Skip to content

Deutschland schreibt für seine Kinder - ein Drehbuchprojekt aus Berlin

Filmemacher und Drehbuchautor Wolf Otto Pfeiffer startet neues Drehbuchprojekt.

Wie springt man über seinen eigenen Schatten und wird zum Helden? Dies erläutert in einem Video der Produzent, Drehbuchautor und Regisseur Wolf Otto Pfeiffer alias Wolfgang Pfeiffer, den einige noch aus dem alten West-Berlin als ehemaliges Mitglied des Berliner Arbeitskreis Film e.V. her kennen. Hier der kurze Clip:

Nach der Wende hat er 1999 als einer der Ersten eine Drehbuchschule in Prenzlauer Berg aufgemacht. Gentrifizierung, zahlreiche Mitbewerber und steigende Mieten waren wohl der Grund für die Schließung seines Ladenlokals am Helmholtzplatz vor einigen Jahren. 2014 folgte dann die Gründung von FILMGEIST und nun gibt es ein neues Projekt mit dem Titel:

Deutschland schreibt seinen Kindern einen Film

Hinter dem Drehbuch stehen auch viele Prominente. Als Drehbuch-Coach nimmt der zweifache OSCAR-Nominee Wolf Otto Pfeiffer Sie bei diesem Online-Seminar an die Hand und fertigt gemeinsam mit Ihnen im Verlauf eines Jahres ein Drehbuch zu einem Kinderfilm an.

- Wer sind Deutschlands Kinder?

- Wo wohnen sie, was sind ihre Themen?

- Welche Geschichte will für sie und über sie erzählt werden?

Anfang und Ende, Protagonisten und Route der Reise sind offen und werden im Prozess von den Teilnehmern zusammen mit Wolf Otto Pfeiffer bestimmt. Auf Basis eines geschlossenen Chatrooms wird WOP die einzelnen Meinungen, Richtungen und Fragen der Teilnehmer moderieren und daraus parallel aus den einzelnen Beiträgen ein Drehbuch zusammenfügen und gestalten. Lernen Sie das Geheimnis der Poetologie kennen und erfahren Sie, wie Sie ihr schöpferisches Potential weiter entwickeln, um selbst bessere Drehbücher zu schreiben!

Die Drehbuch-Online-Seminar-Reise startet am 16. Oktober 2017 und teilnehmen kann jeder. Einzige Voraussetzung ist ein Internet-Zugang. Der Workshop-Leiter Wolf Otto Pfeiffer schreibt im Austausch mit den Teilnehmern online sichtbar über den Zeitraum von einem Jahr ein Drehbuch für einen 90-minütigen Kinderfilm. Schritt für Schritt erlernen Sie, wie ein gutes Drehbuch entsteht.

Unkompliziert und zeitlich flexibel treten Sie mit dem Dozenten virtuell in Verbindung. Sie bestimmen Ihren eigenen Zeitplan und loggen sich ein, wann auch immer es für Sie am besten ist. Die Teilnahme ist vollkommen frei von Leistungsdruck und ohne jede Verpflichtung. Der Kurs soll Sie befähigen, anhand des konkreten Beispiels Ihre künftigen eigenen Drehbuchprojekte in Angriff zu nehmen.

Am Anfang steht die Vermittlung der poetologischen Denk- und Arbeitsweise. Dabei erlernen Sie alle wesentlichen Grundlagen zum Erzählen einer Geschichte. Am Ende soll das in dem kostenpflichtigen Online-Seminar entstandene Werk verfilmt werden.

Aktive Teilnahme:

Aktive Teilnehmer können direkt am Chat teilnehmen und sind aktiv an der Entwicklung des Drehbuches unter Führung von WOP beteiligt. Sie werden bei Verfilmung als Mitwirkende in den Filmtiteln genannt und erhalten am Ende eine Kopie des fertigen Drehbuchs.

Die Gebühr für eine aktive Teilnahme beträgt 1.200,- Euro inkl. MwSt.

Passive Teilnahme:

Passive Teilnehmer haben die Möglichkeit, den Online-Chat in vollem Umfang zu verfolgen und sehen aktuelle Drehbuch-Baustellen ein. Sie bekommen am Ende ebenfalls eine Kopie des fertigen Drehbuchs.

Die Gebühr für eine passive Teilnahme beträgt 240,- Euro inkl. MwSt.

Die zwölf „besten“ aktiven Teilnehmer werden zum Schluss des Seminars von den passiven Teilnehmern anonym gekürt und erhalten im Falle, dass das Drehbuch zu branchenüblichen Konditionen veräußert werden kann, je 3.000,- Euro (netto) Preisgeld.

Am 7.10.2017 findet um 19:30 Uhr im Oval des Kinos Babylon Berlin-Mitte eine Kennenlernen-Party statt (nur mit Anmeldung), welche die Warm Up Woche vom 9.10.2017 einläutet. Am 16.10.2017 beginnt das reguläre Seminar mit der Prämissenfindung für das Drehbuch.

Die Liste der prominenten Teilnehmer, die das Drehbuch für Deutschlands Kinder mitgestalten wollen, finden Sie übrigens auf der Startseite von www.filmgeist.org. Dort befindet sich auch der Link zur Anmeldung.

Weitere Infos auf Facebook unter: www.facebook.com/filmgeist.org

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!