Skip to content

Berlinale Warm Up Party im Club »The Grand«

Deutsch-französischer Clubabend am Mittwoch, 8. Februar 2017 19:00 - 1:00



Mit dem 7. Berlinale WarmUp am 08. Februar 2017 ab 19 Uhr im Club „The Grand“ wird der Startschuss für den 10 Tage Event - Marathon in der Hauptstadt gegeben. Treffen Sie Entscheider der Film- und Kreativszene und freuen Sie sich auf eine inspirierenden Abend im kulturellen Zentrum Berlins.

Der Club des deutsch-französischen Restaurant »The Grand« in Berlin Mitte, direkt am Alexanderplatz, bietet großes Kino. Ein exquisites Ambiente, in dem Luxus mit Trash-Elementen abwechselt, Business trifft auf Art, eine unverfälschte Kulisse, in der es nicht um Trends und flüchtige Momente, sondern um Werte und Lebensgefühl von Dauer geht.

Begrüßt werden Sie mit einem complimentary Welcome Drink....

Die Hostessen arbeiten nach einer Gästeliste, daher wird um namentliche Anmeldung mit dem Stichwort
Berlinale WarmUp2017“ gebeten unter
Mail: anmeldung@independent-concepts.de
Der Zelluloidbeitrag beträgt nur 5€

Es wird darauf hingewiesen, dass im Rahmen der Veranstaltung durch einen Fotografen, ein Filmteam oder durch Mitarbeiter Bilder und Videos erstellt werden. Mit der Teilnahme der Veranstaltung willigen die Gäste ein, dass die gemachten Bilder in der Berichtserstattung von Independent Concepts verwendet werden darf.

The Grand Berlin
Hirtenstr. 4
10178 Berlin
+49 30 2789099555
Web: www.the-grand-berlin.com

+++++++++++



Drei Kandidaten für Fair Film Award
Schon frühzeitig wurden auch weitere Veranstaltungen bekannt gegeben, die im Umfeld der Berlinale alljährlich stattfinden.

Im Rahmen seines jährlichen Berlinale-Empfangs vergibt der Verband
»Die Filmschaffenden« am 11. Februar 2017 den "Fair Film Award" (ehemals: Der Hoffnungsschimmer) für faire Produktionsbedingungen am Set. Die drei in diesem Jahr nominierten Produktionen sind Anika Deckers "High Society" (Produktionsfirma: Hellinger / Doll Filmproduktion) sowie die beiden "Polizeiruf 110"-Folgen "Nachtdienst" (die film gmbh) und "Einer für alle, alle für Rostock" (filmpool fiction gmbh).

Im vergangenen Jahr war Karoline Herfurths von der Hellinger / Doll Filmproduktion produziertes Regiedebüt "SMS für dich" mit dem Fair Film Award ausgezeichnet worden.

+++++++++++



Die Produzentenallianz nimmt ebenfalls die 67. Berlinale 2017 zum Anlass, um am
10. Februar 2017 um 10:00 Uhr in ihren Räumen, Kronenstraße 3, 10117 Berlin, den ersten Preisträger des Carl-Laemmle-Produzentenpreises bei einem Pressegespräch bekanntgegeben zu können.

Zum 150. Geburtsjahr des deutsch-amerikanischen Filmpioniers und Universal Studios-Gründers Carl Laemmle hat die Allianz Deutscher Produzenten – Film und Fernsehen e.V. (Produzentenallianz) gemeinsam mit seiner Geburtsstadt Laupheim den Carl Laemmle Produzentenpreis ins Leben gerufen.

Anwesend werden sein: Martin Moszkowicz, Vorsitzender der Constantin Film AG und Vorsitzender der Jury Carl Laemmle Produzentenpreis,
Alexander Thies, Vorsitzender des Gesamtvorstands Produzentenallianz,
Dr. Christoph E. Palmer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Produzentenallianz,
Rainer Kapellen, Oberbürgermeister der Stadt Laupheim und Boris Frank, Geschäftsführer Carl Laemmle Produzentenpreis.

Presseanmeldungen unter Mail: che@herzhauser-pr.com

Als neuer großer deutscher Produzentenpreis zeichnet der Carl Laemmle Produzentenpreis fortan jährlich das Lebenswerk einer herausragenden Produzentenpersönlichkeit aus und stellt zugleich generell die besondere Leistung der Produzenten im kreativen und wirtschaftlichen Prozess des Filmschaffens in besonderer Weise heraus. Die erstmalige Verleihung wird am Freitag, 17. März 2017 ab 19 Uhr im Schloss Großlaupheim im gebührend feierlichen Rahmen mit geladenen Gästen aus Film, Kultur und Wirtschaft stattfinden.

Link: www.carl-laemmle-produzentenpreis.de

+++++++++++



Avant Première is the coproduction market for film production, distribution, broadcasting, the creative industries and the international TV industry in the cultural sector.

Der Koproduktionsmarkt Avant Première, der zugleich auch die größte internationale Handelsmesse für Kultur-TV ist, und im letzten Jahr seinen Schwerpunkt auf Musikvideos gelegt hatte, widmet sich diesmal außerdem in seinem Fokus der VIRTUAL REALITY und präsentiert obendrein erstmals in Berlin und in COOPERATION WITH EFM EUROPEAN FILM MARKET das ultrascharfe 8K-Super-Hi-Vision Fernsehen der Japan Broadcasting Corporation. Hier ein Marketing Clip:



Unter der Leitung des österreichischen IMZ International Music + Media Centre finden Panels und Screenings wieder im Scandic Hotel am Potsdamer Platz statt. In Kooperation mit ARTE Concert startet am Samstag, 11. Feb. 2017 eine große Opening Party im Schwuz, Rollbergstraße 26, 12053 Berlin, mit der britische Indie-Rockband Maximo Park Live. Leider ist die Gästeliste für die Eröffnung schon geschlossen. Arte überträgt aber demnächst den Live Auftritt im TV. Hier ein Ausschnitt von 2012 bei Rock am Ring.



Link: www.avantpremiere.at

+++++++++++



Die Festiwelt Berlinale Party in Kooperation mit achtung berlin - new berlin film award und dem EXBERLINER Magazine sowie mehr als 20 weiteren Berliner Filmfestivals findet am Mittwoch, 15. Februar 2017 ab 21.00 Uhr im Ritter Butzke in der Ritterstraße 26, 10969 Berlin statt. Eintritt 5,- €.

Das musikalische Line-up in diesem Jahr:
ITACA - Avant-Electro, Heartcore
DJane Anxious G - Bass, Hip hop, Moombahton, Electronic music
DJ Walter Crasshole - electro glam dancetunes

+++++++++++



FEST Portugals New Directors | New Films Festival, das vom 19.-26. Juni 2017 in Espinho - ca. 300 Km nördlich von Lissabon - an der Atlantikküste stattfinden wird, möchte ebenfalls junge und junggebliebene Berliner Filmemacher zu Berlinale begrüßen und lädt am 13. Februar 2017 zu einer ausgelassenen portugiesischen Tanzparty ins Ballhaus Berlin, Chausseestraße 102 in 10115 Berlin ein.

DJ Nuno Lopes - Winner des Venice’s Orizzonti Best Actor award - wird auflegen bis auch der letzte Gast auf der Tanzfläche seinen Spaß hat. Gesponsert wird die Party von Niepoort! - Beste portugiesische Weine seit 1842.

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige