Skip to content

Aesthetica-Short Film Festival - Call for Entries 2014

Eines der größten Kurzfilmfestivals in Großbritannien sucht Einreichungen.



Zu den bekanntesten und vielleicht auch besten japanischen Animé TV-Serien gehört "Aesthetica of a Rogue Hero" von Tetsuto Uesu. In den Kurzfilmserien geht es um einen Helden aus einer anderen Welt und seiner Schwester, die eigentlich eine Dämonenprinzessin ist. Die Handlungen sind vor allem für jüngere Zuschauer wie immer in japanischen Kurzfilmen recht spannend, wenn auch die Story der Trickfilme in unseren Augen ein wenig merkwürdig erscheint.

Das Aesthetica-Short Film Festival, eines der größten Kurzfilm Festivals im Vereinigten Königreich Großbritannien, bringt vom 26. Februar bis 9. März 2014 das Asia House Pan-Asia Film Festival nach London. Außerdem setzt das Aesthetica-Short Film Festival 2014 auf außergewöhnliche Werke für seine Ausgabe 2014 und bat uns, in unserer Rubrik Ausschreibungen, das Filmfestival einem breiteren, internationalen Publikum in Deutschland bekannt zu machen.

Schon das letztjährige Festival enthielt Filme aus über 30 verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt. Diese Kontakte zu Persönlichkeiten in der Filmindustrie sollen 2014 ausgebaut werden. Deshalb ist man stark daran interessiert mit weiteren Filmschaffenden in Deutschland in diesem Jahr in Kontakt zu treten. Ein Film-Blog, wie der vom BAF e.V. aus Berlin, ist im Google Ranking ziemlich hochangesiedelt und wird deshalb auch in anderen Ländern mit Hilfe von Übersetzungshilfen zu aufregenden Neuigkeiten aus der Filmstadt Berlin gerne gelesen. In Ergänzung zu Facebook und anderen Plattformen lassen sich in einem Blog die angesprochenen Themen nämlich stärker vertiefen.

Das Aesthetica Kurzfilm Festival 2014 ist jetzt offen für Einträge aller Genres des Shortfilms und bietet jungen und etablierten Filmemachern die Möglichkeit, mit einem neuen, internationalen Publikum zu interagieren. Deadline ist der 31. Mai 2014.

Bei den Vorführungen des ASFF-Wochenendes werden Preise in Höhe von 500 Pfund für den Festival-Gewinner vergeben, £250 für die People's Choice Winner sowie weitere Vorführungen bei einer Reihe von anderen UK Festivals lohnen die Teilnahme. Darüber hinaus können die Filmemacher mit Leitartikeln im Aesthetica Magazin und ASFF Blogs rechnen. Die maximal zugelassene Länge der Filme beträgt 30 Minuten und Kategorien für die Einreichung sind: Drama, Komödie, Thriller, Animation, Dokumentarfilm, Künstler-Film, Musikvideo und experimentell.

In diesem Jahr hat das ASFF außerdem angekündigt, zwei spannende neue Ausrichtungen für 2014 zuzulassen: Werbung und Mode. Es ist das einzige UK-Film-Festival, dass diese Genres vertreten. Verpassen Sie nicht die seltene Gelegenheit, ihre Schaufenster-Filme und ästhetischen Innovation in England zu präsentieren, um eine zeitgenössische Debatte darüber loszutreten.

Das ASFF 2014 wird am Wochenende vom 6. bis 9. November 2014 an 15 Standorten in der historischen Stadt York stattfinden. Spielorte sind u.a. einzigartige und legendäre, mittelalterliche Säle und Boutique-Kinos. An den vier Tagen der Vorführungen werden auch eine Vielzahl von Möglichkeiten bestehen, mit führenden Persönlichkeiten der Industrie und anderen Filmemachern zu sprechen oder sich im Laufe des Festivals an einer spannenden Masterclass-Serie sowie weiteren Workshops und Networking Sessions zu engagieren. Letztjährige Teilnehmer waren Vertreter von BAFTA, Channel 4, Film4, Warp Film, Raindance und Sheffield Doc/Fest.

Klicken Sie hier um die letztjährigen Trailer anschauen.

ASFF 2013 from Aesthetica Magazine on Vimeo.

Besuchen Sie www.asff.co.uk für weitere Informationen oder wenden Sie sich an:

Aesthetica Magazine
Rebecca Bowery
Postfach 371
York
YO23 1WL
Fon: (0044) (0) 1904 629 137 oder (0) 1904 479168
Mail: rebecca@aestheticamagazine.com
Web: www.aestheticamagazine.com
Link: www.ASFF.co.uk

Twitter: https://twitter.com/asffest

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige