Skip to content

Film TV & Medienfestival Goldener Spatz

26. Deutsches Kinder-Film & Fernseh-Festival Goldener Spatz.

Vom 10. bis 16. Juni 2018 ist es bereits zum 26. Mal soweit: Das Deutsche Kinder Medien Festival Goldener Spatz steht in Gera und Erfurt auf der Agenda. 1979 als nationales Festival "Goldener Spatz" für Kinderfilme der DDR in Kino und Fernsehen gegründet, hat sich das 2008 jährlich stattfindende Festival zum größten seiner Art in Deutschland entwickelt und richtet sich an Publikum und Fachleute.

Das Festival richtet einen umfassenden Wettbewerb Kino-TV in fünf Kategorien aus: Von Spielfilm über Animation und Unterhaltung bis hin zur Dokumentation wird das Spektrum filmischen Schaffens für Kinder präsentiert.

Beim GOLDENEN SPATZ spielen Kinder eine herausragende Rolle: 2 Kinderjurys, in denen Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 13 Jahren aus Deutschland und Nachbarländern vertreten sind, vergeben die Hauptpreise - die GOLDENEN SPATZEN - für die Wettbewerbe Kino-TV und Webseite/App. Über die Preise der Kinderjury hinaus vergibt die MDR-Rundfunkratjury gemeinsam mit einem Autoren den mit 4000 Euro dotierten Drehbuchpreis des MDR-Rundfunkrates.

Eröffnet wird das Festival am Sonntag, dem 10. Juni 2018, in der UCI KINOWELT Gera, die Preisverleihung findet am Freitag, dem 15. Juni 2018, in Erfurt statt. Das Programm gliedert sich in fünf Wettbewerbe und GOLDENER SPATZ Spezial.

Folgende Kategorien umfasst der Wettbewerb Kino-TV 2018:

Kurzspielfilm

Kino-/Fernsehfilm

Serie/Reihe Animation

Information/ Dokumentation

Unterhaltung

Insgesamt wurden 38 Produktionen nominiert, die in 13 Wettbewerbsprogrammen vorgestellt werden.

Darüber hinaus präsentiert das 26. Deutsche Kinder Medien Festival Goldener Spatz in Kooperation mit dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen am 14. Juni 2018 zum ersten Mal eine inklusive Filmvorführung! Um 11:15 Uhr wird im CineStar Erfurt der Wettbewerbsbeitrag „Die kleine Hexe“ mit Audiodeskription und übersetzt in Gebärdensprache gezeigt. Hier der Trailer:

Fünf Jahre "Der besondere Kinderfilm".

Die Initiative »Der besondere Kinderfilm« dieses Jahr sein fünfjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wird am 14. Juni 2018 erstmals eine Sonderveranstaltung auf dem Deutschen Kinder Medien Festival Goldener Spatz in Erfurt stattfinden, in deren Rahmen drei Programmschwerpunkte angekündigt wurden: Eine Sneak Peek zu den unveröffentlichten Filmen "Invisible Sue" und "Unheimlich perfekte Freunde", bei denen die beiden Regisseure Markus Dietrich und Marcus H. Rosenmüller anwesend sein werden und aus dem Entstehungsprozess berichten; im Anschluss findet ein Panelgespräch hinsichtlich Erfahrungen und Perspektiven statt, bei dem auch die neuen, in Produktion bzw. Projektentwicklung gehende Filme angekündigt werden - Gäste auf dem Podium sind Karola Wille, Intendantin des MDR, Astrid Plenk, Programmgeschäftsführerin KiKA, Christine Berg von der FFA, Margret Albers, Förderverein Deutscher Kinderfilm, Martin Richter, Produzent von "Auf Augenhöhe", und Danny Krausz von Dor Film. Als Abschluss ist ein Pressebrunch angekündigt, bei dem MacherInnen der "besonderen Kinderfilme" individuelle Gespräche führen können.

Der Initiative haben sich mittlerweile 25 Partner der Filmwirtschaft, Politik, Förderungen des Bundes und einiger Länder sowie öffentlich-rechtliche Fernsehsendern angeschlossen. Sie zielt darauf ab, originäre Kinderfilme für Kino und TV zu fördern. Insgesamt wurden bis dato 287 Projekte eingereicht, 28 Drehbücher gefördert, drei Filme fertiggestellt, zwei in Postproduktion geschickt und vier aktuell in Vorbereitung verbucht. Mittlerweile sind mit Unterstützung der Initiative die Filme "Winnetous Sohn", "ENTE GUT! Mädchen allein zu Haus" und der Deutsche Filmpreisträger "Auf Augenhöhe" entstanden. Nach Bekanntgabe der FFA zählt "Auf Augenhöhe" sogar zu den kulturell erfolgreichsten Filmen 2017, gemessen an Auszeichnungen und Festivalteilnahmen. Im Winter 2018 bzw. Anfang 2019 kommen mit "Invisible Sue" und "Unheimlich perfekte Freunde" zwei neue Produktionen hinzu.

Außerdem unterstützt die Initiative "Der besondere Kinderfilm" die Entwicklung von fünf Drehbüchern mit je 25.000 Euro. Eine Fachjury habe aus 34 Bewerbungen fünf Filmideen ausgewählt, die Rollenbilder und Geschlechterklischees hinterfragen, teilte die Initiative mit. Erstmals sei auch ein Animationsfilm dabei.

Alle Informationen sind hier abrufbar.

Link: goldenerspatz.de

Quellen: RTL | Blickpunkt:Film

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!