Goldene Himbeere« nominiert worden, hatte aber einen Tag vor der Verleihung der Oscars noch mal Glück gehabt und bekam letztendlich keine der RAZZIES-Spott-Trophäen ausgehändigt. Hier der Trailer:



Der 61 Jahre alte deutsche Filmproduzent, Regisseur und Drehbuchautor lebt in Los Angeles, London und Berlin. Seine größten Erfolge konnte er aber in Hollywood feiern. Dort will er im Sommer auch seinen Lebensgefährten Omar De Soto (28) heiraten, wie er anlässlich seines Deutschlandsaufenthaltes verkündete.

Den nach dem Filmpionier und Hollywood-Gründervater Carl Laemmle (1867-1939) benannten Preis bekommt Emmerich für sein Lebenswerk, wie die Produzentenallianz in Berlin mitteilte. Der mit 40.000 Euro dotierte Preis wird zusammen mit der Stadt Laupheim in Baden-Württemberg verliehen, der Geburtsstadt Laemmles.

Dort wird der Preis am 17. März 2017 an Roland Emmerich im Schloss Großlaupheim übergeben. Roland Emmerich ist der erste Preisträger des erstmals ausgeschriebenen Carl-Laemmle-Produzentenpreises. Im Rahmen der festlichen Preisverleihung wird dem Preisträger die Laemmle-Statuette – ein stilisiertes Lämmchen – verbunden mit einem Preisgeld von 40.000 Euro überreicht werden. Das Datum der Verleihung liegt damit in der Woche der Gründung der Universal City vor einhundertzwei Jahren.

Als neuer deutscher Produzentenpreis zeichnet der Carl Laemmle Produzentenpreis jährlich das Lebenswerk einer herausragenden Produzentenpersönlichkeit aus und stellt zugleich generell die besondere Leistung der Produzenten im kreativen und wirtschaftlichen Prozess des Filmschaffens in besonderer Weise heraus. Der Carl Laemmle Produzentenpreis wird anlässlich des 150. Geburtsjahres des Filmpioniers und Erfinders von Hollywood Carl Laemmle durch die Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen e.V. (Produzentenallianz), mit über 240 Mitgliedern der maßgebliche Produzentenverband in Deutschland, gemeinsam mit seiner Geburtstadt Laupheim ins Leben gerufen.

Carl Laemmle verkörpert mit seinem Lebenswerk wie kaum ein anderer den „Urvater“ der Produzenten. Als Gründer der Universal Studios schuf er die größte und wichtigste Filmmetropole der Welt: Hollywood. Er gehörte zu den erfolgreichsten und innovativsten Filmproduzenten seiner Zeit. Carl Laemmle schrieb Filmgeschichte. Seiner Geburtsstadt Laupheim blieb er zeitlebens eng verbunden.

Links: carl-laemmle-produzentenpreis.de | www.produzentenallianz.de

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!