Skip to content

Akkreditierung für die 15. Ausgabe von »ACHUNG BERLIN - new berlin film award«

Start der Akkreditierungsphase über filmspezifische Berufsverbände zum Vorzugspreis.

Knapp sechs Wochen vor Festivalstart ermöglicht »achtung berlin - new berlin film award« schon jetzt die Akkreditierung über filmspezifische Berufsverbände wie z.B. unseren Berliner Arbeitskreis Film e.V. (BAF) zum Vorzugspreis von 45,- €.

Die 15. Ausgabe des Berlin-Brandenburger Filmfestivals findet vom 10. - 17. April 2019 in den Festivalkinos International, Babylon, Filmtheater am Friedrichshain, Neue Kammerspiele Kleinmachnow, Lichtblick und dem City Kino Wedding statt. Mit dabei sind erstmals die Kinos ACUD und fsk am Oranienplatz. Unter dem Motto achtung berlin goes Beeskow wird das Festival erneut auch im brandenburgischen Beeskow präsent sein.

»achtung berlin - new berlin film award« bietet euch die Chance, das siebentägiges Festival für neues Kino aus Berlin und Brandenburg als Mitglied eines filmspezifischen Berufsverbandes zu besuchen und sich durchgängig bis zum 03. April 2019 zu einer Gebühr in Höhe von 45,- Euro zu akkreditieren, um euch mit anderen Berliner Filmschaffenden zu vernetzen, über neue Film- oder Serienprojekte auszutauschen und eine Auswahl von außergewöhnlichen Spiel- und Dokumentarfilmen sowie mittelangen und Kurzfilmen auf der großen Leinwand zu sehen.

Die diesjährige Retrospektive mit dem Titel Berlin Acht Neu(n) Null nimmt euch in zehn außergewöhnlichen Berlinfilmen mit auf eine Zeitreise in die 80er und 90er Jahre und das Berlin vor und nach dem Mauerfall. Im Rahmen der achtung berlin Branchentage präsentieren wir euch erneut den Themenschwerpunkt Berlin Series, der in Screenings, Pitchings, Panels und Keynotes Einblick in neue Serienstoffe gibt.

Wenn Sie am Festival teilnehmen möchten, können Sie sich ab sofort auf der Internetseite des Festivals bis zum 3. April 2019 akkreditieren. Das Formular zur Online-Akkreditierung finden Sie hier:

achtungberlin.de/branchen-akkreditierung/akkreditierungsformular

Als akkreditierte Gäste und Fachbesucher erhaltet ihr kostenfreien Zugang zu fast allen Kinosälen des Festivals (ausgenommen sind das Kino International zur Eröffnungsveranstaltung und das Lichtblick Kino), freien Eintritt zur Festivalparty im Roadrunner's Paradise am 13.04.2019 sowie zur Preisverleihung im Babylon am Mittwoch, den 17.04.2019 mit After Awards Party. Alle Veranstaltungen der achtung berlin Branchentage (wie Panels, Case Studies, Filmtalks, Pitching Session u.v.m.) sind ausschließlich für akkreditierte Besucher des Festivals zugänglich.

Ermäßigungen gibt es auch für Studierende filmspezifischer Studiengänge. Der Normaltarif (Regular) kostet dagegen 55,- Euro und der Spättarif kostet 60,- Euro (Late) | 4. April 2019 - 16. April 2019.

Das junge Kino in der Hauptstadtregion zeichnet sich aktuell durch seine große Vielfalt an Spiel- und Dokumentarfilmen aus, die in verschiedenen Wettbewerben antreten. Weitere Wettbewerbe mit kurzen und mittellangen Filmen ergänzen das Angebot. In Ergänzung zum Wettbewerb präsentiert das Festival in der Programmsektion »Berlin Independent« Spielfilme, die sich vom Mainstream deutlich abheben und formal durch eine eigene Handschrift auszeichnen, Mut beweisen und damit neue Perspektiven auf den deutschen Film eröffnen.

achtung berlin - new berlin film award

Link: achtungberlin.de

++++++++++++++

Hinweis:

Selbstverständlich gilt diese Vorzugsgebühr nur für eingetragene Mitlieder bei den jeweiligen Verbänden. Wer sich über unseren Verband akkreditieren möchte und noch kein Mitglied bei uns ist, kann dies gerne unkompliziert nachholen.

Wer kein Mitglied eines filmspezifischen Berufsverbandes ist (BVR, VDD, BVFK, BFFS, AG Dok, etc.), für den endet die Akkreditierungsmöglichkeit bereits am 18. März 2019.

Den Aufnahmeantrag gibt es bei uns auf der Vereinsseite unter Mitgliedschaft zum Download als PDF unter BAF-Anmeldung.

Neu ist, dass bei uns keine Einzugsermächtigungen mehr nötig sind. Wir bitten die Monatsbeiträge nur regelmäßig per Dauerauftrag auf das angegebene Konto zu überweisen. Eine Kündigung der Mitgliedschaft ist jeweils zum Jahresende möglich. Weitere Infos zum BAF ergeben sich aus unserer Satzung.

Für weitere Fragen schreiben sie uns.

Mail: baf-berlin@web.de

Berliner Arbeitskreis Film e.V.

Filmverband für Berlin und Brandenburg

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige