Skip to content

Weiterbildung beim iSFF im ersten Halbjahr 2017

Weiterbildung, Ausbildung, IHK Vorbereitung und Workshops in der Filmbranche Berlins.



Das neue Weiterbildungsprogramm des Instituts für Schauspiel, Film-, Fernsehberufe (iSFF) für das erste Halbjahr 2017 ist da. Das iSFF bietet Weiterbildungen in den Bereichen Film/TV, Synchron, Sprech- und Musiktheater. Für die Teilnehmer*innen bestehen diverse Fördermöglichkeiten. Um diese rechtzeitig zu beantragen, ist eine frühzeitige Anmeldung sinnvoll. So gibt es u.a. vom 20. März - 1. Juni 2017 einen Kurs "Regieassistent/in mit IHK Prüfungsvorbereitung"; vom 27. März - 19. Juli 2017 läuft der Workshop "Producer/in mit IHK-Prüfungsvorbereitung" und für Filmschauspieler*innen gibt es ab 27. Februar 2017 ein einmonatiges Casting-Trainingsseminar.

Das komplette Angebot und detaillierte Informationen für Filmschaffende für die Monate März und April 2017 haben wir nachfolgend aufgelistet. Mit dem Frühling starten auch die neuen Vollzeit-Lehrgänge und die Workshops des Instituts für Schauspiel, Film-, Fernsehberufe (iSFF) an der VHS in Berlin. Seit 25 Jahren bietet das iSFF Weiterbildung in den Bereichen Film/TV, Synchron, Sprech- und Musiktheater. Anerkannte Experten aus der Branche vermitteln den Teilnehmern praxisnah ihr Wissen und garantieren so die hohe Qualität der Weiterbildungen. Das aktuelle Programm beinhaltet Weiterbildungen für Film- und Fernsehschaffende, Synchron-Sprecher*innen, Musik- und Theaterleute sowie Drehbuchautor*innen.

LEHRGÄNGE
Die als Vollzeitweiterbildungen angelegten Lehrgänge, bieten die Möglichkeit, sich für bestimmte Berufsfelder zu qualifizieren, oder mit Hilfe erfahrener Fachkräfte aus der Branche intensiv die eigenen Fähigkeiten zu vertiefen und erweitern. Die Lehrgänge des iSFF sind zertifiziert und werden u.a. durch die Bundesagentur für Arbeit gefördert.

FILM/TV
Regieassistent/in mit IHK Prüfungsvorbereitung
20.3.2017 - 1.6.2017
Leitung: Monika Schopp, Reinhold Dienes, Madeleine Senfft von Pilsach und Dozententeam
Geförderter Lehrgang
Durch den praxisorientierten Lehrgang erlangen die Teilnehmer die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten für eine erfolgreiche Ausübung der Tätigkeit Regieassistenz im Filmbereich. Erworbenes Wissen am Set wird theoretisch fundiert und praktische Erfahrungen in diesem Bereich werden fachlich erweitert. Die Vorbereitung auf die externe IHK-Prüfung ist integraler Bestandteil.
Link: isff-berlin.eu/isff_neu/Content/Page/Regieassistentin_87

Producer/in mit IHK-Prüfungsvorbereitung
27.3.2017 - 19.7.2017
Leitung: Annette Koschmieder, Sabine Eckhard und Dozententeam
Geförderter Lehrgang
Führungskräfte der Branche vermitteln das künstlerische, kaufmännische, organisatorische und juristische Fachwissen, das für die Ausübung dieses Berufes benötigt wird und bereiten auf die entsprechende IHK-Prüfung vor. Jeder Teilnehmer erarbeitet eine Stoffidee sowie ein marktfähiges Konzept für ein Fernseh- oder Kinoformat. Das Ergebnis wird einer Expertenrunde präsentiert.
Link: isff-berlin.eu/isff_neu/Content/Page/Producerin_258

Camera Actors Studio
3.4.2017 - 2.8.2017
Es gibt noch freie Plätze, obwohl das Casting bereits am 18.2.2017 anberaumt war.
Geförderter Lehrgang
Das Teilnahmeentgelt für den Lehrgang beträgt zwar 5.976,00 EURO, doch für arbeitslos gemeldete Schauspieler besteht die Möglichkeit einer vollständigen Kostenübernahme durch Ihre zuständige Agentur für Arbeit unter der Maßnahmenummer: 962/667/2016
Link: isff-berlin.eu/isff_neu/Content/Page/CameraActorsStudiobrCasting:1822017_25

Der Lehrgang ist eine gezielte Weiterbildung für Schauspielerinnen und Schauspieler, die erfolgreich für Film und Fernsehen arbeiten wollen. Die Teilnehmer setzen sich umfassend mit der Arbeit vor und hinter der Kamera auseinander und erhöhen damit ihre Chance, in Film- und Fernsehproduktionen besetzt zu werden. Die Lehrgangsleitung, ein ausgewiesener Filmregisseur mit internationaler Erfahrung, wird in seiner Arbeit durch ein erfahrenes Dozententeam unterstützt. Alle sind Branchenprofis, die in der Film-/TV-Branche fest verankert sind. Die Teilnehmer erhalten am Ende des Lehrgangs professionell produziertes und geschnittenes Filmmaterial, das qualitativ mit hochwertigen Film- und Fernsehproduktionen vergleichbar ist. Zwei Beispiele dafür sind auf der Webseite des iSFF eingestellt: www.isff-berlin.eu/Filme

SYNCHRON & MIKROFONSPRECHEN
Synchron-, Mikrofonsprecher/in & Tonregie
6.3.2017- 3.5.2017
Leitung: Katharina Koschny und Dozententeam
Geförderter Lehrgang
Neben der gezielten Vorbereitung auf die Berufe Synchron- und Mikrofonsprecher vermittelt der Lehrgang die Grundlagen der Tonregie und behandelt darüber hinaus die Möglichkeiten, als Sprecher unternehmerisch tätig zu werden. Auf diese Weise eröffnet sich für die Teilnehmer ein breiteres berufliches Tätigkeitsspektrum.
Link: isff-berlin.eu/isff_neu/Content/Page/SynchronMikrofonsprechenbrTonregie_134

WORKSHOPS
Mit den Workshops des iSFF, die überwiegend an den Wochenenden stattfinden, haben die Teilnehmer zudem die Gelegenheit, sich auch neben der Arbeit weiter zu qualifizieren. Eine Förderung der Workshops ist über die Bildungsprämie ist möglich.

FILM/TV
Schreiben für deutsche TV-Serien
17.-19.3.2017
Kursleitung: Michaela von Unger
Michaela von Unger, Script Consultant, stellt die unterschiedlichen Schreibdepartments mit den dazu gehörigen Rahmenbedingungen und eingesetzten Mitteln wie Pitchpaper, Exposé, Synopsis, Outline, Storyline, Treatment und Drehbuch vor. Praktische Übungen zielen auf die Anwendung der einzelnen Mittel für unterschiedliche Serien. Die Auswertung geschieht anhand von Original-Episoden.
Link: isff-berlin.eu/isff_neu/Content/Page/SchreibenfrdeutscheTVSerien_148

VFX: Visual Effects
18.3.2017
Kursleitung: Rayk Schröder
Visual Effects (VFX) gehören heute zum Alltag von Film- und Fernsehproduktionen. Wie müssen Drehorte vorbereitet werden? Welche Fachkenntnis und -beratung ist erforderlich? Wie können Abläufe möglichst reibungslos und kostenorientiert geplant und durchgeführt werden? Rayk Schröder, VFX-Supervisor und Lead-Compositor, zeigt, dass bereits bei der Konzeption und Kalkulation eines Films der Einsatz von VFX eine nicht unwesentliche Rolle spielt.
Link: isff-berlin.eu/isff_neu/Content/Page/VFX:VisualEffects_89

SYNCHRON
Synchronbuchautor/in
17.-19.3.- & 1.-2.4.2017
Kursleitung: Dagmar Preuss
Anhand eines Original-Drehbuchs und einer Rohübersetzung wird ein deutsches Dialogbuch erstellt, das der Eigenheit des Films in Sprachwahl, Dramaturgie und Lippensynchronität entspricht. Dagmar Preuss, Synchronregisseurin und Dialogbuchautorin erläutert und demonstriert den Arbeitsablauf einer Synchronisation. Eigene Schreibversuche dienen dazu, Unterschiede zwischen Trickfilm und Realfilm zu erarbeiten und auszuwerten.
Link: isff-berlin.eu/isff_neu/Content/Page/Synchronbuchautorin_264

Das komplette Angebot und detaillierte Informationen finden Sie auf der Webseite des iSFF.
Fragen zum Kursangebot beantwortet Ihnen das iSFF gern telefonisch oder per Mail.
Tel.: 030 9018 374 43
Mail: info@isff-berlin.eu
Web: www.isff-berlin.eu

Quelle: rische & co pr

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige