Skip to content

Das Netzwerk Festiwelt feiert seine Berlinale Party

Einladung zur Berlinale Party am 17.02.2016.



Alle Veranstaltungen und Partys zur Berlinale zu nennen, ist schier unmöglich. Die LAKINO BERLINALE PARTY 2016 und die SchwuZ Berlinale Party der LGBT-Community (Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender), die zusammen mit dem Queer Magazin Siegessäule den Teddy Award hoch lobt, haben ihre Partys bereits am 13. Februar 2016 gefeiert. Die Teddy Award Ceremony am 19. Februar 2016 um 21:00 Uhr im STATION Berlin in der Luckenwalder Str. am Gleisdreieck steht allerdings noch aus.

Zum 30. Jubiläum des Teddy Award wollen besonders viele Filme in der Panorama-Sektion der Berlinale eine Zeichen gegen Homophobie setzen oder einfach nur queeres Leben und auch deren Nöte zeigen. Manche Werke kommen still und leise daher, andere eher schrill und laut. Auf jeden Fall wird die Entscheidung welche Filme einen Teddy-Preis abbekommen äußerst spannend, denn sogar die Generation-Sektion versteckt sich vor diesem Thema nicht. Ein Preis steht bereits fest. Mit dem Special Teddy wird die lesbische Filmproduzentin Christine Vachon (u.a. "Carol", "Boys don't Cry") geehrt.



Der achtung berlin - new berlin film award, der als zweitwichtigstes Filmfestival der Region vom 13.-20. April 2016 stattfindet, genießt bei uns aber einen Sonderstatus und sollte deshalb ebenfalls nicht unerwähnt bleiben.

Anlässlich der 66. Internationalen Filmfestspiele Berlin laden achtung berlin - new berlin film award und das Netzwerk der Berliner Filmfestivals FESTIWELT, zusammen mit dem Exberliner, dem englischsprachigen Berliner Stadtmagazin, wie jedes Jahr zur ultimativen Filmparty am Mittwoch, 17. Februar 2016 ab 21.00 Uhr ins Konzulát Berlin in der Leipziger Straße 60 / Ecke Jerusalemerstraße ein. Frei nach dem Motto: Get together & party!

Das musikalische Line-up eröffnet ALLES KLAR! Völlig undiplomatisch und schamlos konfrontieren die beiden Sängerinnen Ellen Sarit Shatzky alias ALICE und Levke Vanounou alias CLAIRE das Publikum mit Sex und Philosophie. Zusammen mit den frechen Gitarren- und Synth-Sounds von Kooki Salinas entführen sie es in die Welt des Electro Pornpunks und ihrer heiligen Dreifaltigkeit „Food, fuck and fun“.

Nach diesem Act rocken die Botschafter des Tanzes DJ Walter Crasshole aus den USA (Electro Glam – Dancetunes), Moonwalka aus Deutschland (Funk, Electro Soul) und El Fulminador aus Argentinien (Electronica-Experimental) die Location im ehemaligen tschechischen Kulturzentrum in Mitte.

Mehr als 20 Berliner Filmfestivals sind Teil von FESTIWELT und freuen sich mit Ihnen und Euch zu netzwerken und die Vielfalt der Filmkultur und der Festivals in Berlin ausgiebig zu feiern!

Festiwelt Berlin Party
Am 17.02.2016 ab 21.00 Uhr
im Konzulát Berlin
Leipziger Str. 60, Eingang Jerusalemerstr.
10117 Berlin (U Hausvogteiplatz)
Eintritt: 5,00 Euro

Weitere Infos gibt es unter: Facebook Event und Festiwelt-Berlin.de



Schon am 16. Februar 2016 lädt der Verbund deutscher Filmhochschulstudenten e.V. herzlich zum 9. EMPFANG DER FILMHOCHSCHULEN während der Berlinale ein. Die Begrüßung der Gäste finde ab 10.30 Uhr in der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen statt. Es gelten in diesem Jahr verstärkte Sicherheitsmaßnahmen, sodass ein persönlicher Registrierungscode benötigt wird. Den erhalten Sie ggf. per Mail an: registrierung@verbund-filmstudenten.de. Zur Teilnahme muss anschließend der Code mit den persönlichen Kontaktdaten auf Amiando Xing Events eingetragen werden.

Nach der ganztägigen Veranstaltung, die in fünf Blöcke unterteilt ist, wird abends bei der Sehsüchte Filmschool Party kräftig ab 22:00 Uhr im Club Ritter Butzke in der Lobeckstr. 30-35 in 10969 Berlin gefeiert.

Weitere Infos finden Sie auf: www.verbund-filmstudenten.de oder bei facebook.

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!