Skip to content

Filmeinreichungen für die 43. Duisburger Filmwoche und weitere Festivals

Call for Entries: Duisburger Filmwoche, doxs, Raindance & Aesthetica Short Film Festival.

Die 43. Duisburger Filmwoche findet vom 4. bis 10. November 2019 im Filmforum am Dellplatz statt.

Auf der Filmwoche werden Preise im Gesamtwert von 23.000 Euro verliehen: der mit 6.000 Euro dotierte 3sat-Dokumentarfilmpreis, der ebenfalls mit 6.000 Euro dotierte ARTE-Dokumentarfilmpreis sowie der mit 5.000 Euro dotierte Preis der Stadt Duisburg und die mit 5.000 Euro dotierte „Carte Blanche“ – Nachwuchspreis des Landes NRW. Die Rheinische Post stiftet den Publikumspreis (1.000 Euro).

Die Filmemacher*innen bzw. Produzent*innen sollten in Deutschland, in Österreich oder in der Schweiz leben bzw. Angehörige dieser Staaten sein. Die Nominierung für einen Wettbewerb umfasst die persönliche Einladung der Regie zur Vorführung und Diskussion des Films auf dem Festival.

Bis zum 30. August 2019 können hier deutschsprachige Dokumentarfilme für die 43. Duisburger Filmwoche eingereicht werden.

Details zum Reglement finden Sie hier.

Die Auswahlkommission wird alle Arbeiten sichten und Mitte September das Programm zusammenstellen.

Bei der Duisburger Filmwoche gibt es in diesem Jahr Veränderung in struktureller Hinsicht. Die Stadt Duisburg hat mit Wirkung zum April 2019 Gudrun Sommer und Christian Koch mit der gemeinsamen Leitung der Duisburger Filmwoche und doxs! dokumentarfilme für kinder und jugendliche betraut.

Volker Heckner, kommissarischer Leiter der VHS: „Der Anspruch der neuen Doppelspitze, lokale Verankerung und internationale Ausstrahlungskraft in Einklang zu bringen, ist eine vielversprechende Perspektive für die Festivals wie für die Bildungsregion Duisburg.“

Dadurch, dass Gudrun Sommer und Christian Koch gemeinsam sowohl die Filmwoche als auch doxs! gestalten, werden sich die Festivals strukturell enger miteinander verzahnen, ohne dabei ihre programmatische Eigenständigkeit zu verlieren. Das inhaltliche Profil der Duisburger Filmwoche wird auch zukünftig in enger Zusammenarbeit mit einer künstlerischen Auswahlkommission entwickelt, die im Mai 2019 ihre Arbeit aufnehmen wird.

Die Duisburger Filmwoche ist seit ihrer Gründung im Jahr 1977 der Ort für kritische und zugewandte Debatten über Dokumentarfilme – über ihre ästhetisch-künstlerischen Zugänge und ihr gesellschaftliches, politisches, ökonomisches Umfeld. Kurzum: Wir freuen uns auf Filme, die uns und unser Publikum herausfordern.

++++++++++++++

Jetzt auch Filme einreichen für doxs!

Vom 4. bis 10. November 2019 findet zum 18. Mal auch das doxs!-Festival in Duisburg und sechs weiteren Spielorten im Ruhrgebiet statt.

doxs lädt herzlich dazu ein, dokumentarische Kurz- und Langfilme, die sich für Kinder ab 4 Jahren und für Jugendliche ab 14 Jahren eignen, zur diesjährigen Auswahlsichtung einzureichen. Auf dem Festival wird der europäische Filmpreis GROSSE KLAPPE, dotiert mit 5.000 Euro und gestiftet von der Bundeszentrale für politische Bildung, an eine Produktion verliehen, die in besonderem Maße die ästhetische und politische Auseinandersetzung mit Dokumentarfilm fördert.

Eine internationale Fachjury verleiht den ECFA Documentary Award und würdigt inhaltlich und ästhetisch hochwertige dokumentarische Produktionen für Kinder. Diese Auszeichnung wurde von der European Children’s Film Association (ECFA), dem europäischen Verband für Kinder- und Jugendfilm, bei doxs! ins Leben gerufen.

Deadline für Einreichungen ist der 10. Juni 2019.

Nähere Informationen zu Filmanmeldung und Reglement finden Sie hier.

DUISBURGER FILMWOCHE

das festival des deutschsprachigen dokumentarfilms

℅ VHS Duisburg

Steinsche Gasse 26

D–47051 Duisburg

Links: duisburger-filmwoche.de | www.do-xs.de

++++++++++++++

Nur noch zwei Wochen bleiben für Einreichungen zum ASFF, dem BAFTA-Qualifying Aesthetica Short Film Festival 2019 in Großbritannien.

Celebrating innovation and excellence in filmmaking, ASFF is looking for emerging and established practitioners who are pushing the boundaries of filmmaking forward to showcase their talent and innovative work to wider audiences at the 2019 event.

Filmmakers can submit their Short Films, Feature Films or VR & 360 works for consideration. ASFF also accepts works across multiple genres including; Advertising, Animation, Artists’ Film, Comedy, Dance, Documentary, Drama, Experimental, Fashion, Music Video and Thriller.

Enter your Shorts, Features or VR films here: www.asff.co.uk/submit

Entries close 31 May.

• The @BAFTA-Qualifying @ASFFest is looking for those who are driving film forward through inspirational and innovative works.

Hier der Trailer:

ASFF & Aesthetica Magazine

PO Box 371

York

YO23 1WL, UK

(0044) (0)1904 629 137

Links: www.aestheticamagazine.com | www.asff.co.uk

++++++++++++++

Only 2 Days to go before the Regular submission deadline for Raindance 2019 in London!

Submit Your Film to the UK's TOP INDIE FILM FESTIVAL!

London 18 - 29 September 2019.

You have until 17th May to submit your shorts and feature films for the 27th Raindance Film Festival on FilmFreeway, Withoutabox or Festhome with the Regular Deadline - meaning you could save up to 30% compared to the Late Deadline.

Categories for submission include Narrative Feature, Documentary Feature, LGBT Feature, Narrative Short, Documentary Short, Animation Short, LGBT Short, Music Video, Web Series, VR and AR, with selected shorts qualifying for Oscar® and BAFTA consideration, and British films qualifying for BIFA consideration.

Discover. Be Discovered. Submit your film now. And remember:

WE'RE NOTHING LIKE HOLLYWOOD

Raindance Film Festival London

BAFTA Recognised Festival

British Short Film

Link: www.raindance.org/festival/

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige