Skip to content

Einreichungen für Festivals in Sachsen & Sachsen-Anhalt

Die 7. Filmkunsttage Sachsen-Anhalt bleiben dem goldenen Herbst treu!
Auch DOK Leipzig hat seinen »Call for Entries« bekannt gegeben.




Eine Ankündigung in der Presse erwies sich offensichtlich als April-Scherz, denn die
7. Filmkunsttage Sachsen-Anhalt fanden gar nicht Anfang April statt und haben auch kein Frühlingsfest gefeiert, sondern bleiben dem Herbst im goldenen Oktober treu.

Es können weiterhin Filmeinreichungen bis zum
31. Juli 2017 vorgenommen werden.

Mit großem Vergnügen und ungebrochener Freude in der Programmauswahl zeigen die FKT auch in diesem Jahr dem landesweiten Publikum vom 18. - 22. Oktober 2017 über 50 Filme in den Wettbewerben Kurz- und Langfilm sowie zahlreichen Filmreihen.

Für alle Interessierten stehen die Türen des Festivals weit offen. Die FKT Industry Events mit Talks, Panels und Workshops, eine Ausstellung sowie Konzerte und Partys ergänzen das Festivalangebot. Akzeptiert werden Lang- und Kurzfilme aus den Jahren 2015 und 2016. Im Netzwerk von 10 Städten (Aschersleben, Burg, Genthin, Halberstadt, Halle, Magdeburg, Merseburg, Querfurt, Salzwedel und Stendal) möchte das Festival die Auswertungsmöglichkeiten für die Filmkunst im Lande erhalten und der Kino- und Filmkultur weiterhin im Oktober einen jährlichen Höhepunkt geben. Gemeinsam mit der Filmbewertungsstelle Wiesbaden (FBW) richten die diesjährigen Filmkunsttage zudem eine Jugendjury für 10 bis 14jährige Schüler ein.

Zur Teilnahme müssen folgende Materialien eingesandt werden:
• Sichtungskopie: DVD, Stick, Link etc. (Die Sichtungskopien verbleiben im Archiv der Filmkunsttage Sachsen-Anhalt.)
• Alle Angaben zum Film mit Inhaltsangabe, Stab- und Besetzungsliste, Filmografie & Biografie Regisseur/in und Produzenten
• Liste der Festivalaufführungen und Auszeichnungen

Filmkunsttage Sachsen-Anhalt
Moritzplatz 1a
39124 Magdeburg
Tel.: +49 391 288 999 63
Mail: filmanmeldung@filmkunsttage.de
Hier das Reglement zur Filmeinreichung.

Link: filmkunsttage.de


++++++++++++



Auch in Leipzig, der größten Stadt im Nachbarland Sachsen, ruft DOK Leipzig für seine 60. Jubiläumsausgabe alle Dokumentar- und Animationsfilmer auf, Ihre noch unveröffentlichten Werke rechtzeitig für die Herbstausgabe einzusenden. Bereits seit Anfang März kann eingereicht werden! Die neu aufgestellte Auswahlkommission freut sich auf inspirierende Filme und interaktive Arbeiten. Auch für Kurzfilmer lohnt sich das Einreichen! Seit diesem Jahr erhalten erstmals auch Kurzfilme Referenzförderung der FFA, die in einem der Wettbewerbe von DOK Leipzig liefen.

Die erste Einreichfrist für Filme ist der 05.05.2017
Filme, die bis zum 5. Mai eingereicht werden, erhalten bereits Ende Juni eine verbindliche Rückmeldung zum Auswahlstatus des Films. 
Letzte Einreichfrist für Filme und interaktive Arbeiten ist der 07.07.2017

Einreichungen müssen auf MYDOK, dem persönlichen Bereich der DOK Leipzig Entry Site, vorgenommen werden.

Falls Sie es noch nicht wussten:
 
• Alle Gewinner des Internationalen Wettbewerbs für kurze Dokumentar- und Animationsfilme qualifizieren sich für die Nominierung der jährlich vergebenen ACADEMY AWARDS®, vorausgesetzt sie erfüllen die Vorgaben der Academy.
 
• Dokumentarfilme von europäischen Filmemachern, die in der Offiziellen Auswahl gezeigt werden, sind Anwärter auf den European Film Award in der Kategorie „European Documentary“.
 
• Wenn Ihr Film für die Offizielle Auswahl 2017 ausgewählt wurde, haben Sie die Möglichkeit, das umfangreiche DOK Industry Programm zu nutzen. Treffen Sie Filmemacher aus der ganzen Welt, besuchen Sie Talks & Panels und informieren Sie sich über aktuelle Trends in der Filmbranche.

Link: www.dok-leipzig.de
 
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige