Skip to content

Technology Innovation Days anlässlich der Berlinale in Berlin

Broadcast, Weiterbildung und Produktpräsentation von BVK, dem Berufsverband Kinematografie, und Sony.

Mit dem neuen Jahr hat das seit Jahrzehnten im handlichen DIN-A5-Format erschienene Broadcast-Fach-Magazin Film & TV Kameramann zwar nicht sein Format, aber sein Erscheinungsbild drastisch geändert. Im Zuge der Gleichberechtigung von Frau und Mann erscheinen die Ausgaben nunmehr geschlechterneutral mit neuem Logo. Auch der typische blaue Hintergrund des Schriftzuges ist einem neutralen schwarz-weiß und leichten Grautönen für die Gewerke Bild, Ton und Schnitt gewichen. Zum Vergleich haben wir nochmals nachfolgend das alte Logo eingestellt.

Die inneren Werte sind dafür umso farbiger und vielfältiger geworden. In einem Newsletter, den jeder kostenfrei abonnieren kann, wird nicht nur auf technische Neuheiten, sondern auch auf Job & Ausbildung eingegangen.

20. & 21. Februar 2018

Technology Innovation Days in Berlin

Während der 68. Internationalen Filmfestspiele, der Berlinale, treffen Kameraleute, Anwender, Produzenten, Techniker und Redakteure auf Vertreter der Filmwirtschaft, denn am 20. und 21. Februar 2018 dreht sich auf den Technology Innovation Days in Berlin alles um das Thema IP. Lawo, Sony und Rhode & Schwarz werden im 3IT-Berlin über die neuesten Trends und Entwicklungen in den Bereichen Broadcast und Media informieren.

Die Vortragsveranstaltung geht über zwei Tage und wird die aktuellsten Themen der Medienbrache ansprechen. Zentrales Thema der Veranstaltung wird die Entwicklung der IP-Technologie vor allem im letzten Jahr sein. 2017 kamen viele Innovationen und viele Fragen wurden geklärt – doch bei weitem nicht alle. Die Technology Innovation Days sollen dabei helfen, den Austausch von Branchenexperten führenden Technologieanbietern voranzutreiben und die Vernetzung zu verbessern.

Folgende Tagesplanungen sind angedacht:

Tag 1

Am ersten Tag gehen die Experten im Rahmen von Impulsvorträgen auf die drängenden Fragestellungen im Broadcasting und der Medienverarbeitung ein, unter anderem

- warum IP in der Produktion,

- was ist der Nutzen von IMF for Broadcast,

- wie monetarisiere ich meinen Content,

- wie automatisiere und monetisiere ich den Content auf allen Plattformen.

Nach der Mittagspause steht u.a. die Frage zu Herausforderungen für den Broadcast- und Medientechnikmarkt in Zeiten von

Cyberkriminalität an. Bedrohungen, Sicherheitslücken und Maßnahmen für einen Basisschutz.

Weiteres wichtiges Thema ist 3D Audio insbesondere bei 360° rundum Aufnahmen, denn Immersive Soundformate gewinnen in Zeiten von Super High Vision, UHD, HDR und Virtual Reality immer mehr an Bedeutung. Nicht nur das Bild muss überzeugen – die Tonmischung muss sich dabei in gleichem Maße mitentwickeln, den Zuschauer in den Bann ziehen und an den Ort des Geschehens versetzen. Die Firma Lawo bietet Einblick in den aktuellen Stand der Technik und in die aktuell verfügbaren Lösungen Multiformat-Mischungen in der Praxis umzusetzen.

Tag 2

Der zweite Tag der Veranstaltung baut als Workshop auf den ersten Tag auf und hat als Zielgruppe Anwender, Produzenten, Techniker, Redakteure. Es werden nicht nur rein technische Diskussionen geführt, sondern auch anwenderbezogene Aspekte behandelt. Welche neuen und verbesserten und innovativen Workflows und Use Cases können/sollen sich durch die Nutzung neuer Technologien in der Produktion ergeben?

Interessierte kommen am 20. und 21. Februar 2018 nach Berlin ins 3IT – Innovation Center for Immersive Imaging Technologies, am Salzufer 6 (Eingang Otto-Dibelius-Strasse) in 10587 Berlin. Beginn am 20.02.2018 ist um 9:00 Uhr, Ende ist am 21.02.2018 um circa 15:00 Uhr.

Interessenten können die Tickets direkt hier bei Eventbrite für 59,50 Euro bestellen. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt.

Link: www.kameramann.de

++++++++++++++

Weiterer Workshop auf Berlinale von BVK und Sony.

Der Berufsverband Kinematografie (BVK) wird auf der Berlinale zusammen mit Sony einen Workshop zum Thema “VENICE und F55 veranstalten.

Mit der Venice bietet Sony eine Erweiterung der CineAlta-Reihe an. Die neue Kinokamera ist mit einem neu entwickeltem 6K-Vollformatsensor und 15 Blendenstufen ausgestattet und der BVK wird während der Berlinale gemeinsam mit Sony einen Workshop dazu veranstalten. Hier werden DoP Alexander Palm (BVK) und Peter Spans (Autor/Regisseur) von ihren Erfahrungen mit der neuen Kamera und ihrem Workflow berichten.

Los gehts am 20. Februar 2018 um 14:00 Uhr im Sony Store Berlin, Potsdamer Str. 4 in 10785 Berlin. Interessierte sind ohne Registrierung willkommen. Die Anzahl der Teilnehmer ist allerdings begrenzt. Es gilt also: “First come, first served”. Das Thema lautet “VENICE and F55 in living colour: RAW and X-OCN, your next level film stock”.

Weitere Veranstaltungen von Sony zur Berlinale:

CineAlta Lounge and get-together

Friday 16th and Saturday 17th from 13:00 to 19:00

Monday 19th from 16:00 to 19:00

Tuesday 20th and Wednesday 21st from 17:00 to 19:00

CINEMATOGRAPHERSXX Germany (CXXG) get-together

Monday 19th, 14:00 to 16:00

Seminare:

Inside VENICE - CineAlta goes Full frame

Saturday 17th, 14:00 to 16:00

Cinematographer Christian Kühn introduces the new CineAlta VENICE with 36x24mm Digital Motion Picture Camera System and explains the benefits of shooting Full Frame.

Shooting full frame with VENICE and Leica Thalia lenses

Wednesday 21st, 14:00 to 17:00

++++++++++++++

TELTEC zieht um!

Im Zusammenhang mit der Broadcast und Technologie ist eine weitere Meldung für Filmschaffende interessant. Nachdem die Firma BPM Broadcast & Professional Media GmbH Berlin-Tegel verlassen hat und nur noch in Hamburg zu finden ist, verspürt die Firma Teltec offensichtlich im Bereich professioneller Ausrüstung für Video-, Audio- & Studio-Equip­ment verstärkte Nachfrage und zog seinerseits von Berlin Tempelhof nun nach Tegel um.

Am 1. März 2018 lädt Teltec zur Eröffnungsfeier in neue Berliner Räumlichkeiten ein, die sich am Wohlrabedamm 32 (Siemensstadt) in 13629 Berlin befinden. In den neuen Räumlichkeiten können endlich größere Veranstaltung in Berlin organisiert werden. Am 1. März 2018 lädt Teltec deshalb von 11 bis 20 Uhr zum Open House ein.

Link: www.teltec.de

++++++++++++++

CALUMET - Profi-Fotoequipment am Hauptbahnhof

Ebenfalls umgezogen ist CALUMET Photographic GmbH, die zuvor in der Berliner Lützowstraße zu finden waren. Wir haben dementsprechend unsere Einträge unter Links & Adressen angepasst.

In den neuen Räumlichkeiten in der Bertha-Benz-Str. 5 am Hauptbahnhof in 10557 Berlin konnten die Showräume wesentlich erweitert werden. Aber Vorsicht! noch hat nicht jedes Navi den neuen Straßenzug um das neue Stadtviertel in Alt-Moabit implementiert.

Link: www.calumetphoto.de

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige