Skip to content

kiezkieken – Berliner Kurzfilmfestival zu Gast auf der INSEL Berlin-Treptow

Kurzfilmprogramm zum Thema »ÜBERFAHRT« am 12. Juli 2017 auf der Insel der Jugend.

Zum Auftakt der Stadtlichter Saison, die im Rahmen der Internationalen Lichtenberger Filmnächte am 10. Juni 2017 in Berlin-Lichtenberg mit Kurzfilmen beim Sommerfest der Heikonauten begannen, erwähnten wir am 8. Juni 2017 bereits eine weitere Veranstaltung des Berliner Kurzfilmfestivals kiezkieken, das im Jahre 2009 bei unserem BAF e.V. aus der Taufe gehoben wurde.

Mittlerweile eigenständig, hat kiezkieken die Bürger*Innen Berlins schon vier Mal zu Kurzfilmwettbewerben eingeladen, den eigenen Kiez filmisch zu erkunden. Die Ergebnisse wurden bisher alle zwei Jahre in den Kiezen an speziellen Orten auf eigenen Festivals präsentiert. Seit 2015 hat sich das Team von kiezkieken verstärkt mit der kulturpädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen beschäftigt.

Bei dem vom Berliner Kurzfilmfestival kiezkieken initiierten Projekt "Grenzenlos Träumen in Lichtenberg" erforschten Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 15 Jahren aus Afghanistan, Albanien, Deutschland, Irak, Türkei, Libanon, Moldawien, Mongolei, Palästina und Syrien ihren Bezirk und gaben bei den in Kurzfilmworkshops entstandenen Werken sehr persönliche Einblicke in ihre Träume.

Das dabei entstandene Kulturprojekt „LICHTBLICKE - Kiezkino in Lichtenberg“, das vom Programm „Künste öffnen Welten“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert wird, ermöglichte die Zusammenarbeit von KünstlerInnen und PädagogInnen mit etwa 100 Kindern aus den oben erwähnten Ländern.

Die dabei über einen Zeitraum von 2 Jahren entstandenen Kurzfilme zum Thema »ÜBERFAHRT« werden am 12. Juli 2017 ab 21:00 Uhr auf der INSEL in Berlin-Treptow gezeigt.

UPDATE:

Wegen Dauerregen wird die Veranstaltung ins Kino Zukunft am Ostkreuz verlegt!

Ein Großteil der Filme ist auch dort auf der ehemals genannten "Insel der Jugend" im heutigen Kulturhaus Insel Berlin entstanden. Eingebunden sind die Vorführungen in ein Rahmenprogramm für Familien, das schon um 17:00 Uhr mit Bootstouren und Kinderschminken beginnt. Um 19:00 Uhr stimmt die Band „Trilemma Taraf“ die traditionelle Lieder aus dem Balkan und eigene Kompositionen spielen, in den Abend ein.

Abgerundet wird dieser Tag ab 22:00 Uhr mit einer Auswahl der kiezkieken-Kurzfilme „Plötzensee“ von Michael Terhorst und „Die Wellen schlagen hoch – Demokratieübung Mediaspree“ von Lena Kampf, dem Film „Le Radeau de la Cambuse - The Galleon of the Galley“ von Catherine Ricoul sowie dem Special „Across Europe in a Paperboat“ von Julius Markevičius.

Der Verein kiezkieken freut sich über Spenden, aber damit alle Interessierten mit dabei sein können, ist der EINTRITT FREI. Aufgrund der begrenzten Platzkapazität wird darum gebeten, rechtzeitig anzureisen, um pünktlich zum Veranstaltungsbeginn da zu sein.

kiezkieken – Berliner Kurzfilmfestival zu Gast auf der INSEL.

Kurzfilmprogramm zum Thema ÜBERFAHRT am 12. Juli 2017

17:00 Uhr: Bootstouren und Kinderschminken

19:00 Uhr: Musik von Trilemma Taraf

21:00 Uhr: Kurzfilme zu Treptow zum Thema ÜBERFAHRT

22:00 Uhr: Kurzfilmprogramm mit kiezkieken Filmen

Kulturhaus Insel Berlin

Alt-Treptow 6

12435 Berlin

Kino Zukunft

Laskerstr. 5

10245 Berlin

Link: www.kiezkieken.de

Darüber hinaus möchten wir auf die Finissage der Ausstellung ZEITREISE im Rathaus Lichtenberg hinweisen, die am 14.07.2017 stattfindet und auch Kurzfilme zum Thema „grenzenlos Träumen in Lichtenberg“ und „Überfahrt“ zeigt, auch hier ist der Eintritt frei.

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige