Skip to content

Ausschreibungen zu Einreichungen in Stuttgart, Lübeck und in Belgien

Belgien ist zwar gestern bei der Fußball-WM ausgeschieden, doch bei Filmfestivals spielt es an vorderster Front mit.

Das Filmfest Gent ist Belgiens bekanntestes Filmevent das jährlich im Oktober stattfindet. Als Studentenfilmfestival startete es 1974 und hat sich inzwischen zu einem herausragenden Festival in Europa entwickelt. Variety zählt das Festival sogar zu einem der 50 wichtigsten Filmfestivals an denen man teilhaben muss.

Jährlich werden ca. 100 Spielfilme und ca. 50 Kurzfilme in verschiedenen Sektionen den etwa 100.000 Zuschauern aus der ganzen Welt gezeigt.

Die 45. Ausgabe findet vom 9.-19. Oktober 2018 statt. Einsendeschluss für Einreichungen ist der 1. August 2018.

The 45th Film Fest Ghent is scheduled from 9 to 19 October 2018. Deadline for entries is 1 August 2018.

This edition will once again include a wide choice of films from all over the world, mainly focusing on fiction films (long and short) and, to a lesser extent, on documentary (mainly focussing on music or film linked themes). Animation is also included.

Film Fest Ghent is a competitive festival, focusing on The Impact of Music on Film at which some 12 feature fiction films compete for two prizes. The competing films are viewed by an international jury, which will pick out two films for following prizes:

• The Grand Prix for the Best Film (€20.000 distribution grant)

• The George Delerue Award for Best Music (Best Application of Music or sound design) (€10.000 distribution grant)

As to shorts we have a competition for European shorts (max. 30 minutes, main producer is European); and one for Belgian student shorts. We also present a program of non-competing international shorts, for this section no restrictions as to production year or length are set.

We will expect to present the film in (at least) it's Belgian première.

Submissions are welcome until 1 August 2018 through the online entry form at www.filmfestival.be/en/if.

Please note an entry fee is required to register:

• Entry fee shorts (max. 30 min): €20 / title

• Entry Medium Length films (31-69 min.): €30 / title

• Entry fee features (+70 min.): €50 / title

Film Fest Ghent Team

++++++++++++++

Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart

Festival of Animated Film (ITFS)

Das ITFS und das Restaurant Cube im Kunstmuseum Stuttgart suchen Filme von Animations- und Videokünstlern für die Bespielung des Restaurants.

Call for Entries: Cine Cube Award

Einsendeschluss: 31. August 2018

Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) und das Restaurant Cube im Kunstmuseum Stuttgart rufen gemeinsam erstmalig den Wettbewerb Cine Cube Award aus. Der weltweite Wettbewerb sucht nach Animationen und Videokunst, die den Besuch im Restaurant Cube im Kunstmuseum Stuttgart zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Das Video wird als bewegtes Panoramabild über die Bar des Restaurants projiziert. Einen Eindruck der Projektionsfläche finden Sie hier.

Vergeben werden drei Preise:

1. Preis: 1.500 €

2. Preis: 500 €

3. Preis: 250 €

Jedes ausgewählte, aber nicht prämierte Video wird nach Abstimmung mit den Rechteinhabern einmalig mit 100 € prämiert.

Das Video/die Videosequenz soll folgende Eigenschaften haben:

• Keine Vertonung. Im Restaurant läuft durchgehend Musik (Musikstil: Lounge bzw. Urban Chill, Dinner Jazz).

• Das Video wird in einem Loop von rund 12 - 15 Min. Dauer abgespielt, ehe es gegen die nächste Sequenz getauscht wird. Hintergrund: nicht jeder Gast wird das Video aufmerksam verfolgen. Er soll aber bei gelegentlichen Blicken zur Projektionsfläche am Ende trotzdem den Kompletteindruck mitnehmen.

• Es ist kein spezifisches künstlerisches Format vorgegeben. Die Möglichkeiten reichen von Animationen, abstrakten Filmen und Sequenzen mit (psychedelischer) Ornamentik bis hin zu naturalistischen Darstellungen.

• Technische Anforderungen:

o Pixelmaß: 4096 x 300px

o Videoformat: MOV in DXV3 Codec

o Dateigröße: möglichst nicht über 300 MB – bei größerer Datenmenge wird der Film in mehrere Sequenzen aufgeteilt.

Eine Jury aus Vertretern des Kunstmuseums Stuttgart, des Restaurant Cube und des Trickfilm-Festivals wählt die Videos aus und entscheidet über Vergabe der Preise.

Was ist das Cube?

Das Cube ist eines der spektakulärsten Restaurants Stuttgarts und weit darüber hinaus bekannt. Die zentrale Lage am schönsten Platz der Stadt als auch die Aussicht vom völlig verglasten Restaurant auf eben diesen Platz, sind unbezahlbare Alleinstellungsmerkmale und Grundlage der Bekanntheit. Die hervorragende gastronomische Dienstleistung hingegen ist Grundlage der außerordentlichen Beliebtheit (Platz 10 von 1.294 bei Tripadvisor). Abends ist das Restaurant in Stuttgart der „Benchmarkbetrieb“ im Genre der gehobenen Ausgehlokale. Raumarchitektur, Dekoration, Licht, Musik und nicht zuletzt der Ausblick verströmen Großstadtfeeling gepaart mit „Casual Fine Dining“ in einem einzigartigen Ambiente. Um ebenjenes Ambiente hervorzuheben, suchen das ITFS und das Restaurant Cube im Kunstmuseum Stuttgart nach einer geeigneten visuell-szenografischen Bespielung der Location.

Darüber hinaus läuft bereits der Call for Entries!

für das 25. ITFS zum Thema „Trickfilm für Europa“.

Anmeldeschluss: 15. August 2018

Zieldes Projekts „Trickfilm für Europa“ ist es, über einen Projekt- und Realisierungswettbewerb einen kurzen Animationsfilm zu realisieren, der für die europäische Idee und Gemeinschaft wirbt, kurzweilig und unterhaltsam sein soll und ein junges Zielpublikum anspricht. Der Wettbewerb richtet sich an Studierende und Absolventen baden-württembergischer Hochschulen sowie Filmproduktion-Start-ups im Land. Der Preis ist mit € 60.000 dotiert, wovon € 55.000 für die Produktionskosten zu verwenden sind.

Der Gewinnerfilm wird kurz vor den nächsten Europawahlen im Rahmen des ITFS19 seine Premiere feiern.

Bei weiteren Fragen zur Ausschreibung wenden Sie sich bitte an:

Film- und Medienfestival gGmbH

Andrea Bauer

Stephanstr. 33

70173 Stuttgart

Mail: bauer@festival-gmbh.de

Link: www.itfs.de/branche/call-for-entries

++++++++++++++

CALL FOR ENTRIES

60. Nordische Filmtage Lübeck - Filmeinreichung

Filmeinreichungen für die 60. Nordischen Filmtage Lübeck (30.10.-4.11.2018)

sind noch bis zum 1. August 2018 möglich.

Alle Nordischen und Baltischen Filme sowie Filme für die Sektion Filmforum mit Bezug zu Schleswig-Holstein und Hamburg können Sie hier direkt online einreichen.

Weitere Informationen zu den Filmeinreichungen finden Sie im pdf Download: Nordisches-Baltisches Programm / Filmforum

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte Sandra Jung/Project Management:

Mail: sandra.jung@nordische-filmtage.de

Web: www.luebeck.de/filmtage/de

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!