Skip to content

DFFB Symposium Serial Poland - Crime and Politics in New Polish Series

Eine DFFB - Veranstaltung im Filmhaus am Potsdamer Platz am 8. und 9. März 2019.

Die Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB), Serial Eyes und das Filmnetzwerk Berlin veranstalten zusammen mit dem Polnischen Institut Berlin und FilmPOLSKA ein zweitägiges Symposium über neue High-End Serien aus Polen.

Über das Programm:

Serial Poland präsentiert eine Auswahl an Serien, die sich durch Qualität und außergewöhnliche Looks auszeichnen verbunden mit Geschichten, die den Konventionen des Krimi-Genre folgen und zugleich widersetzen. Die Geschichten werden von jungen, talentierten Serienmachern umgesetzt und in der eindrucksvollen Landschaft Polens erzählt (Rave. So Dark in Here); sie beziehen sich auf aktuelle gesellschaftspolitische Kontexte (Blinded by the Lights, The Artists), sowie die jüngste Vergangenheit (Rojst).

Alle Panels und Screenings sind öffentlich, kostenfrei und in englischer Sprache.

"Blinded by the Lights" | Eröffnung

8. März 2019, 19:00 Uhr, Kino Arsenal

Eröffnet wird das Serial Poland mit der Serie Blinded by Lights (HBO Europe Original Programming, kreiert und geschrieben von: Krzysztof Skonieczny). Die Serie, die aus acht Folgen á 60 Minuten besteht, beschreibt die letzten sieben Tage eines Kokain-Dealers in Warschau, dessen perfekt strukturierte und organisierte Routine ins Wanken gerät. Die Serie basiert auf der Romanvorlage von Jakub Zulczysk, welche 2014 für den wichtigen polnischen Literaturpreis Paszport „Polityki” nominiert wurde. Der Streaminganbieter HBO Europe, der in Zentral- und Osteuropa zunehmend lokale Geschichte produziert,veröffentlichte diese Serie im Herbst 2018. Darauf folgte die Nominierung für den Polish Movie Award Orły 2019, in der Kategorie “Beste TV-Serie”.

Gezeigt werden Episode 1 +2 in Originalsprache mit englischem Untertitel.

Im Anschluss findet ein Talk, welcher von Patrick Wellinski (Journalist, Filmkritiker und Moderator) moderiert wird, gemeinsam mit dem Autor Krzysztof Skonieczny und der Produzentin Izabel Lopuch, statt.

------------------------

"The Artists" | Screening & Talk mit den Machern

9. März, 12:00 Uhr, DFFB Kino

Der zweite Tag des Serial Poland startet mit den ersten beiden Episoden der Serie The Artists (TVP, kreiert und geschrieben von Paweł Demirski). Die Serie handelt von einem jungen, idealistischen Regisseur aus der Provinz, der zum neuen Direktor des Nationaltheaters gewählt wird. Ein Regisseur, der bei der Umsetzung seiner ambitionierten Pläne merkt, dass er sich zwangsweise nicht nur mit Schauspielern und Mitarbeitern auseinandersetzen muss, sondern auch mit den Funktionären des Theaterbetriebes sowie Kritikern.

Eine tragisch-komisch und temporeiche Serie, die die Machenschaften innerhalb der Kulturpolitik authentisch und spannend erzählt und nicht umsonst von Kritiker/innen zu den spannendsten Serien der letzten Jahre gezählt wird.

------------------------

"Raven.So Dark in Here" | Screening & Talk mit den Machern

9. März, 14:30 Uhr, DFFB Kino

Im Anschluss folgt ein weiteres Programmhighlight, die Serie "Raven.So Dark in Here" (Canal+ Poland, geschrieben von Jakub Korolczuk). Eine Serie, die von Adam Kruk handelt, einem 40jährigen Polizeibeamten, der von Schmerzmitteln und Psychopharmaka abhängig ist. Er begibt sich zurück in die Stadt, in der er aufgewachsen ist, um sich auf die Suche nach demjenigen zu machen, der damals seinen Freund Slawek sexuell missbraucht hat. Bei seiner Suche stößt er auf einen neuen Fall, die Entführung des Enkels eines einflussreichen Mannes. Mit der Hoffnung seine Fehler aus der Vergangenheit wieder gut zu machen beginnt er mit seinen Nachforschungen.

------------------------

"Rojst" | Screening & Talk

9. März, 17:00 Uhr, DFFB Kino mit den Machern

"Rojst" (Showmax Polska, geschrieben von Jan Holoubek, Kasper Bajon, Anna Kazejak, Michal Marczak) spielt in den 80er Jahren und handelt von einem brutalen Doppelmord an einer jungen Prostituierten und einer kommunistischen Aktivistin, welcher die Einwohner der Kleinstadt im Südwesten von Polen erschüttern lässt. Ein verbitterter aber erfahrener Journalist beginnt, mit seinem neu zugezogenen Kollegen und Sohn eines Hochrangigen Parteifunktionärs, den Fall zu untersuchen und stoßen bei ihren Recherchen auf einen Sumpf (Rojst) längst vergessener und ungeklärter Ereignisse und Verschwörungen. Eine Krimi-Serie, die politisch verankert ist und eine überzeugende Darstellung der Atmosphäre dieser Zeit mithilfe von detailgenauer Ausstattung übermittelt.

Panel Discussion | Crime & Politics in New Polish Series moderiert von Jenni Zylka (Schriftstellering, Journalistin, Moderatorin)

9. März, 19:30 Uhr, DFFB Café

Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link:

http://www.filmpolska.de/aktuell/serial-poland-crime-and-politics-in-new-polish-series-z75WEm

Quelle: LimeLight PR

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!